it-swarm.com.de

Erstelle einen WiFi-Hotspot auf Ubuntu

Obwohl bereits viele Fragen zum WiFi-Hotspot gestellt wurden, funktionierte keine der Lösungen für mich.

Ich verbinde mich mit einem 3G Dongle von Huawei 3772 (Vodafone) mit dem Internet. Der Verbindungstyp ist Mobile Broadband Verbindung. Ich muss diese Internetverbindung mit meinen anderen Geräten wie Mobiltelefonen und Laptops teilen.

Wie kann ich eine WiFi-Hotspot-Verbindung für diese Verbindung erstellen?.

Ich benutze Ubuntu 12.04 LTS.

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich bereits einige Hilfe-Links von Ubuntu ausprobiert habe, aber sie sind so verwirrend, dass ich sie nicht verstehen konnte.

33
Anuj TBE

Erstellen eines WLAN-Hotspots mit dem Standard-Netzwerkmanager von Unity ohne Herunterladen von Tools/Software.

Die in dieser Antwort beschriebene Methode funktioniert nur, wenn Ihr drahtloses Gerät den Mastermodus unterstützt. Um zu überprüfen, ob dies der Fall ist, öffnen Sie eine Konsole und geben Sie Folgendes ein

_Sudo iwconfig wlan0 mode master
_

Ersetzen Sie _wlan0_ durch das, was Ubuntu als Ihr drahtloses Gerät bezeichnet.

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, unterstützt Ihr Gerät den Master-Modus nicht und diese Lösung funktioniert leider nicht. Quelle: Community Help Wiki , dieser Kommentar .

  1. Deaktivieren Sie WIFI und schließen Sie ein Internetkabel oder ein mobiles Breitbandmodem an Ihr Ubuntu an, damit Ihr Ubuntu mit einer Kabel- oder Breitbandverbindung verbunden ist und WLAN deaktiviert ist.

  2. Gehen Sie zu Netzwerksymbol im oberen Bereich → Verbindungen bearbeiten und klicken Sie dann auf Hinzufügen in den Popup-Fenstern.

    Edit connection

  3. Wählen Sie Wi-Fi aus dem Dropdown-Menü, wenn Sie aufgefordert werden, einen Verbindungstyp auszuwählen:

    Choose wifi connection type to wifi

  4. Führen Sie im nächsten Fenster Folgendes aus:

    • Geben Sie einen Verbindungsnamen ein. Der Name wird später verwendet.
    • Geben Sie eine SSID ein
    • Auswahlmodus: Infrastruktur
    • Geräte-MAC-Adresse: Wählen Sie Ihre WLAN-Karte aus dem Dropdown-Menü aus.

    Create wifi hotspot

  5. Gehen Sie zur Registerkarte Wi-Fi Security und wählen Sie den Sicherheitstyp WPA & WPA2 Personal und setzen Sie ein Passwort .

  6. Gehen Sie zur Registerkarte IPv4-Einstellungen und wählen Sie im Dropdown-Feld Methode die Option Für andere Computer freigegeben .

    Wifi IPv4 shared to other computer

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern .

Nach den obigen Schritten wird eine Konfigurationsdatei im Verzeichnis /etc/NetworkManager/system-connections erstellt. Der Dateiname entspricht dem von Ihnen eingegebenen Verbindungsnamen , Schritt 4 .

Drücken Sie nun Ctrl+Alt+T auf der Tastatur, um das Terminal zu öffnen. Fügen Sie beim Öffnen die folgenden Befehle ein und drücken Sie die Eingabetaste , um die Konfigurationsdatei zu bearbeiten.

_gksudo gedit /etc/NetworkManager/system-connections/wifi-hotspot
_

Ersetzen Sie wifi-hotspot durch den Verbindungsnamen, den Sie in Schritt 4 eingeben.

Wenn die Datei geöffnet wird, suchen Sie nach der Zeile mode=infrastructure und ändern Sie sie in mode=ap.

Speichern Sie schließlich die Datei.

Change mode to ap

Wenn alles erledigt ist, aktivieren Sie WIFI über das Network Manager-Symbol im Bedienfeld. Es sollte sich automatisch mit dem von Ihnen erstellten Hotspot verbinden. Wenn nicht, wählen Sie "Mit verstecktem Wi-Fi-Netzwerk verbinden" und wählen Sie es aus der Dropdown-Liste aus.

