it-swarm.com.de

AWS-Befehlszeilenschnittstelle kann Anmeldeinformationen nicht finden - Sonderberechtigungen

Okay, also bin ich auf ein wahnsinnig frustrierendes Problem gestoßen, als ich versucht habe, über AWS CLI über die Eingabeaufforderung in Windows 7 auf einen AWS S3-Bucket zuzugreifen. Die AWS CLI kann "Anmeldeinformationen nicht finden", a.k.a. die Datei config.txt @ C:\Users\USERNAME\.aws\config.txt.

Ich habe versucht, die Umgebungsvariable AWS_CONFIG_FILE in ControlPanel> System> AdvancedSystemSettings> EnvironmentalVariables zu erstellen, aber keine Würfel. Ich habe all das auch auf einem anderen Win7-Rechner ausprobiert. Wieder keine Würfel.

Was könnte ich hier vermissen. Gibt es spezielle Berechtigungen, die festgelegt werden müssen, damit AWS CLI auf config.txt zugreifen kann? Hilfe, bevor ich mir die Augen aussteche!

Die Inhalte von config.txt sind, falls Sie interessiert sind,:

[default]
aws_access_key_id = key id here
aws_secret_access_key = key here
region = us-east-1
21
RoboArch

Okay, die Konfigurationsdatei kann keine Textdatei (.txt) sein. Sie sollten die Datei in CMD erstellen und es sollte eine generische Datei ohne Erweiterung sein.

7
RoboArch

Es gibt eine andere Möglichkeit, die Berechtigungsnachweise von aws zu konfigurieren, während das Befehlszeilentool verwendet wird ..__ Sie können die Berechtigungsnachweise mit dem Befehl windows übergeben, anstatt die Datei ..__ zu übergeben 

aws configure 

Es fordert Sie auf, unten Dinge einzugeben

AWS Access key ID:
AWS secrete key ID:
Default region Name:
Default output Format:

Sehen Sie dieses Video-Tutorial: https://youtu.be/hhXj8lM_jBs

38
Firoz Sabaliya

Einige Punkte dazu, da ich ähnliche Probleme hatte, als ich versuchte, eine S3-Synchronisation durchzuführen.

Meine Feststellungen waren wie folgt.

  1. Entfernen Sie die Leerzeichen zwischen hte = und dem Schlüsselwertpaar (siehe Beispiel unten).

  2. Das OP hat in seinem Beispiel einen [default]-Abschnitt angegeben, aber ich habe die gleiche Fehlermeldung erhalten, als ich diesen Abschnitt entfernt hatte, da ich nicht dachte, dass er benötigt wurde.

Ich habe meine Datei dann wie folgt umgestaltet und es hat funktioniert ...

[default]
aws_access_key_id=****
aws_secret_access_key=****
region=eu-west-2

[deployment-profile]
aws_access_key_id=****
aws_secret_access_key=****
region=eu-west-2
  1. Ich musste am Ende meiner credentials-Datei eine Leerzeile einfügen.

Ich habe dies gerade veröffentlicht, als ich einige Stunden lang mit vagen Botschaften von AWS zu kämpfen hatte. Dies waren die Lösungen, die für mich funktionierten. Hoffe, dass es jemandem hilft.

0
Remotec