it-swarm.com.de

Leistungsunterschied NTFS Linux und NTFS Windows

Ich muss eine Festplatte formatieren, um Windows 8 darauf zu installieren (Einzelstart). Ich kann es nicht unter Windows machen (ich habe momentan nur Ubuntu). Meine Fragen sind also:

Ist die mit Ubuntu auf NTFS formatierte Festplatte langsamer als wenn ich sie unter Windows auf NTFS formatiert hätte (die Treiber stimmen meines Wissens nicht überein)?

Oder kann ich einfach von der Windows 8-DVD auf NTFS formatieren?

3
Gonzague

Die Treiber sind möglicherweise nicht identisch, aber eine formatierte NTFS-Partition ist eine formatierte NTFS-Partition. Was auch immer das Werkzeug, das Sie verwenden.

Übrigens: Der Ubuntu-Treiber dient zum Mounten und Schreiben auf eine NTFS-Partition, die bereits als NTFS formatiert ist. Im Allgemeinen formatieren Sie eine Festplatte mit GParted-Software , nicht mit Ubuntu selbst (obwohl Sie GParted in Ubuntu installieren und von dort aus verwenden können). Wenn das GParted NTFS-Formatierungstool nicht dem Standard entspricht, würde Windows es als beschädigtes Dateisystem betrachten und es ablehnen, von dort aus zu starten.

Oder kann ich einfach von der Windows 8-DVD auf NTFS formatieren?

Diese Frage ist nicht zum Thema ... aber die Antwort lautet: natürlich. Sie können von jedem Installationsmedium formatieren, da eine der ersten Aufgaben darin besteht, Ihre Partition für eine Dateisystemstruktur einzurichten, auf der das System ausgeführt werden muss.

3
Rinzwind

Nein, es spielt keine Rolle, auf welchem ​​Betriebssystem Sie Ihre Partition formatieren, obwohl es im Allgemeinen ratsam ist, Windows zum Formatieren von Partitionen mit Windows-spezifischen Dateisystemen zu verwenden.

Aber: Es gibt sicherlich einen Leistungsunterschied zwischen der Verwendung von NTFS-Partitionen unter Linux und Windows. Während Windows einen nativen Kernel-Treiber verwendet, d. H. Einen sehr leistungsfähigen Low-Level-Treiber, verwendet Linux NTFS-3G, der im Benutzerbereich ausgeführt wird, d. H. Auf einer höheren Ebene, und daher von Natur aus langsamer ist.

Einige dieser Leistungsunterschiede können durch Befolgen der in den Tuxera NTFS-3G FAQ , der big_writes -Option aufgeführten Empfehlungen behoben werden, was ich jedoch nicht getan habe war bisher in der Lage, Windows-NTFS-Leistung unter Linux zu erreichen.


Weitere Lektüre:

Das eingebaute NTFS-Laufwerk erzeugt eine große Last

https://superuser.com/questions/613869/ntfs-write-speed-really-slow-15mb-s-on-ubunt

https://superuser.com/questions/204000/are-there-faster-solutions-for-ntfs-on-linux-than-ntfs-3g

3
Glutanimate