it-swarm.com.de

Richtige Methode zum Mounten einer Windows-Freigabe

Ich habe eine Windows-Freigabe in mein Ubuntu 11.10-System eingebunden, indem ich die folgende Zeile zum /etc/fstab hinzugefügt habe:

//serveraddr/sharedfolder /mnt/foldername/ smbfs credentials=/home/myname/.smbpasswd 0 0

mit dem Tutorial hier .

Aber es gibt ein Problem mit den Berechtigungen. Der Besitzer des Mount-Ordners ist root. Ich kann keine Ordner oder Dateien auf dem gemounteten Punkt erstellen, wenn ich nicht der Root bin. Auch ich kann die Inhaberschaft nicht über meinen Standardbenutzer ändern

Sudo chown -R myname .

Ich habe gegoogelt und festgestellt, dass dies möglicherweise darauf zurückzuführen ist, dass Windows-Dateiformate (fat32/ntfs) den Besitz nicht retten können. Aber wenn ich mich über Samba mit demselben Ort verbinde wie

smb://serveraddr/sharedfolder

durch die Angabe meiner Anmeldeinformationen habe ich die Berechtigung zum Schreiben, ohne Root zu sein.

Wie kann ich es schaffen, dass ich in den bereitgestellten Ordner schreibe?

20
petrichor

Verwenden Sie nicht smbfs, der Name des neuen Protokolls ist cifs und es ist Teil des Pakets cifs-tools (installieren Sie es, wenn Sie es nicht bereits getan haben).

Verwenden Sie stattdessen diese Zeile in Ihrem fstab

//server/share /mnt/mountname cifs username=server_user,password=user_password,iocharset=utf8,file_mode=0777,dir_mode=07‌​77 0 0

Wo

server = your server that you are trying to access
share = mapped share on that server
/mnt/mountname = any folder that you created with Sudo /mnt/<folder_name>
username = the name of the user on that server that can access the mount
password = the password for that user

Danach können Sie mit Sudo mount -a testen. Wenn Sie keine Fehler feststellen, können Sie sicher neu starten, um Ihre Freigaben in /mnt/<folder_name> zu finden.

Um eine Anmeldeinformationsdatei anstelle der Parameter username und password in fstab zu verwenden, können Sie eine Datei mit diesen 2 Zeilen erstellen, sodass Ihr Benutzername und Ihr Kennwort nicht explizit in der fstab angezeigt werden

Sudo nano /etc/cifspwd

Fügen Sie diese Zeilen zur Datei hinzu

username=<username on server>
password=<password for that username>

Drücken Sie die Tastenkombination Strg + x, und drücken Sie bei Aufforderung die Taste y, um die Datei zu speichern.

Sichern Sie es mit

Sudo chmod 600 /etc/cifspwd

Verwenden Sie diese Zeile anstelle der vorherigen

//server/share /mnt/mountname cifs credentials=/etc/cifspwd,iocharset=utf8,file_mode=0777,dir_mode=07‌​77 0 0

Danach ist der Neustart sicher, und Sie müssen das Mount durchführen und Ihre Daten sichern.

29
Bruno Pereira