it-swarm.com.de

Wie bekomme ich die Apple Wireless-Tastatur in 10.10 zum Laufen?

Also habe ich mir eine Magic Mouse und eine Apple drahtlose nicht-numerische Tastatur gekauft. Die magische Maus funktionierte fast perfekt, bis auf die Vorwärts-/Rückwärtsbewegung, die immer noch nicht funktioniert, während die Tastatur dies nicht tat.

Es gibt ständig Probleme mit der Bluetooth-Verbindung. Nur die Tasten 7, 8 und 9 sowie die Lautstärketasten entsprechen der Ausgabe. Das Drücken jeder einzelnen Taste auf der Tastatur hat diese Ausgabe: 789/= 456 * 123-0. +

Wenn ich Blueman verwende, kann die Tastatur eingerichtet werden und wird unter "Geräte" angezeigt. Wenn ich auf "Einrichtung" klicke, wird jedoch eine Warnung angezeigt. "Gerät erfolgreich hinzugefügt, aber keine Verbindung hergestellt" (obwohl das Entfernen der Tastatur und das Einrichten als neues Gerät diesen Fehler nicht verursacht).

Bei Verwendung von gnome-bluetooth sind keine Fehlermeldungen aufgetreten, es wird jedoch weniger häufig eine ordnungsgemäße Verbindung hergestellt als bei Blueman, und ich kann immer noch nur die oben genannte Ausgabe eingeben.

Was mache ich nicht Wo geht das schief?

EDIT: Ich habe dies gelesen http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=22467 mehrfach ohne Erfolg. Anscheinend funktionieren diese Befehle mit den Apple Peripheriegeräten von Sudo hidd --search hcitool scan nicht

Zum Glück habe ich den Luxus einer 1-TB-Festplatte, fast unbegrenzte Geduld und keinen Job.

Ich habe ein neues Ubuntu 10.10 64bit (wenn auch kleiner als meins) installiert und nach dem ersten Update und Neustart habe ich meine Geräte genauso eingerichtet, wie ich es bei meiner ursprünglichen Installation gelernt habe Zu meiner Freude auch mit der Tastatur. Obwohl ich Alt + F2 nicht zu finden schien und dieses und einige andere Tastaturkürzel neu konfigurieren musste, funktioniert die Tastatur auf spektakuläre Weise.

Trotzdem bleibt mir das Problem mit meiner ursprünglichen Installation. Ich kehrte mit neuem Wissen zurück, scheiterte aber erneut.

Vielleicht habe ich eine fehlende Abhängigkeit? Ich habe Bluetooth nach der Ersteinrichtung deinstalliert und kürzlich für diese Peripheriegeräte neu installiert.

Vielleicht liegt es daran, dass ich 64-Bit verwende?

Dies ist immer noch nicht gelöst, kann jedoch leicht vermieden werden, indem nicht zu viel von der ursprünglichen Installation geändert wird. Einfach Sachen verstecken oder ausschalten, nicht zu viel deinstallieren.

6
user3140

http://ubuntuforums.org/showpost.php?p=9842686&postcount=98

Drücken Sie zweimal Fn-F6, um die Num-Sperre zu deaktivieren. Um die Nummernsperre nach dem Einloggen dauerhaft auszuschalten, gehen Sie zu System -> Einstellungen -> Tastatur -> Layout -> Layoutoptionen -> Verschiedene Kompatibilitätsoptionen -> "Standardtasten" einschalten.

Für diejenigen von euch, die immer noch auf der Suche sind ... Ich hatte das gleiche Problem. Hier ist die Lösung!

14
user9491

OK Leute, ich habe viel Mühe gehabt, mein Apple Keyboard und Apple Magic Trackpad unter Ubuntu 10.10 zum Laufen zu bringen. Ich habe verschiedene Lösungen ausprobiert, darunter die hier genannten und andere, bei denen nicht vorhandene Dateien bearbeitet werden mussten (z. B./etc/default/bluetooth), und einige schienen zunächst zu funktionieren, aber keine waren im Laufe der Zeit stabil. Nach langem Ausprobieren habe ich Folgendes getan, um beide Geräte zum Laufen zu bringen. Nach einem Neustart und/oder Ausschalten der Geräte wird die Verbindung automatisch wiederhergestellt und das Trackpad verfügt über Multitouch-Funktionen. Es war schmerzhaft genug, jeden von ihnen für sich arbeiten zu lassen, und so brachte ich sie endlich dazu, gleichzeitig zu arbeiten.

