it-swarm.com.de

Wie behebt man den Windows 10 Installationsfehler FIRST_BOOT, MIGRATE_DATA?

Ich versuche mein deutsches Windows 8.1 zu aktualisieren. Professional zu Windows 10, es schlägt nach ca. einer halben Stunde mit der (deutschen) Fehlermeldung fehl:

enter image description here

Wir konnten Windows 10 nicht installieren

Wir haben Ihren PC so eingestellt, wie er war, bevor Sie mit der Installation von Windows 10 begonnen haben.

0x80070004 - 0x3000D
Die Installation schlug in der FIRST_BOOT-Phase mit einem Fehler während des MIGRATE_DATA-Vorgangs fehl

Ich habe in das Windows-Ereignisprotokoll geschaut (und nichts Sinnvolles gefunden) und auch eine Google-Suche durchgeführt, die zu diesem chinesischen Beitrag führt, der eine Lösung dafür vorschlägt Ich verstehe nicht (nach dem Übersetzen).

Meine Frage:

Gibt es Hinweise zur Behebung des Fehlers, der während der Installation auftritt?

Update 1:

Der chinesische Post schlägt in Google übersetzt vor:

Wir empfehlen Ihnen, das automatische Windows-Update zu aktivieren. Wenn der Download abgeschlossen ist, versuchen die Tipps außerhalb des Netzwerks möglicherweise, die Installation während der Installationsphase durchzuführen.

Wenn das nicht funktioniert, warten Sie bitte nach der 29. offiziellen Veröffentlichung von win10 auf eine neue Installation!

Update 2:

Ich habe nochmal versucht zu installieren:

  1. Installieren Sie alle Windows 8.1-Updates über Windows Update.
  2. Einfach neu starten, um sicherzugehen.
  3. Überprüfen Sie erneut, ob Windows-Updates (keine) fehlen.
  4. Versuchen Sie erneut, ein Upgrade auf Windows 10 durchzuführen.

Leider wurde eine Stunde später das Upgrade mit dem gleichen Fehler wieder abgebrochen.

7
Uwe Keim

Endlich habe ich eine funktionierende Lösung basierend auf diesem Tweet :

  1. Deaktivieren Sie alle Antiviren-Tools (ich hatte keine externen Tools neben dem in Windows integrierten, also hier nichts für mich zu tun).
  2. Folgen Sie den Anweisungen im KB-Artikel .

Der KB-Artikel zeigt ein Skript, das nach der Installation einer MSI ausgeführt werden soll.

Ich musste das Skript anpassen, da das Windows-Benutzergruppenkonto administrators in meinem deutschen Windows 8.1 den Namen administratoren trägt.

Nach dem Ausführen des angepassten Skripts (ca. 10 bis 20 Minuten) habe ich das Windows 10-Setup erneut gestartet und k ausgeführt.

Ich schreibe dies jetzt von meinem Windows 10 und scheine glücklich zu sein.

Update

Da der Microsoft-KB-Artikel entfernt zu sein scheint, habe ich die Google Cache-Version des KB-Artikels geöffnet und die relevanten Informationen hierher kopiert.

Aus dem KB-Artikel:


Fehler 0x80070005 in Windows Update, wenn Sie versuchen, Updates zu installieren

Auflösung

Der Fehlercode 0x80070005 ist auch als "ZUGRIFF VERWEIGERT" bekannt. Es tritt normalerweise auf, wenn Sie keine Datei- oder Registrierungsberechtigungen haben, die zum Installieren des Updates erforderlich sind. (Da die Datei- oder Registrierungsberechtigungen möglicherweise durch Malware geändert werden, wird empfohlen, nach der Reparatur der Berechtigungen nach Malware zu suchen.)

Stellen Sie zur Behebung des Problems sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind, und installieren Sie die Updates erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, reparieren Sie die Datei- und Registrierungsberechtigungen mit dem SubInACL-Tool. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor

  1. Laden Sie das SubInACL-Tool ( Mirror ) herunter und installieren Sie es auf dem Standard Pfad, der vom Installationsprogramm angegeben wird. Der Standardpfad ist abhängig von Ihrer Windows-Version einer der folgenden:

    • % ProgramFiles%\Windows Resource Kits\Tools (32-Bit-Versionen von Windows)
    • % ProgramFiles (x86)%\Windows Resource Kits\Tools (64-Bit-Versionen von Windows)
  2. Starten Sie den Editor, kopieren Sie die folgenden Befehle und fügen Sie sie ein:

    @echo off
    
    setlocal
    
    echo.
    echo Determine whether we are on an 32 or 64 bit machine
    echo.
    
    if "%PROCESSOR_ARCHITECTURE%"=="x86" if "%PROCESSOR_ARCHITEW6432%"=="" goto x86
    
    set ProgramFilesPath=%ProgramFiles(x86)%
    
    goto startResetting
    
    :x86
    
    set ProgramFilesPath=%ProgramFiles%
    
    :startResetting
    
    echo.
    
    if exist "%ProgramFilesPath%\Windows Resource Kits\Tools\subinacl.exe" goto filesExist
    
    echo ***ERROR*** - Could not find file %ProgramFilesPath%\Windows Resource Kits\Tools\subinacl.exe. Double-check that SubInAcl is correctly installed and re-run this script.
    goto END
    
    :filesExist
    
    pushd "%ProgramFilesPath%\Windows Resource Kits\Tools"
    
    subinacl.exe /subkeyreg HKEY_LOCAL_MACHINE /grant=administrators=f  /grant=system=f
    subinacl.exe /subkeyreg HKEY_CURRENT_USER /grant=administrators=f  /grant=system=f
    subinacl.exe /subkeyreg HKEY_CLASSES_ROOT /grant=administrators=f  /grant=system=f
    subinacl.exe /subdirectories %windir% /grant=administrators=f /grant=system=f
    
    echo FINISHED.
    echo. 
    echo Press any key to exit . . .
    pause >NUL
    
    popd
    
    :END
    
    endlocal
    
  3. Speichern Sie die Datei als Reset.cmd. (Super User Hinweis: Englisch Download , Deutsch Download )

  4. Klicken Sie im Datei-Explorer (in Windows 8.1 und Windows 8) oder im Windows-Explorer (in Windows 7 und Windows Vista) mit der rechten Maustaste auf die Datei Reset.cmd, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen . Doppelklicken Sie in Windows XP im Windows Explorer auf die Datei.
  5. Warten Sie, bis die Ausführung abgeschlossen ist, und versuchen Sie dann erneut, das Update zu installieren.

Hinweis Wenn beim Ausführen von SubInAcl Fehler auftreten, lesen Sie das folgende Microsoft-Blog: Hinweise zu einigen möglichen Problemen bei der Verwendung des SubInAcl-Tools .

1
Uwe Keim