it-swarm.com.de

Xrdp-Anmeldung fehlgeschlagen

Ich versuche, mich von Windows mit RDP auf dem Ubuntu-Rechner anzumelden. Installed xrdp und tight vnc, aber beim Verbinden wird folgende Fehlermeldung angezeigt

xrdp_mm_process_login_response:login failed

Schritte zur Installation von XRDP:

Sudo apt-get update .
Sudo apt-get install tightvncserver
Sudo    apt-get install xrdp
Sudo restart

Danach habe ich versucht, mich mit RDP anzumelden und den Fehler zu bekommen. Können Sie uns bitte eine Schritt-für-Schritt-Anleitung oder andere alternative Methoden geben?

2
user545083

Ich konnte dieses Problem beheben, indem ich die Datei /etc/xrdp/sesman.ini bearbeitete und die Anforderung der Gruppenmitgliedschaft auskommentierte. Jetzt können Sie auf alle Konten zugreifen.

[Security]
AllowRootLogin=1
MaxLoginRetry=4
#TerminalServerUsers=tsusers
#TerminalServerAdmins=tsadmins

Offensichtlich muss ein Benutzer ein Mitglied von tsusers sein, das von xrdp selbst erstellt werden soll. Diese Gruppe wurde in meinem Fall bei der Installation von xrdp nicht erstellt. Ich habe die Gruppe erstellt und der Gruppe Benutzer hinzugefügt. Aber das hat nicht geholfen. Wenn Sie die folgenden Zeilen auskommentieren, können alle Benutzer rdp jetzt ausführen.

4
hungrydeveloper

In der Regel bedeutet dieser Fehler, dass das verwendete Kennwort nicht gültig ist (oder dass die Anmeldeinformationen ungültig sind).

Sie sollten wissen, dass der XRDP-Anmeldebildschirm standardmäßig das englische US-Tastaturlayout verwendet. Wenn Sie also ein anderes Tastaturlayout verwenden, geben Sie möglicherweise das falsche Kennwort für die xrdp-Anmeldung ein. Überprüfen Sie, ob das Tastaturlayout korrekt ist ... Nur eine Vermutung :-)

3
Griffon

Ihre x11-Sitzungen sind möglicherweise gesperrt oder verwaist.

siehe diesen Artikel

Wenn bei der Verwendung der Remotedesktopverbindung zum Herstellen einer Verbindung zu einer VNC-Sitzung der Fehler xrdp_mm_process_login_response: login failed aufgetreten ist.

Auch wenn Sie xrdp neu starten, bleibt der Fehler bestehen. Dies könnte an einer gesperrten X11-Sitzung liegen, die von xrdp erstellt wurde.

Um das Problem zu beheben, rufen Sie /tmp/.X11-unix/ auf, suchen Sie Ihre X-Sitzung und löschen Sie die Sitzung.

cd /tmp/.X11-unix

Machen Sie eine Auflistung

ls -l 

Schauen Sie sich die Sitzungen an, deren Eigentümer Sie löschen möchten

.....
.....
srwxrwxrwx 1 root      root  0 Jul  9  2012 X0
srwxrwxrwx 1 user1  users 0 Jan 25 09:13 X1
srwxrwxrwx 1 user2      users 0 Jul 10  2012 X10
srwxrwxrwx 1 user3     users 0 Feb 19 13:31 X11
srwxrwxrwx 1 user4  users 0 Nov 20 15:10 X12
srwxrwxrwx 1 user5     users 0 Jul 10  2012 X13
.....

Sitzung löschen ...

Wenn xrdp immer noch fehlschlägt, liegt das an verwaisten X--. Sobald xrdp ein verwaistes X - trifft, das möglicherweise von anderen Benutzern stammt oder nicht, bleibt der Fehler weiterhin bestehen.

Um die verwaiste X11-Sitzung zu sehen, können Sie vncserver ausführen, was so etwas zurückgibt

$ vncserver
Warning: Head-Node:1 is taken because of /tmp/.X11-unix/X1
Remove this file if there is no X server Head-Node:1

Lösche alle verwaisten X--

Starten Sie den Dienst xrdp neu und versuchen Sie es mit der Remoteverbindung.

service xrdp restart
2
Frank Schrijver

Ich hatte auch dieses Problem. Ich musste nur Kleinbuchstaben für meinen Benutzernamen an der RDP-Anmeldeaufforderung eingeben. Ich habe einen Benutzernamen, der ein Großbuchstaben enthält.

1
Carey G. Butler

Dies kann daran liegen, dass xrdp die neueste Version hat einen Fehler Überprüfen Sie das Protokoll, um festzustellen, ob es aktuell ist:

# Sudo cat /var/log/apt/history.log

Installiere xrdp mit dieser Version:

# Sudo apt-get install xrdp=0.6.1-2

Starten Sie xrdp neu:

# Sudo service xrdp restart

Es sollte funktionieren!

Bis dies behoben ist, um zukünftige Updates in der Zwischenzeit zu verhindern:

# Sudo apt-mark hold xrdp
0
Jacman

Eine weniger verbreitete, aber hoffentlich nützliche Lösung für alle anderen, die dieses Problem in einem Tunnelserver-Setup haben, das meinem ähnlich ist:

+--------------------------+            +-------------------+            +----------------+
| Mac OS X + MS RDP client | ==[ssh]==> | Ubuntu SSH server | ==[rdp]==> | Ubuntu Desktop |
+--------------------------+            +-------------------+            +----------------+

Sie müssen den Benutzernamen und das Kennwort in Ihren MS RDP-Client eingeben. Wenn Sie versuchen, es später auf dem Remote-Anmeldebildschirm hinzuzufügen, wird zuerst der Fehler angezeigt. Und wenn Sie versuchen, sich über den Remote-Anmeldebildschirm anzumelden, erhalten Sie password failed, error - problem connecting

Andere Information

Für den Fall, dass Sie RDP-Tunneling über ein SSH wie mich durchführen möchten, habe ich Folgendes getan:

ssh -v -N -L 3389:192.168.1.3:3389  [email protected]
0