Die Bluetooth-Dokumentation und -Unterstützung für den "neuen" Bluetooth-Kernel in 10.10 ist Junk, und das Linux-, Bluetooth- und Ubuntu-Team muss die Dokumentation und die Unterstützung deutlich verbessern, wenn die Benutzer ihre Arbeit aufnehmen sollen System ernsthaft als Verbraucherprodukt. Es sollte nicht so schwer sein, und es sollte kein Ausprobieren auf der Grundlage informeller Vorschläge der Community erforderlich sein, anstatt der Dokumentation, die von den Leuten bereitgestellt wird, die die Software erstellt haben, um solche einfachen Dinge zu tun.

Beachten Sie, dass dies aus meinem ursprünglichen Beitrag mit Anhängen unter https://prodigyone.com/in/doc/docs.php?nid=333&view=1 kopiert wurde


Die Probleme schienen a) widersprüchliche Bluetooth-Software und b) ein Fehler in bluez zu sein, bei dem Verbindungsschlüssel nicht in /var/lib/bluetooth.../linkkeys gespeichert wurden. Problemumgehungen für beide sind unten.


Schritt 1: Entfernen Sie alle Bluetooth-Software und starten Sie neu

1a: Erstellen Sie eine Kopie Ihres Skripts /etc/init.d/bluetooth. Sie benötigen es, wenn Sie in Schritt 2 unten Option B auswählen. Wenn Sie es nicht haben, können Sie das hier beigefügte verwenden

1b: Bereinigen Sie alle installierten Pakete, in denen der Begriff "blau" steht

Sudo apt-get Säuberung bluez blueman gnome-bluetooth bluez-utils

1c: Entfernen Sie alle verbleibenden Konfigurationsdateien oder benennen Sie sie um

mv/var/lib/bluetooth /var/lib/bluetooth.old

1d: Entfernen Sie alle anderen Software-Repositorys als die normalen 10.10-Repositorys (d. H. Verwenden Sie keine Brian-Rogers oder andere Builds).


Schritt 2 - Option A: So stellen Sie eine Verbindung her, ohne die Verbindung automatisch wiederherzustellen

Auf diese Weise können Sie eine Verbindung herstellen, ohne die Verbindungsschlüssel zu speichern (ich vermute, es ist ein Bluez-Fehler, bei dem die Verbindungsschlüssel nicht in /var/lib/bluetooth/.../linkkeys geschrieben werden können, als Anweisung, den Schlüssel dort zu speichern) ist im bluez-Code enthalten). Mit anderen Worten, jedes Mal, wenn Sie die Verbindung beenden oder den Computer neu starten, müssen Sie die Verbindung erneut herstellen.

Sudo apt-get installieren bluez blueman

Beachten Sie, dass ich nicht gnome-bluetooth, bluetooth-compat, bluez-utils usw. installiert habe. Ich glaube, Sie werden in Ordnung sein, wenn Sie gnome-bluetooth STATT blueman installieren, aber installieren Sie nicht beide. Es würde für mich nicht funktionieren, wenn beide installiert wären.

Starten Sie nach der Installation neu.


Schritt 2 - Option B: Erstellen Sie Bluez und Blueman von Grund auf neu

Auf diese Weise können Sie nach einem Neustart oder dem Ausschalten der Geräte eine Verbindung herstellen und die Verbindung automatisch wiederherstellen. Dies ist alles, was ich tun wollte (beachten Sie, dass ich "hcitool putkey" nicht zum Laufen bringen konnte - ich bin mir nicht sicher, ob dies ein Fehler oder ein Fehler ist user error-- aber es scheint, dass ich es nicht gebraucht habe).


