it-swarm.com.de

Broadcom STA-Treiber funktioniert nicht gut mit BCM4313

Nach meine andere Frage zu unserem neuen Samsung Q330 ist mir aufgefallen, dass das Wireless-Gerät unglaublich flippig ist. Es kann eine Verbindung hergestellt werden, aber nach kurzer Zeit funktioniert die Verbindung nicht mehr, insbesondere wenn viel auf einmal heruntergeladen wird (lesen Sie: etwas aus dem Software Center installieren).

Network Manager sieht die Verbindung weiterhin, es gibt nur keinen Netzwerkdurchsatz. Ich habe einfache Tests wie das Pingen anderer lokaler Netzwerk-Hosts und sie schlagen einfach fehl.

Das Samsung Q330 verfügt über eine Broadcom BCM4313-WLAN-Karte (richtige ID: 14e4:4727) und läuft auf den von Jockey vorgeschlagenen Broadcom STA-Treibern (ohne diese Funktion hat es überhaupt nicht funktioniert).

Ich habe versucht, b43-fwcutter zu installieren, aber dies hat einfach nichts bewirkt . Ich hatte erwartet, dass ein Konfigurationsbildschirm angezeigt wird (um eine Firmware auszuwählen), aber das war nie der Fall.

Diese Seite schlägt vor, dass der neuere brcm80211 -Treiber möglicherweise helfen kann, aber ich weiß nicht, wie ich das installieren soll. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies der richtige Weg ist, teilen Sie mir bitte mit, wie Sie ihn installieren.

6
Oli

OLi Ich fand dieses Tutorial, das die gleiche Karte installiert, die Sie in Ubuntu-Foren haben. Ich denke, ist die richtige Lösung für Ihr Problem:

Neue brcm80211-Treiberanleitung für Broadcom Wireless-Karte s

Aktualisiert:

"Firmware des Geräts herunterladen und kopieren" , dafür habe ich die Lösung:

  • Wir müssen auch die Firmware-Dateien im richtigen Verzeichnis installieren. Diese befinden sich im anderen Repository (Linux-Firmware). (Weitere Informationen finden Sie in der Datei linux-next/drivers/staging/brcm80211/README.)

wenn Sie diese 2 Befehle ausführen:

git clone git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/next/linux-next.git
git clone git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/dwmw2/linux-firmware.git

es wurden zwei Ordner in Ihrem Home-Verzeichnis erstellt:

1.- Linux-Firmware

2.- linux-next

diese Dateien befinden sich in:

cd ~/linux-firmware/bcrm

enter image description here

Stellen Sie sicher, dass der proprietäre Broadcom-Treiber nicht geladen ist

2
hhlp

Installieren Sie das Paket "bcmwl-kernel-source", starten Sie es neu und führen Sie das eingeschränkte Treiberdienstprogramm erneut aus. Sollte der proprietäre Treiber verfügbar sein, aktivieren Sie ihn.

0
nejode