it-swarm.com.de

Wie überwinde ich die Meldung "Der symbolische Link kann nicht verfolgt werden, da sein Typ deaktiviert ist." Fehler beim Abrufen des Ziels eines symbolischen Links?

Nach einer vorherige Frage erstelle ich auf einem Server 2008 von einem Vista-Computer aus unter Verwendung von UNC-Pfaden eine symbolische Verknüpfung. Ich kann den Link ganz gut erstellen. Ich kann zum Feld Server 2008 wechseln und auf den Link im Explorer doppelklicken, um die Zieldatei zu öffnen. Was ich jedoch nicht tun kann, ist, mit FileCreateW ein Handle auf den UNC-Pfadlink zu erhalten (aus der Vista-Box). Wenn ich es versuche, schlägt es fehl und GetLastError () gibt den folgenden Fehlercode 1463 (0x5B7) zurück:

Dem symbolischen Link kann nicht gefolgt werden, da sein Typ deaktiviert ist.

Wie aktiviere ich seinen "Typ" in Server 2008 (vorausgesetzt, der Fehler bedeutet, was er sagt)?

51
David Arno

Hinzufügen zu @ David Arnos hilfreiche Antwort , basierend auf W7:


fsutil.exe kann durch einfaches Ausführen der folgenden Befehle angezeigt werden:

fsutil behavior set /?

Um die aktuelle Konfiguration zu melden , führen Sie fsutil behavior query SymlinkEvaluation - siehe @ Jake1164s Antwort , insbesondere in Bezug darauf, wie eine Gruppenrichtlinie das Verhalten steuern kann.

Das Auflösungsverhalten für symbolische Links wird auf dem Computer festgelegt, der auf einen bestimmten Link zugreift und nicht auf dem Computer, der ihn hostet .

Die Verhaltenscodes für fsutil behavior set SymlinkEvaluation - nämlich L2L, L2R, R2L, und R2R - bedeuten Folgendes:

  • L steht für "Local" und R für "Remote" (wer hätte gedacht?)
  • Das ERSTE L oder R - vor das 2 - bezieht sich auf die Position des Links selbst (im Gegensatz zu seinem Ziel) relativ zu der Maschine, die auf den Link zugreift.
  • Das ZWEITE L oder R - nach das 2 - bezieht sich auf die Position des Ziels des Links relativ zu dem Computer, auf dem sich der LINK selbst befindet.

So führt zum Beispiel fsutil behavior set SymlinkEvaluation R2L bedeutet, dass Sie auf Links zugreifen können:

  • befindet sich auf einem entfernten Rechner (R)
  • dieser Punkt auf Ziele auf demselben Remote-Computer (L)

Im Gegensatz zu dem, was David unter Vista erlebt hat, konnte ich unter W7 eine Remoteverbindung auflösen, die auf eine Ressource auf einem anderen Remotecomputer zeigte, indem ich R2R allein aktivierte (und nicht auch R2L aktivieren musste).

41
mklement0

Nun, ich fand die Antwort, obwohl es eine Untertreibung ist, sie als schlecht dokumentiert zu bezeichnen!

Zuallererst hebt dieser TechEd-Artikel die Tatsache hervor, dass Benutzer "jede der vier Auswertungen aktivieren oder deaktivieren können, die in symbolischen Links verfügbar sind". Diese vier "Auswertungen" umfassen Remote zu lokal und Local zu Remote. Es gibt keinen Hinweis darauf, wie dies zu tun ist.

Eine weitere Suche ergab jedoch diese fsutil-Hilfeseite , was tatsächlich dokumentiert, wie "eine der vier in symbolischen Links verfügbaren Bewertungen aktiviert oder deaktiviert" wird. Um das Problem zu beheben, muss ich den folgenden Befehl eingeben auf der Vista-Box:

fsutil behavior set SymlinkEvaluation L2L:1 R2R:1 L2R:1 R2L:1

damit Sie uneingeschränkt darauf zugreifen können, wo Symlinks sowohl auf lokalen als auch auf Remotecomputern verweisen.

60
David Arno

Ich habe dies kürzlich auf allen Windows 7-Firmenboxen festgestellt, als eines meiner Legacy-Programme nicht mehr funktionierte. Nach einigem Suchen und Finden dieser Einstellungen habe ich versucht, die Einstellungen über die Befehlszeile und über die Registrierung ohne Erleichterung vorzunehmen.

Ich habe festgestellt, dass Sie den Befehl von einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus verwenden können:

fsutil behavior query SymlinkEvaluation

Dies gibt den Status dieser Links zurück UND in meinem Fall, dass sie von einer Gruppenrichtlinie kontrolliert werden! Vielen Dank an die IT-Abteilung (Sie sind @ $ #% $ rs)!

enter image description here

11
Jake1164

Diese Einstellungen können auch direkt über die Registrierung unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FileSystem bearbeitet werden: Siehe SymlinkLocalToLocalEvaluation, SymlinkLocalToRemoteEvaluation, SymlinkRemoteToLocalEvaluation SymlinkRemoteToRemoteEvaluation.

wenn bei "fsutil behaviour query SymlinkEvaluation" eine Meldung angezeigt wird, dass " derzeit von der Gruppenrichtlinie gesteuert wird" ..., aktivieren Sie HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Dateisysteme\NTFS oder einfach über die Registrierung nach "Symlink" suchen

7
Bulki S Maslom

Vielen Dank, David, für den Tipp. Ich war verzweifelt, dieses Problem zu beheben, wodurch Symlinks größtenteils unbrauchbar wurden.

Man sollte beachten, dass die Standardkonfiguration für Vista L2L und L2R aktiviert ist, R2R und R2L jedoch deaktiviert sind.

Ich habe zuerst versucht, nur R2R zu aktivieren, aber das ist nicht ausreichend. R2L muss ebenfalls aktiviert sein.

Die nächste Frage auf meiner Liste: Wie man diesen blöden/D Schalter für den mklink Befehl für Verzeichnisverbindungen loswird. Der Standard-Link-Typ sollte automatisch aus dem Typ des Ziel-Pfadnamens abgeleitet werden!

Zu Ihrer Information: Wenn Sie über Gruppenrichtlinien verfügen, die die SymlinkEvaluation-Einstellungen steuern, können Sie diese weiterhin selbst über die Befehlszeile festlegen. Sie werden beim nächsten Neustart/Login von GP überschrieben, aber Ihre Einstellungen funktionieren während Ihrer Benutzersitzung.

Um dieses Problem zu umgehen, können Sie bei der Anmeldung sogar ein Skript ausführen, um es nach der Anwendung von GP festzulegen.

2
Ryan

Diese Einstellungen können auch direkt über die Registrierung bearbeitet werden (erfordert lokalen Administrator zum Schreiben):

Registrierungsschlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FileSystem

Registrierungswerte (Name/Datenpaare):

Name                             Type       Data  (1: Enabled; 0: Disabled)
-------------------------------------------------
SymlinkLocalToLocalEvaluation    REG_DWORD     1
SymlinkLocalToRemoteEvaluation   REG_DWORD     1
SymlinkRemoteToLocalEvaluation   REG_DWORD     1
SymlinkRemoteToRemoteEvaluation  REG_DWORD     1

Offizielle Dokumentation ist schwer zu finden, aber dies scheint eine offizielle Microsoft-Seite zu sein: Ermöglichen Sie selektiv die Bewertung eines symbolischen Links

2
mwolfe02

Remote-Junction-Punkte funktionieren standardmäßig. Für Dateien benötigen Sie noch Symlinks.

1
Ian Kelling