Schritt 2 Option B: Zuerst: Downloaden, entpacken, kompilieren und installieren Sie bluez und blueman von der Quelle.

Ich habe den beigefügten Quellcode bluez 4.87 und blueman 1.21 verwendet

wget xxx.tar.gz (wobei xxx.tar.gz der Speicherort des Quell-Tarballs ist)

tar zxf xx.tar.gz

cD in das von oben erstellte Verzeichnis

./konfigurieren

make

Sudo machen installieren

Achten Sie während des Konfigurationsschritts auf die Ausgabe, da möglicherweise andere Pakete installiert werden müssen. Sie können diese mit dem Synaptic Package Manager oder mit Sudo apt-get install installieren. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie dabei kein Paket mit dem Zusatz "blue" im Namen installieren.

Ursprünglich hatte ich gedacht, ich würde den BlueZ-Code reparieren, der die Datei /var/lib/.../linkkeys nicht schreiben konnte. Es scheint jedoch in der neuesten Quelle (4.87, Stand heute) zu funktionieren, so dass ich nichts reparieren musste.

Hinweis: Ich bin nicht sicher, ob es notwendig ist, blueman von der Quelle zu installieren. Wenn Sie es installieren können, ohne Ihren Source-Build von bluez zu überschreiben/rückgängig zu machen, würde ich denken, dass das gut funktionieren sollte. Das habe ich aber nicht probiert.


Schritt 2 Option B: Konfigurieren Sie Ihr System als zweites so, dass bluetoothd automatisch gestartet wird

Chown und chmod das Skript aus Schritt 1a, dann kopieren Sie es nach /etc/init.d

Sudo chown root Bluetooth

Sudo chmod bluetooth 755

Sudo cp bluetooth /etc/init.d

Verknüpfen Sie es nun mit jedem der Startmodi

Sudo ln -s /etc/init.d/bluetooth /etc/rc5.d/S25bluetooth

Sudo ln -s /etc/init.d/bluetooth /etc/rc0.d/K74bluetooth

Sudo ln -s /etc/init.d/bluetooth /etc/rc2.d/S25bluetooth

Sudo ln -s /etc/init.d/bluetooth /etc/rc4.d/S25bluetooth

Sudo ln -s /etc/init.d/bluetooth /etc/rc6.d/K74bluetooth

Sudo ln -s /etc/init.d/bluetooth /etc/rc1.d/K74bluetooth

Sudo ln -s /etc/init.d/bluetooth /etc/rc3.d/S25bluetooth


Schritt 2 Option B: Starten Sie schließlich neu


Schritt 3: Konfigurieren Sie die Tastatur


3a: Vorbereiten der Verbindung

Das Blueman-Applet sollte nach Ihrer Installation + Neustart angezeigt werden. Klicken Sie darauf und lassen Sie das Fenster geöffnet


3b: Verbinden

Schalten Sie alle Bluetooth-Geräte mit Ausnahme Ihres Computers aus. Halten Sie dann den Ein-/Ausschalter auf der Tastatur einige Sekunden lang gedrückt, bis das grüne Licht erlischt. Warten Sie einen Moment, und wenn das grüne Licht nicht anfängt zu blinken, drücken Sie einmal schnell den Netzschalter.

Wenn die Tastatur zu irgendeinem Zeitpunkt nach einer Autorisierung fragt, geben Sie ihr immer die Erlaubnis.

Sobald Sie die Tastatur im Blueman-Fenster sehen (klicken Sie auf Suchen, wenn Sie dies nicht tun - dies kann einige Versuche dauern; Sie müssen Blueman grundsätzlich nach der Tastatur suchen lassen, während das grüne Licht der Tastatur blinkt), klicken Sie auf es und wählen Sie ein Paar.

Während dieser Zeit kann es hilfreich sein, die Eingabetaste auf der Tastatur einige Male zu drücken. Ich würde jedoch davon abraten, andere Tasten zu drücken, da dies den Pairing-Prozess durcheinander bringen könnte.

