it-swarm.com.de

Zusammenlebender Docker und VirtualBox unter Windows

Docker verwendet die Hyper V-Funktionalität, damit Docker für die ordnungsgemäße Funktion aktiviert werden kann. Die Hyper V-Funktion muss jedoch deaktiviert sein, damit VirtualBox ordnungsgemäß funktioniert. Bei 32-Bit-Maschinen scheint es).

Gibt es eine Möglichkeit, ein gesundes Zusammenleben mit den beiden zu haben und gleichzeitig zu arbeiten? Anstatt die Hyper V-Option zu aktivieren/deaktivieren und jedes Mal neu zu starten?

16
gaucib

Ich verstehe Ihren Schmerzpunkt, aber AFAIK ist dies einfach nicht zu erreichen, da die von Ihnen erwähnten Virtualisierungstechnologien einfach verschieden sind.

Hyper-V ist ein Hypervisor vom Typ 1, der auf Host-Computerhardware ausgeführt wird. Weitere Beispiele in dieser Kategorie sind Citrix XenServer und VmWare ESXi Virtual Box ist ein gehostetes Hypervisor vom Typ 2, das innerhalb eines Betriebssystems ausgeführt wird. Weitere Beispiele in dieser Kategorie sind VmWare Player.

Wenn Sie diese Optionen umschalten möchten, ist ein Neustart wichtig.

Um den Modus schnell zu sehen, führen Sie "bcdedit" über die Eingabeaufforderung aus, um die aktuelle Konfiguration anzuzeigen.

  1. So deaktivieren Sie den Hyper-V-Lauf:

bcdedit/hypervisorlaunchtype deaktivieren

  1. So aktivieren Sie Hyper-V wieder beim Ausführen:

bcdedit/set hypervisorlaunchtype auto

In beiden Fällen müssten Sie jedoch einen Neustart durchführen. Ich habe gerade eine einfache Konfigurationsmethode erwähnt, mit der Sie verstehen können, was im Bootloader beim Umschalten zwischen den Hyper-Visier-Modi vom Typ 1 und Typ 2 geschah.

9
Runcy Oommen

Nein, gibt es nicht. 

Machen Sie genau wie ich und erstellen Sie diese VMs in Hyper-V. Hyper-V ist superschnell und das einzige Problem sind Grafiken. Nun, nat auch und freigegebene Ordner. 

Ich habe einen Xserver für Windows (xming) installiert, die Anzeige von VM an den Desktop gesendet und funktioniert einwandfrei. 

  1. Laden und installieren Sie den Xserver in Windows von hier: https://sourceforge.net/projects/vcxsrv/
  2. Installieren Sie Ihre Distribution in einer neuen virtuellen Maschine von Hyper-V. Anweisungen finden Sie im Internet.
  3. Führen Sie Ihre virtuelle Maschine aus und öffnen Sie eine Eingabeaufforderung außerhalb der GUI: Strg + Alt + F2. Geben Sie die folgenden Befehle ein:

Sudo apt install xfce4echo xfce4-session >~/.xsessionenv DISPLAY=yourwindowsip:0.0 LIBGL_ALWAYS_INDIRECT=1 startxfce4

Es sollte ein xfce-Desktop in Windows gestartet werden. Sie können die Fenster verkleinern und das Desktop-Fenster ausblenden. Es funktioniert sehr gut und gut mit Windows Desktop integriert

UPDATE Prüfen Sie, ob Ihre virtuelle Maschine und Ihr Host nicht dieselbe IP erhalten. Wenn dies passiert, geben Sie eine statische IP-Adresse in Ihre virtuelle Maschine ein.

Sie können Hyper-V und VirtualBox nicht zusammen haben. Sie können jedoch die ältere Docker-Toolbox verwenden, wenn Sie möchten. Im Gegensatz zu Docker for Window verwendet Docker Toolbox VirtualBox und Hyper-V wird nicht benötigt.

4
Remus Rusanu

Wenn Sie den Betakanal von Docker für Windows installieren, wird für Sie ein Hyper-V VM bereitgestellt, auf dem Linux ausgeführt wird, das mit Docker gemeinsam unter Windows ausgeführt wird.

Dann können Sie problemlos zwischen Windows- und Linux-Docker-Engines auf derselben Windows-Box wechseln.

0
Elton Stoneman