it-swarm.com.de

Wie füge ich Treiber zur Windows 7 Installations-DVD hinzu?

Wie kann ich neuere oder fehlende Treiber auf Windows 7 DVD bündeln?

16
raspi

Wenn Sie mit Windows XP Service Pack-Slipstreaming vertraut sind, ist dies ziemlich ähnlich.

Ich verwende für dieses Beispiel Windows XP Professional. Es sollte mit Vista usw. ähnlich sein.

Erstellen Sie ein ISO-Image von Ihrer Windows 7-DVD mit Ihrer bevorzugten Software. Ich habe CDBurnerXP verwendet.

Speichern Sie install.wim irgendwo auf Ihrer Festplatte von diesem ISO-Image oder direkt von der DVD.

Laden Sie das Windows Automated Installation Kit für Ihr Betriebssystem herunter ( Windows 7 , Vista , XP ).

Starten Sie AIK Deployment Tools Command Prompt über das Startmenü

cd <path where you saved that wim file>

Hängen Sie das WIM-Image mit Schreibberechtigungen ein:

imagex gibt an, welche Nummer welche Windows-Edition ist, wenn sie nicht gefunden wird. Ich habe es zuerst mit nur Nummer 0 versucht. Nummer 4 ist in diesem Fall Windows 7 Ultimate Edition 64 Bit.

imagex /mountrw install.wim 4 c:\wim

Fügen Sie mithilfe von DISM so viele Treiber hinzu, wie Sie möchten. Wenn DISM angibt, dass Dateien für das Booten wichtig sind, Treiber jedoch nicht signiert sind, fügen Sie den Parameter /forceunsigned hinzu.

Hier ein Beispiel für nVidia nForce-Treiber (mit 7-Zip extrahierte Installer-EXE): SATA/SATARAID/IDE/Ethernet/etc-Treiber:

cd c:\dl\15.51_nforce_win7_64bit_whql\ide\win764\
dism /image:c:\wim /add-driver /driver:. /recurse

cd c:\dl\15.51_nforce_win7_64bit_whql\smbus
dism /image:c:\wim /add-driver /driver:. /recurse /forceunsigned

cd c:\dl\15.51_nforce_win7_64bit_whql\smu
dism /image:c:\wim /add-driver /driver:. /recurse

cd c:\dl\15.51_nforce_win7_64bit_whql\ethernet
dism /image:c:\wim /add-driver /driver:. /recurse

..und so weiter für alle benötigten Treiber ..

In einigen Fällen müssen Sie nicht erweiterte Treiberdateien erweitern . Treiber werden nicht erweitert, wenn die Dateinamen im Treiberverzeichnis foo.dl _ und nicht foo.dll usw. sind.

Hier ist ein NVidia GeForce-Treiberbeispiel für Sie (Installer-EXE mit 7-Zip extrahiert)

cd c:\dl\191.07_desktop_win7_winvista_64bit_international_whql
mkdir c:\displaydriver
expand *.* c:\displaydriver

und dann

cd c:\displaydriver
dism /image:c:\wim /add-driver /driver:. /recurse

Speichern Sie das WIM-Image mit neuen Treibern:

Aushängen und festschreiben (festschreiben = speichern)

imagex /unmount /commit c:\wim

Fügen Sie die Datei install.wim mit Ihrer bevorzugten ISO-Handhabungssoftware wieder zum ISO-Image hinzu. Ich habe UltraISO verwendet. Stellen Sie sicher, dass die DVD bootfähig ist. Brennen Sie ISO als neue DVD noch einmal mit der bevorzugten Brennsoftware (CDBurnerXP).

Booten und genießen Sie Ihr neues Windows 7 mit korrekten und funktionierenden Treibern.

15
raspi

Ich möchte nur eine Ergänzung hinzufügen. Wenn Sie die Treiber zum Zeitpunkt der Installation benötigen (z. B. Speichergerät usw.), müssen Sie diese Prozedur auch für boot.wim ausführen:

boot.wim hat 2 installationen eingebettet.

so machen Sie den Vorgang zweimal:

imagex /mountrw boot.wim 1 c:\wim
add your drivers
imagex /unmount /commit c:\wim

imagex /mountrw boot.wim 2 c:\wim
add your drivers
imagex /unmount /commit c:\wim

Noch eine Info:

Entfernen Sie die Datei ei.cfg aus dem DVD-Quellordner, und wählen Sie die Windows 7-Version aus, die Sie installieren möchten (Home, Pro, Ultimate usw.).

um sicherzustellen, dass Ihre Treiber für jede Version verfügbar sind, müssen Sie die Prozedur für install.wim für jede in install.wim eingebettete Version ausführen.

normally X = 1, 2, 3, 4 for the command:

imagex /mountrw install.wim X c:\wim
add your drivers
imagex /unmount /commit c:\wim

und für jede mögliche X Zahl wiederholen

Sie finden die verfügbaren X mit:

imagex /info install.wim

durch Betrachten des Attributs INDEX des Elements IMAGE in der XML, die mit dem Befehl imagex /info gedruckt wurde, z.

<IMAGE INDEX="4">
3
wmn

Sie können auch ISO von der DVD erstellen, die ISO bearbeiten (neu schreiben), indem Sie Dateien hinzufügen (z. B. in\drivers\folder) und die ISO erneut auf DVD brennen. Daher können Sie nach der Windows-Installation auf die Treiber auf der DVD zugreifen.

0
pbies