Wenn Sie zum Pairing aufgefordert werden, geben Sie einen beliebigen 4- oder 6-stelligen Stift ein, drücken Sie die Eingabetaste und machen Sie dasselbe auf Ihrer Tastatur Apple. Es sollte "Erfolg" heißen. Zu diesem Zeitpunkt funktioniert Ihre Tastatur möglicherweise aus zwei Gründen:

PROBLEM # 1: Tastatur wurde nur als Nummernblock angeschlossen (z. B. Zahlen anstelle von 'j', 'k' usw. eingeben)

Lösung von Wie bekomme ich die Apple Wireless-Tastatur in 10.10 zum Laufen? :

Drücken Sie zweimal Fn-F6, um die Num-Sperre zu deaktivieren. Um die Nummernsperre nach dem Einloggen dauerhaft auszuschalten, gehen Sie zu System -> Einstellungen -> Tastatur -> Layout -> Layoutoptionen -> Verschiedene Kompatibilitätsoptionen -> "Standardtasten" einschalten.

PROBLEM 2: Die Tastatur gibt überhaupt nichts ein, auch wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde

Lösung: Bluetooth neu starten oder neu starten. Siehe unten zum Neustart von Bluetooth.


3c: Bestätigen Sie, dass Ihr Link-Schlüssel für das nächste Mal gespeichert wird

überprüfen Sie, ob /var/lib/bluetooth/.../linkkeys Ihr Gerät mit einer Reihe von Hex-Werten enthält. Ist dies nicht der Fall, wird das Gerät nach dem Neustart nicht erkannt.


Schritt 4: Konfigurieren Sie das Magic Trackpad


Schritt 4a: Befolgen Sie die gleichen Schritte wie in Schritt 3, außer dass Sie eine PIN von '0000' verwenden (und offensichtlich nicht den passenden Pin auf der Maus eingeben müssen).


Schritt 4b: Multitouch-Treiber

Sie sollten jetzt über grundlegende Mausfunktionen verfügen. Um die Multi-Touch-Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie den Standardtreiber in xorg.conf überschreiben. Dies wird unter " https://wiki.ubuntu.com/Multitouch/AppleMagicTrackpad#Support unter Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx)" beschrieben und ich habe einige der folgenden wichtigen Schritte kopiert:

Sudo lsinput

notieren Sie den Anbieter und das Produkt. Mein Apple Trackpad-Anbieter/Produkt ist: 0x5ac/0x30e. Bearbeiten Sie dann /etc/X11/xorg.conf und fügen Sie Folgendes hinzu (ändern Sie den matchUSBID-Wert, wenn sich Ihr Anbieter/Produkt unterscheidet):

Abschnitt "InputClass"

     Identifier "Magic Trackpad"

     MatchUSBID "05ac:030e"

     Driver "synaptics"

EndSection


Schritt 4c: Starten Sie den Computer neu, damit die xorg-Einstellungen neu geladen werden.


UND DAS IST ALLES, FOLKS! HOFFNUNG, SIE SIND JETZT ALLE EINGESTELLT!

Im Folgenden finden Sie einige Anweisungen für allgemeine Bluetooth-Funktionen:


Allgemeine Bluetooth-Funktionen: Neustarten von Bluetooth

  1. Einfachste Option (wenn Ihre Startskripte eingerichtet sind)

    /etc/init.d/bluetooth start | stop | restart

  2. Schwierigere Option (ohne Skripte):

    Sudo bluetoothd --udev nicht sicher, was das udev tut, aber das ist, was die Standardinstallation tötet alle bluetoothd

  3. Wenn alles andere fehlschlägt, starten Sie neu


Generische Bluetooth-Funktionen: Verwenden von hciconfig und hcitool

  1. hciconfig --help
  2. hcitool --hilfe
3
user9399

Ich habe es geschafft, diese Funktion zu nutzen, indem ich bluez auf eine neuere Version aus dem Brian Rogers-Repository aktualisiert habe.

add-apt-repository ppa:brian-rogers/ppa
apt-get update
apt-get install bluez

Nach diesem Pairing sah es beim ersten Mal so aus, als ob es mehrere Tastendrücke gab. Nach einem Neustart funktioniert es einwandfrei.

2
user8854