it-swarm.com.de

Welche Funktionen eines iPad kann ich mit Ubuntu nutzen?

Welche Funktionen eines iPad kann ich mit Ubuntu nutzen? Ich denke darüber nach, ein iPad zu kaufen, aber ich habe heutzutage nur Ubuntu-PCs (kein Windows, kein Mac), und ich bin nervös, dass es zu abhängig von der Existenz von iTunes sein könnte. Ich mache mir weniger Gedanken darüber, wie ich Medien ein- und ausschalten kann (und ich habe gelesen, dass ich dies mit libimobiledevice tun kann), aber kann ich es mit iTunes aktivieren? Muss es regelmäßig über USB synchronisiert werden, oder kann ich fast alles, was ich will, über die Cloud (d. H. Über WLAN) tun?

Bearbeiten : In Beantwortung von jrgiffords Frage möchte ich theoretisch alles tun, was ich damit machen möchte, wenn ich Windows/Mac verwende. Genauer gesagt würde ich gerne:

  • "Aktiviere" es, wenn es nötig ist
  • Kopieren Sie Musik/Video darauf
  • Apps installieren

Wie viel kann ich ohne einen Windows/Mac-PC tun? Muss es aktiviert werden?

Ich glaube nicht, dass ich daran interessiert bin, es zu sichern (was würde ich sichern?), Aber andererseits bin ich vielleicht verwirrt darüber, wie einfach es ist, Daten ein- und auszuschalten. Kann ich eine reguläre SFTP-App für das iPad erhalten, mit der ich zum Beispiel Daten über WLAN auf meinen Ubuntu-Computer kopieren kann?

9
Andrew Ferrier

Da der Thread alt ist, die Frage aber immer noch wichtig ist, gibt es hier eine aktualisierte Antwort:

  1. Seit iOS 5 können Sie Ihr iOS drahtlos aktualisieren (danke an @Andrew Ferrier für die Korrektur). Wenn Sie dies wie oben beschrieben über iTunes tun möchten, müssen Sie iTunes auf einer echten Windows/Mac-Box verwenden. Für alle anderen Zwecke (z. B. Musikbibliothek) funktioniert iTunes auf einer virtuellen Windows-Maschine einwandfrei.
  2. Ubuntu hängt ein iPad automatisch an zwei Stellen ein (innerhalb von ~/.gvfs). Das erste ist iPad Documents. Auf diese Weise können Sie Dokumente in den Apps anzeigen, die für iTunes freigegeben wurden. Beispielsweise stehen Ihnen alle Goodreader-Dokumente zur Verfügung, die in iTunes gesichert werden. Ein weiteres Beispiel: Wenn Sie ein Seitendokument in der Seiten-App in iTunes speichern, steht es auch hier zum Synchronisieren, Kopieren oder für andere Zwecke zur Verfügung.
  3. Ich kann mein iPad als WLAN-Hotspot verwenden, den Ubuntu oder irgendetwas anderes verwenden kann. Erforderliches Jailbreaking und Installation von MyWi.

Kurz gesagt, es funktioniert viel, viel besser als ich erwartet hätte.

3
Kit Johnson

Sie können nicht einmal ein iPad booten, bis Sie es mit iTunes verbinden. Persönlich habe ich iTunes auf einem WinXP VM bei der Arbeit (mit Erlaubnis) installiert, um es zu aktivieren. Aktivierung auf diese Weise funktioniert gut.

WARNING: Versuchen Sie nicht, iOS auf dem iPad von iTunes, das unter WinXP ausgeführt wird, in einem VM zu aktualisieren. Dies schlägt zur Hälfte fehl Gehen Sie den Prozess durch und lassen Sie das iPad in einem Zustand der Schwebe, für dessen Behebung ein nicht virtuelles WinXP + iTunes erforderlich ist.

  • Sie können Apps direkt von der AppStore-App auf dem iPad selbst installieren. Dies erfordert lediglich einen iTunes-Account, den Sie müssen haben, um das iPad trotzdem zu aktivieren.

  • Ich persönlich hatte kein Glück, Musik oder Videos auf das iPad zu übertragen (mit libmobiledevice1 unter Ubuntu 9.10).

    • Sie können das iPad als Massenspeichergerät verwenden, aber da iPad-Apps kein Dateisystem zu haben scheinen, werden sie es nie sehen. Auch die VLC-App (nicht mehr verfügbar) kann nur Videos wiedergeben, die mit ihr über iTunes "geteilt" wurden.
  • Ich habe nicht versucht, iTunes in Wine selbst auszuführen, aber die Website von Wine bewertete die Veröffentlichung am 27. Januar 2011 mit "Gold" (vgl. http://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=application&iId=1347) )

(Oh, und ich habe dies auf meinem iPad eingegeben, also kann es zumindest einige Dinge richtig machen. Obwohl es keine Möglichkeit gibt, ein Backtick AFAICT einzugeben)

5
RobM

Ich habe ein iPad 2 und benutze nur Ubuntu. Es gibt kostenlose Apps, mit denen ich meine Medien auf meinen Computer herunterladen und Dateien, die ich benötige, mit meiner E-Mail an mich selbst senden kann.