Wifi Hotspot

Jetzt können Sie den Zugangspunkt von Ihrem Android Mobiltelefon aus suchen und verbinden ..... Sie können <^ _ ^>

Bildnachweis: buntuHandBook

54
Anuj TBE

Der beste Weg ist meiner Meinung nach:

  • Installieren Sie zunächst einige Pakete wie folgt:
Sudo apt-get install procps iproute2 iw haveged hostapd

Die Bedienung ist super einfach und es "funktioniert einfach". Das erste Mal, dass AP tatsächlich für mich funktioniert (es hat mit dem Standard-NetworkManager bei mir nie richtig funktioniert).

6
Karel Bílek

Installieren Sie den ap-hotspot:

Sudo add-apt-repository ppa:nilarimogard/webupd8
Sudo apt-get update
Sudo apt-get install ap-hotspot

Aktualisieren Sie es für Ubuntu 14.04, wenn Sie es verwenden:

AMD64 : http://archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/w/wpa/hostapd_1.0-3ubuntu2.1_AMD64.deb
32 bit : http://archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/w/wpa/hostapd_1.0-3ubuntu2.1_i386.deb

Beispiel bei AMD64:

cd /tmp
wget http://archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/w/wpa/hostapd_1.0-3ubuntu2.1_AMD64.deb
Sudo dpkg -i hostapd*.deb
Sudo apt-mark hold hostapd

Verwendungszweck :

Sudo ap-hotspot start

// Folgen Sie der Konfiguration für password & ssid

Wenn Sie es erneut konfigurieren möchten:

Sudo ap-hotspot configure

m es zu stoppen:

Sudo ap-hotspot stop

So überprüfen Sie die Konfiguration:

ap-hotspot

Und das Wichtigste von allem: Vergessen Sie nicht, die Firewall auf dem Hotspot auszuschalten!

6
hwez

Hier sind zwei sehr ähnliche Methoden, die auf dem großartigen Befehlszeilentool von NetworkManager basieren. Es ist sehr einfach, funktioniert mit WPA und Access Point Mode (so funktioniert es auf Smartphones) und benötigt keine komplexe Einrichtung. Sobald es eingerichtet ist, können Sie einfach die grafische Oberfläche verwenden, um den Zugangspunkt zu googeln.

Einleitungslösung, ohne zusätzliches Programm

Renn einfach

nmcli device wifi hotspot con-name my-hotspot ssid my-hotspot band bg password jesuisunmotdepasse

und es sollte den Zugangspunkt erstellen und eine Verbindung zu ihm herstellen. Wenn es nicht funktioniert, sollten Sie die 3-Zeilen-Lösung hier ausprobieren:

Dreizeilige Lösung ohne zusätzliches Programm

Führen Sie einfach die folgenden Zeilen aus, um den Zugriffspunkt zu erstellen und zu aktivieren:

# Create a connection
nmcli connection add type wifi ifname '*' con-name my-hotspot autoconnect no ssid my-local-hotspot
# Put it in Access Point
nmcli connection modify my-hotspot 802-11-wireless.mode ap 802-11-wireless.band bg ipv4.method shared
# Set a WPA password (you should change it)
nmcli connection modify my-hotspot 802-11-wireless-security.key-mgmt wpa-psk 802-11-wireless-security.psk myhardpassword
# Enable it (run this command each time you want to enable the access point)
nmcli connection up my-hotspot

Verbinden Sie sich jetzt mit Ihrem Smartphone ... Wenn Sie es nicht mehr benötigen, deaktivieren Sie es mit:

nmcli connection down my-hotspot

Um es wieder zu aktivieren, müssen Sie nur den letzten Befehl des 4-Zeilen-Befehls verwenden. Da die Verbindung auch in den verfügbaren Verbindungen angezeigt wird, können Sie sie über die grafische Oberfläche aktivieren/deaktivieren.

3
tobiasBora

Sie können einen Hotspot mit einem einzigen Befehl erstellen, indem Sie create_ap verwenden.

