it-swarm.com.de

Windows 7: Wie löse ich das IPv6-Problem "Kein Netzwerkzugriff"?

Ich reiße mir die Haare aus. Grundsätzlich brauche ich IPv6, um auf einem Windows 7 (Home Premium) -Dell-Laptop zu arbeiten, und das ist es nicht.

Ich habe das drahtlose Netzwerk funktioniert, aber wenn ich auf das drahtlose Netzwerk klicke und den Status auswähle, heißt es:

IPv6-Konnektivität: Kein Netzwerkzugriff

Ich habe die Firewall komplett deaktiviert, die Registrierungseinstellung DisabledComponents ist auf 0 gesetzt (für IPv6) und ich kann nur Antworten von Google finden, die ungefähr so ​​lauten:

  • setzen Sie den TCP/IP-Stack zurück (dies hat keine Auswirkungen).
  • du brauchst kein IPv6 (ja das tue ich)

IPv6 ist in den Eigenschaften für meinen WLAN-Adapter aktiviert. Gott, ich hasse Windows. Hat jemand eine Lösung dafür?

Ärgerlicherweise hatte ich vor ein paar Wochen ein ähnliches Problem und führte schließlich einen Befehl aus, mit dem eine Firewall-Regel entfernt und behoben wurde , obwohl meine Firewall deaktiviert war Hier ist also etwas Seltsames los. Ich brauche wirklich eine Lösung, bevor ich verrückt werde.

Bearbeiten: Keine anderen Windows 7/Vista-Computer in diesem Netzwerk. Ich versuche gerade, mit einem Airport Express zu sprechen, der IPv6 für AirTunes und die Konfiguration verwendet. Funktioniert nahtlos auf meinem Macbook Pro im selben Netzwerk. Windows 7 sieht es nicht und kann die zusätzlichen Lautsprecher in iTunes nicht sehen. Nicht funktionierendes IPv6 scheint die Ursache zu sein, aber ich kann nicht herausfinden, warum IPv6 nicht funktioniert.

Edit 2: Ich sollte auch darauf hinweisen, dass ich eine verbindungslokale IPv6-Adresse (dh fe80 ::/10) auf der drahtlosen Schnittstelle habe. Auch IPv6 funktioniert über Ethernet, aber nicht drahtlos !!! Ich verstehe das nicht. Unten sehen Sie die Ausgabe von running ipconfig /all.

Beachten Sie, dass WLAN über DHCPv6 und andere Funktionen verfügt, das Ethernet jedoch nicht. Also muss ich wohl das WLAN irgendwie wie das Ethernet machen? Windows IP-Konfiguration

   Host Name . . . . . . . . . . . . : laptop
   Primary DNS Suffix  . . . . . . . :
   Node Type . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP Routing Enabled. . . . . . . . : No
   WINS Proxy Enabled. . . . . . . . : No

Ethernet adapter Local Area Connection 2:

   Media State . . . . . . . . . . . : Media disconnected
   Connection-specific DNS Suffix  . :
   Description . . . . . . . . . . . : Broadcom Virtual Wireless Adapter
   Physical Address. . . . . . . . . : 1C-65-9D-0B-E4-7F
   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : Yes
   Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes

Wireless LAN adapter Wireless Network Connection:

   Connection-specific DNS Suffix  . :
   Description . . . . . . . . . . . : DW1501 Wireless-N WLAN Half-Mini Card
   Physical Address. . . . . . . . . : 1C-65-9D-0B-E4-7F
   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : Yes
   Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes
   Link-local IPv6 Address . . . . . : fe80::598:e33c:9cc7:b542%12(Preferred)
   IPv4 Address. . . . . . . . . . . : 192.168.1.104(Preferred)
   Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease Obtained. . . . . . . . . . : Sunday, 3 October 2010 10:11:17 AM
   Lease Expires . . . . . . . . . . : Wednesday, 6 October 2010 10:11:17 AM
   Default Gateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCP Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCPv6 IAID . . . . . . . . . . . : 219964829
   DHCPv6 Client DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-14-08-Firefox-C3-F0-4D-A2-7B-63-00
   DNS Servers . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   NetBIOS over Tcpip. . . . . . . . : Enabled

Ethernet adapter Local Area Connection:

   Connection-specific DNS Suffix  . :
   Description . . . . . . . . . . . : Realtek PCIe FE Family Controller
   Physical Address. . . . . . . . . : F0-4D-A2-7B-63-00
   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : Yes
   Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes
   Link-local IPv6 Address . . . . . : fe80::a8a6:9367:8182:fa68%11(Preferred)
   IPv4 Address. . . . . . . . . . . : 192.168.1.111(Preferred)
   Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease Obtained. . . . . . . . . . : Sunday, 3 October 2010 11:39:15 AM
   Lease Expires . . . . . . . . . . : Wednesday, 6 October 2010 11:39:15 AM
   Default Gateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCP Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCPv6 IAID . . . . . . . . . . . : 250629538
   DHCPv6 Client DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-14-08-Firefox-C3-F0-4D-A2-7B-63-00
   DNS Servers . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   NetBIOS over Tcpip. . . . . . . . : Enabled

Tunnel adapter iSATAp.{1533D0AA-42AB-4904-B22E-EEF6054E76C3}:

   Media State . . . . . . . . . . . : Media disconnected
   Connection-specific DNS Suffix  . :
   Description . . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter
   Physical Address. . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : No
   Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes

Tunnel adapter iSATAp.{D60E2DFB-D336-4A54-B77C-979A6B5A7F05}:

   Media State . . . . . . . . . . . : Media disconnected
   Connection-specific DNS Suffix  . :
   Description . . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter #2
   Physical Address. . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : No
   Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes

Tunnel adapter iSATAp.{E66DCB54-E7A4-41B9-ADEE-86284F92EEF1}:

   Media State . . . . . . . . . . . : Media disconnected
   Connection-specific DNS Suffix  . :
   Description . . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter #3
   Physical Address. . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : No
   Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes

Tunnel adapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Media State . . . . . . . . . . . : Media disconnected
   Connection-specific DNS Suffix  . :
   Description . . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physical Address. . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : No
   Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes
11
cletus

Ich habe eine Lösung dafür gefunden:

  1. Starten Sie das Flughafen-Dienstprogramm.
  2. Wählen Sie den Airport Express.
  3. Klicken Sie auf "Erweitert".
  4. Wählen Sie IPv6 aus.
  5. Ändern Sie den IPv6-Modus in "Tunnel".
  6. Aktivieren Sie "Eingehende IPv6-Verbindungen blockieren".
  7. IPv6 automatisch konfigurieren.

Starten Sie neu und plötzlich kann Windows 7 es sehen. OSX konnte es trotzdem sehen, kann es aber trotzdem sehen.

Frag mich nicht warum, aber das hat es behoben.

4
user52070

Der lokale Netzwerk-/Internetzugang ist kompliziert.

Aufgrund Ihrer Kommentare ist der Grund, warum Sie die angezeigte Meldung sehen, wahrscheinlich, dass sich keine anderen Windows Vista- oder Windows 7-Computer in Ihrem Netzwerk befinden (oder keine anderen Computer, die für die Verknüpfung von lokalem IPv6 ausgelegt sind).

Dies sind die möglichen Zustände:

No network access - No DHCP server, no link-local address assigned.

Limited network (or similar) - No DHCP, link-local address assigned.

No Internet - DHCP detected, no access to internet

Internet - DHCP detected, Internet access available.

Link Lokale Adressen werden nur auf Ad-hoc-Weise verwendet, damit Computer ohne Netzwerkinfrastruktur im Netzwerk arbeiten können. Die einzige Möglichkeit, die mir bekannt ist, besteht darin, entweder einen IPv6-fähigen DHCP-Server zu haben, andere verbindungslokal kompatible Geräte zu verwenden oder manuell eine IPv6-Adresse zuzuweisen.

Darüber hinaus können Sie überprüfen, ob in Ihrer Registrierung keine Dummheiten oder Einschränkungen auf Ihrem Computer vorhanden sind (ich habe einige Treiber gesehen, die dies verursachen):

Gehen Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters\ und suchen Sie nach einem Eintrag mit dem Namen DisabledComponents. Vergewissern Sie sich, dass es sich um ein 32-Bit-Dword handelt, und setzen Sie ihn auf 0. Wenn Sie es nicht sehen, erstellen Sie es, um die Einschränkungen zurückzusetzen, und starten Sie den Computer neu.

5
William Hilsum

Ihre aktuelle Windows IP-Konfiguration zeigt beide Verbindungen gleichzeitig an, also ...

Ziehen Sie das Netzwerkkabel heraus und prüfen Sie, ob die drahtlose Verbindung hergestellt wird.

Klingt wirklich dumm, also schlag mich, wenn ich etwas falsch verstehe ...


Update 1

Können Sie die folgenden drei Befehle bei deaktivierter Kabelverbindung ausführen und Ihre Frage aktualisieren:

netsh interface ipv6 show addresses

netsh interface ipv6 show interfaces

netsh interface ipv6 show subinterfaces

Sind Sie sicher, dass dies aktiviert ist (und die Eigenschaften richtig konfiguriert sind):

alt text

0
Tamara Wijsman

Klingt so, als ob es ein Fehler im Treiber für Ihre WLAN-Karte sein könnte. Stellen Sie sicher, dass es auf dem neuesten Stand ist. Wenn es bereits auf dem neuesten Stand ist, könnte es sich um eine Regression handeln, und Sie können tatsächlich einen älteren Treiber ausprobieren. Da IPv6 auf dem Desktop in der PC-Welt überhaupt nicht häufig verwendet wird, haben viele Hersteller in diesem Bereich nicht die erforderlichen Tests durchgeführt. Sogar Macs hatten Probleme.

0
Joel Coehoorn

Viele drahtlose Router blockieren automatisch den gesamten Kontakt zwischen drahtlosen Einheiten.

Etwas zu überprüfen:

Überprüfen Sie, ob "Client-Isolierung" im WLAN-Router aktiviert ist (sofern diese Option verfügbar ist).
Diese Option wird manchmal auch als "AP-Isolation" oder "Privacy Separator" bezeichnet.

0
harrymc

ich hatte ein ähnliches Problem. Viele Web-Threads scheinen jedoch zu behaupten, dass IP6 nur in einem LAN und nicht in einem WLAN funktioniert. Ich hoffe, ich liege falsch, denn dann könnte ich höhere Geschwindigkeiten erreichen. Derzeit auf 54 MB begrenzt, wenn der Router 300 MB bereitstellt

0
anti.e