Sie müssen Ihr iPad nur einmal mit iTunes verbinden - das mache ich im Apple Store. Sie können Ihr App-Store-Konto zuvor auf dem iPad oder im Apple Store oder in iTunes einer anderen Person erstellen.

Das einzige Problem ist, dass ich noch keine Musik auf dem iPad habe.

4
user14013

Sie können sie bitten, es in einem Geschäft zu aktivieren, in dem Sie es kaufen (fragen Sie sie besser, bevor Sie und sie Ihr Geld), oder bei einem Freund, bei der Arbeit oder wo immer Sie ein installiertes iTunes finden. Sie brauchen nicht immer iTunes, aber es ist praktisch, wenn Sie Upgrades, Backups usw. durchführen.

  • Beim Kopieren von Musik bin ich mir nicht sicher. Ich kann mit Banshee auf mein jailbroken iPhone 3G kopieren (habe es nur für dich überprüft, ich verwende trotzdem immer Spotify)
  • aktivierung ja mit iTunes
  • Die App-Installation funktioniert ohne iTunes direkt über WLAN oder 3G

Sie benötigen eine Apple -ID, um Apps aus dem App Store zu installieren, und Sie verwenden dasselbe Konto für die Aktivierung. Sie können sich für das Konto anmelden online von der Apple-Website .

Wie oben erwähnt, habe ich ein iPhone 3G mit Jailbreak. Ubuntu (11.04 Natty) hängt es ein (unter ~/.gvfs) und ich kann direkt über Nautilus oder andere Dateiverwaltungsmethoden auf eine Auswahl von Verzeichnissen zugreifen. Für das iPad könnten die Dinge anders sein.

In Bezug auf die Frage "Welche Funktionen eines iPad kann ich mit Ubuntu nutzen?" Ich benutze mein iPhone als 3G "Dongle" über "Tethering", es ist großartig! Ich würde annehmen, dass ein iPad auch als lächerlicher USB-Dongle funktionieren könnte, aber Sie müssen es möglicherweise entsperren, wenn Ihr Mobilfunkanbieter versucht, Ihre Anbindungsoptionen einzuschränken. Meins nicht.

3
Mace Ojala

Sie können immer iTunes und Wine verwenden, wenn Sie so besorgt sind.

Um jedoch jede Ihrer Fragen zu beantworten, muss sie meines Erachtens nur für 3 g aktiviert werden (wenn Sie ein 3 g-Modell erhalten und wenn Sie dies tun, müssen Sie dies meiner Meinung nach im Geschäft tun) kann es für dich aktivieren).

Das Kopieren von Musik funktioniert gut mit Banshee und einem iPod Touch. Videos funktionieren nicht sehr gut, da Banshee behauptet, der iPod könne keine mp4-Videos abspielen (keine mp4, nicht nur bestimmte). Möglicherweise müssen Sie iTunes für Videos verwenden, ich habe es jedoch nicht mit Rythembox versucht, sodass dies möglicherweise funktioniert.

Apps müssen über den App Store auf Ihrem iPad installiert werden. Es gibt kein Backup dafür, es sei denn, Sie verwenden iTunes.

Ich bin mir nicht sicher, was die Daten angeht. Ich denke, es ist eine iTunes-Sache.

Ich muss Pitto zustimmen, warum nicht einfach ein Android Tablet kaufen, sie sind selbst Linux und ich denke, sie würden sich besser in Ubuntu integrieren.

2
dkuntz2

Ich kaufte meiner Tochter im Teenageralter ein iPad für Weihnachten und benutzte virtualbox mit einer XP-Installation, um es aufzubauen und loszulegen, bevor ich es einpackte

1
user9872

Es sollte beachtet werden, dass, obwohl dieser Thread sehr alt ist, iOS5 jetzt läuft. Ich denke, dass alle neuen iOS-Geräte jetzt 5 ausführen und nicht mehr mit iTunes verbunden sein müssen.

1
NJones

Das iPad ist sehr abhängig von iTunes - Sie müssen es mit iTunes verbinden, wenn Sie es zum ersten Mal aus der Verpackung nehmen, oder Sie können nichts damit anfangen. In den meisten Fällen wird es genau wie ein iPod/iPhone behandelt. Alles, was Sie mit einem iPod von Ubuntu tun können, sollte mit einem iPad möglich sein.

relevante Ubuntu Community Wiki Dokumentation:

0
ImaginaryRobots

Guter Leser spielt mp3 (m4b hat nicht funktioniert, ich weiß nicht über andere Formate) und es ist einfach zu Synchronisation mit Ubuntu. Das Gerät wird erkannt und ich kopiere Musik in den Dokumentenordner von good reader und spiele sie in good reader auf dem Ipad ab.

Edit: AVPlayerHD ist noch besser, dies unterstützt m4b und es ist einfach, Dateien mit dem Dateibrowser oder über WLAN zu kopieren.

Es ist zu hinterfragen, ob dies wirklich eine Lösung ist, aber es ist zumindest eine Problemumgehung.

0
Malte