Sudo create_ap wlo1 wlo1 'My superfast hotspot' superSecretpassword

Um es zu installieren

# install hostapd using apt
Sudo apt install hostapd

# install create_ap from source
git clone https://github.com/oblique/create_ap
cd create_ap
Sudo make install

Auf der Readme-Seite des Projekts finden Sie weitere Beispiele zur Verwendung.

1
ChillarAnand

Installieren und konfigurieren Sie das hostapd-Paket, damit Ihr Ubuntu-Computer als WLAN-Hotspot für ein beliebiges Gerät fungiert. Es ist genau für diesen Zweck konzipiert. Ich teile meine mobile Breitbandverbindung (Tata Photon) mit meinem Android Telefon mit genau dieser Methode unter Ubuntu 12.04!

Hier sind die Voraussetzungen, die Sie für die Verwendung von hostapd auf diese Weise benötigen:

Voraussetzungen:

  1. Fähigkeit Ihrer WLAN-Karte, den Infrastrukturmodus zu unterstützen. Herausfinden:

    ich. Suchen Sie das verwendete Kernel-Treibermodul, indem Sie den folgenden Befehl eingeben: lspci -k | grep -A 3 -i "Netzwerk" (In meinem Fall war der verwendete Treiber ath9k)

    ii. Verwenden Sie nun den folgenden Befehl, um Ihre WLAN-Fähigkeiten herauszufinden (ersetzen Sie ath9k durch Ihren Kerneltreiber): modinfo ath9k | grep ‘depend’ (iii) Wenn die obige Ausgabe „mac80211“ enthält, bedeutet dies, dass Ihre WLAN-Karte den AP-Modus unterstützt.

  2. Hostapd-Software: Hostapd ist der Standard-Linux-Daemon, der zum Erstellen Ihres Zugriffspunkts verwendet wird.

  3. DHCP-Software: Auch wenn hostapd den AP erstellt und Ihr Gerät ihn erkennt, benötigen Sie einen DHCP-Server, um Ihrem AP-Client eine dynamische IP-Adresse zuzuweisen. (es sei denn, Sie weisen jedem Gerät eine statische Adresse zu.)

Weitere Informationen zum Einrichten und Konfigurieren des hostapd-Pakets finden Sie in meinem Artikel .

Aktualisierung am 08.07.2014

Um dieses Problem zu lösen, habe ich Hotspotd geschrieben, einen kleinen Linux-Daemon, um einen WLAN-Hotspot über hostapd zu erstellen. Es verwendet dnsmasq für die IP-Adressbereitstellung und iptables zum Generieren der Routingtabelle.

Installieren:

wget https://github.com/prahladyeri/hotspotd/raw/master/dist/hotspotd-0.1.tar.gz
tar xvf hotspotd-0.1.tar.gz
cd hotspotd-0.1/
Sudo python setup.py install

Workaround für 14.04 defekter Hostapd-Fehler ist enthalten.

1
Prahlad Yeri

Dies hat für mich gearbeitet. Es richtet die Hotspot-Verbindung mit dem Kde-Netzwerkmanager-Verbindungseditor ein. Ich bin auf Ubuntu 14.04 (.2) 64 Bit. Folgen Sie dem Link oder folgen Sie mir:

Installieren Sie es zuerst über den obigen Link. (Ich denke, das Paket ist plasma-nm, wenn ich recht habe, führen Sie dies zum Installieren aus: Sudo apt-get install plasma-nm).

Drücken Sie Alt+F2 und geben Sie kde-nm-connection-editor ein, um es auszuführen.

Klicken Sie im daraufhin angezeigten Fenster auf die Schaltfläche "Hinzufügen" und wählen Sie "Drahtlos (gemeinsam)" aus der Dropdown-Liste.

Geben Sie einen Namen ein, ssid, und wählen Sie den Access Point-Modus. Wenn Sie möchten, richten Sie auf der Registerkarte Wireless-Sicherheit ein Kennwort ein. Klicken Sie abschließend auf OK.

Klicken Sie im Unity-Fenster auf das Network Manager-Applet und wählen Sie dann „Mit verstecktem Wi-Fi-Netzwerk verbinden“. Wählen Sie die von Ihnen erstellte Verbindung aus. (Möglicherweise müssen Sie diesen Schritt nicht ausführen.)

0
Mina Michael