it-swarm.com.de

Wie kann ich die Liste der verfügbaren WiFi-Netzwerke anzeigen?

Das WiFi meines Ubuntu-Laptops funktioniert problemlos in verschiedenen Wifi-Netzwerken. Die Liste der verfügbaren Netzwerke, auf die über das Symbol in der Symbolleiste des nm-Applets zugegriffen wird, wird jedoch nicht mehr angezeigt. Ich sehe nur die bekannten Netzwerke. In der Liste der versteckten Netzwerke werden auch keine neuen Netzwerke angezeigt.

Sudo iwlist scan zeigt ebenfalls nur bekannte Netzwerke.

Wie kann ich alle verfügbaren Netzwerke auflisten, um eine Verbindung zu einem herzustellen?

Ich benutze Xubuntu 14.04

70
Joshua Fox

Verwenden Sie den Befehl nmcli dev wifi. Es zeigt auch die Übertragungsrate, die Signalstärke und die Sicherheit.

94
aditya

Um alle Netzwerke zu scannen, verwenden Sie den Befehl Sudo iw dev wlan0 scan | grep SSID.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://askubuntu.com/a/16588/362944

38
blkpws

In Ubuntu 16.04:

  1. Gehe zu /sys/class/net, hier findest du eine Liste der Ordner.
  2. wLAN-Schnittstelle finden. Es hat Wireless-Ordner . Beispiel: In meinem Fall ist wlp10. Sie können dies mit ls wlp10 überprüfen. Wenn sich der Ordnername unterscheidet, verwenden Sie den Ordnernamen .
  3. Sudo iwlist wlp1s0 scan | grep ESSID

jetzt können Sie hier alle verfügbaren WiFi auflisten.
Quelle von hier

10
Gujarat Santana

Zusätzlich zu dem, was hier bereits beantwortet wurde, habe ich einige von ihnen zusammengeführt und ein wenig Eigenes hinzugefügt.

Bei der Antwort nmcli müssen Sie dies unbedingt tun, wenn Sie weitere Software installieren möchten. Wenn Sie jedoch nach Access Points suchen, haben Sie möglicherweise noch keine Internetverbindung und können keine Verbindung herstellen, um diese Software zu installieren. Nach alledem ist hier meine Lösung:

for i in $(ls /sys/class/net/ | egrep -v ^lo$); do Sudo iw dev $i scan | grep SSID | awk '{print substr($0, index($0,$2)) }'; done 2>/dev/null | sort -u 

Brechen sie ab:

for i in $(ls /sys/class/net/ | egrep -v ^lo$);

Schauen wir uns den gesamten Inhalt des Verzeichnisses/sys/class/net an. Hier werden alle Netzwerkgeräte aufgelistet, aber die Loopback-Schnittstelle interessiert uns nicht wirklich. Also werden wir diesen ignorieren

do Sudo iw dev $i scan | grep SSID | awk '{print substr($0, index($0,$2)) }';done

Lassen Sie uns für jede der oben gefundenen Netzwerkschnittstellen den Scan durchführen, um alle SSIDs (und nur die SSIDs) aufzulisten.

2>/dev/null 

Und ignorieren Sie alle Fehler (wie das Suchen nach SSIDs mit Ethernet-Schnittstellen).

| sort -u

Und schließlich: Wenn Sie mehrere WLAN-Adapter im System haben, listen Sie jede SSID nur einmal auf.

2
Jim