it-swarm.com.de

Wo werden die physischen Schriftdateien gespeichert?

Wenn wir gehen Systemsteuerung >> Darstellung und Personalisierung >> Schriftarten , Im Fenster wird eine Liste der derzeit auf dem System installierten Schriftarten angezeigt. Wir können diese Font-Dateien (Strg-C) an einen neuen Ort kopieren ,

Aber wo sind die ursprünglichen physischen Schriftdateien gespeichert?

Basierend auf diesem Thread hätte ich gedacht, dass die Dateien in C:\Windows\Font , aber es scheint ein virtueller Ordner zu sein, speziell wenn ich TypeLight herunterlade (habe das Programm als Administrator ausgeführt) ) und versucht, die Schriftdateien in C:\Windows\Font zu öffnen, werden keine aufgelistet:

enter image description here

28
Pacerier

Sie werden im Windows SxS-Cache gespeichert, aus dem Hardlinks erstellt werden. Hier ist ein Beispiel (64b):

C:\Windows\WinSxS\AMD64_Microsoft-windows-f..truetype-arialblack_31bf3856ad364e35_6.2.8250.0_none_cd833951c51cc8e6

Wenn Sie C:\Windows\WinSxS nach truetype- suchen, werden alle diese Ordner angezeigt. Wenn Sie nach *.ttf oder *.otf suchen, werden alle in diesem Ordner gespeicherten Schriftartdateien angezeigt. Der Grund, warum Ihre Anwendung diese Dateien nicht sieht, liegt darin, dass sie den Aggregationsansatz der Systemsteuerung nicht unterstützt. Bestenfalls können Sie versuchen, den Dateinamen einzugeben und sich zurechtzufinden ...

Verwenden Sie zur Übersicht dir %SYSTEMROOT%\Fonts.

Mit der Link-Shell-Erweiterung können Sie die festen Links auf der Registerkarte Link Properties auflisten:

23
Tamara Wijsman

C:\Windows\Fonts ist in der Tat der Ort, an dem die Schriftartdateien gespeichert werden (vorausgesetzt, C:\Windows ist das Stammverzeichnis des Betriebssystems, was normalerweise der Fall ist). Sie können dies überprüfen, indem Sie ein Befehlszeilenfenster starten (geben Sie cmd.exe im Startmenü ein) und sagen:

cd c:\windows\fonts
dir

Ich vermute, dass TypeLight sich nicht richtig verhält, möglicherweise, weil Fonts von der Windows-Shell als besonderer Ordner angesehen wird.

15
Harry Johnston

Ich weiß, dass dieser Beitrag alt ist, aber hier ist ein Trick, der Ihnen beim Abrufen Ihrer installierten Schriftdateien helfen kann:

Zunächst muss 7-Zip installiert sein. (Es könnte jedoch mit WinRar funktionieren).

Wechseln Sie zu Ihrem Zeichensatzordner ( C:\Windows\Fonts ) und wählen Sie die Zeichensätze aus, die Sie aus dem Ordner abrufen möchten. Wie Sie bemerkt haben, können Sie diese Dateien nicht wie in einem anderen Ordner von dort ziehen und ablegen oder kopieren.

Um dieses Problem zu umgehen, wählen Sie die Schriftarten aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und erstellen Sie eine 7z-komprimierte Datei. Speichern Sie die Datei an einer anderen Stelle als dort (Download-Ordner, vielleicht?). Dann gehen Sie zu Ihrer komprimierten Datei, extrahieren Sie Ihre Schriftdateien und tah dah! :)

EDIT Sie können die Dateien anscheinend per Drag & Drop aus dem Ordner ziehen. Zumindest in Windows 10 ist das möglich. Ich habe es in keiner anderen Windows-Version versucht. ;)

2