it-swarm.com.de

Warum ist mein Computer trotz erheblichen freien Speichers sehr langsam?

Ich habe ein Lenovo g560 3-4 Jahre alt, Intel i5, mit 2 GB RAM und mit einem Geforce 310M. Es gab immer einige Probleme beim Start oder beim Starten eines neuen Programms, aber in letzter Zeit wurde es einfach verrückt.

Von den 2 GB habe ich immer 300-800 MB frei, und der zwischengespeicherte Speicher überschreitet selten 300 MB (von maximal 1,9 GB). Die CPU-Leistung ist großartig (erreicht kaum 40 Prozent). Selbst wenn ich den Bildschirm starte oder einfach auf ein anderes größeres Programm wechsle, wird der Wechsel der Fenster sehr langsam und allmählich (z. B. sehe ich den visuellen Popup-Effekt, muss aber auf die neuen Fenster warten, die erscheint erst ganz allmählich, erst der Rand der Frames, dann andere Teile etc). Gleichzeitig ist die Bewegung des Mauszeigers in Ordnung (aber nicht die kontextabhängigen Änderungen), und ich habe auch sofort eine Antwort auf die Alt + Tab-Kombination (dh das Popup-Fenster mit den geöffneten Anwendungen) erhalten. Die Verzögerung hört auch manchmal auf, wenn das Programm bereits in das Fenster geladen wurde.

Mein Verdacht wäre, dass die Festplatte die ganze Sache verursacht, weil ihre LED viel funktioniert und der Laptop immer eine erhebliche Verzögerung hatte, wenn ich Dateien verwalten oder Programme starten musste (insbesondere im Vergleich zu ihrer "geladenen" Geschwindigkeit). Auf der anderen Seite zeigt der Ressourcenmanager jedoch nicht wirklich zu viel Festplattenverbrauch an (oder ich sehe es einfach nicht)

Ich habe Winzip Utilites ausgeführt, um den Computer zu optimieren (Malware-/Junksuche, Defragmentierung der Festplatte, Treiberaktualisierungen, Bereinigung der Registrierung), aber es hat die Sache noch schlimmer gemacht. Ich denke, der Grund dafür war, dass es sich um das Aero-Thema handelte. Als ich es wieder auf Basic umgestellt habe (nachdem Windows die Langsamkeit bemerkt und danach gefragt hat), hat es etwas geholfen, jetzt ist es "nur" langsam.

Einige Ressourcenmonitor-Screenshots während der Verzögerung:

enter image description hereenter image description here

35
nocibambi

Die Festplattenaktivität befindet sich in der Auslagerungsdatei. Sie benötigen mehr RAM.

Beachten Sie, dass der Winzip-Speicheroptimierer mehr als 25% des Arbeitsspeichers verwendet. Ich würde das und ähnliche Dienstprogramme loswerden, bevor Sie weitere Untersuchungen durchführen.

46
David Marshall

2 GB sind nicht genug RAM. Ich halte das für das Minimum für mittelgroße PCs.

Außerdem handelt es sich bei Ihrer Festplatte um eine Festplatte mit 5400 U/min, was einen enormen Engpass darstellen wird. Wenn die 2 GB RAM abgerufen werden müssen und dies häufig der Fall ist, muss sie auf Ihre langsame Festplatte verschoben werden. Dies wird durch das hohe IO bestätigt, das wir auf Ihrer Festplatte sehen.

Ich würde mindestens das Laufwerk aktualisieren. Holen Sie sich entweder einen Hybridantrieb wie den Seagate Momentus XT oder eine SSD. Dies allein sollte das Problem beheben, aber eine Unebenheit in RAM würde ebenfalls einen großen Unterschied bewirken.

Wie für:

Ich habe Winzip Utilites ausgeführt, um den Computer zu optimieren (Malware-/Junksuche, Defragmentierung der Festplatte, Treiberaktualisierungen, Bereinigung der Registrierung), aber es hat die Sache noch schlimmer gemacht.

Nicht überraschend. Diese Optimierungsprogramme sind dafür bekannt, dass sie mehr Probleme verursachen als sie zu beheben, insbesondere wenn sie die Registrierung berühren dürfen. Sie können nur raten und es kann schlimm sein. Ich würde die Festplatte aktualisieren und ein sauberes neues Image verwenden.

28
Austin T French

Ich weiß nicht, ob ich 2 GB viel RAM nennen würde. Darum geht es aber nicht.

  • Führen Sie einige Tests auf Ihrer Festplatte durch. Es könnte auf dem Weg nach draußen sein. Wenn sich das herausstellt, fahren Sie mit der nächsten Idee fort ...
  • Ich würde empfehlen, das Betriebssystem neu zu installieren. Es überrascht mich immer wieder, wie oft das funktioniert. Nach allem, was Sie wissen, gibt es ein Problem in der Registrierung oder eine DLL-Datei oder Gott weiß nur, was. Wenn Sie neu installieren und dasselbe Problem haben, können Sie zweifelsohne sicher sein, dass es sich um ein Hardwareproblem handelt, und Sie können eine entsprechende Problembehandlung durchführen.
10
MDT Guy

Die naheliegendsten Lösungen wurden bereits von anderen angegeben (Speicher hinzufügen (2 GB sind für Win7 nicht ausreichend), 'Speicheroptimierung entfernen').

Einige andere Dinge, die dauerhaft helfen können:

  • Wenn Sie auch mit dem langsamen Start nicht zufrieden sind, verwenden Sie Startup Delayer. Und überprüfen Sie die Programmeinstellungen "Start, wenn Windows startet" - brauchen Sie das wirklich?

  • Überprüfen Sie, wofür alle im Speicher ausgeführten Prozesse vorgesehen sind. Sie können wahrscheinlich mehrere Programme wegwerfen, die Sie nicht benötigen.

  • Deaktivieren Sie die Suchindizierung, die Windows durchführt. Ich habe Maschinen mit langsameren HDs und wenig Arbeitsspeicher gesehen.

  • Scannen Sie Ihre Festplatte mit einer Software, die alle Sektoren untersucht und es dem SMART System ermöglicht, fehlerhafte Sektoren neu zuzuweisen (HDD Regenerator oder SpinRite).

Einige andere Dinge, die vorübergehend etwas helfen können (für bestimmte Programme oder die Geschwindigkeit im Allgemeinen):

  • Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Festplatte zu bereinigen: Alle Browser-Cookies, die älter als 2-3 Jahre sind (ich hatte in 5 Jahren 12000 Cookie-Dateien gesammelt), alle temporären Dateien und Dateien, die Sie einfach nicht mehr benötigen (auf DVD brennen oder speichern) sie in der Wolke).

  • Wenn Sie mehr als eine Partition haben, verschieben Sie die Auslagerungsdatei auf eine andere Partition und dann zurück. Dadurch wird die Datei neu erstellt. Wenn Sie nur eine Partition haben, führen Sie SysUtils PageDefrag aus.

Andere werden wahrscheinlich mehr Tipps haben.

7
Jan Doggen

Ich bin mir nicht sicher, ob jemand alle Aspekte Ihrer Frage genau beantwortet hat, daher möchte ich diese Antworten geben und klare Ratschläge geben, um fortzufahren.

Warum Ihr Computer langsam läuft Die Antworten finden Sie in Ihren Screenshots: Der Ressourcenmonitor zeigt, dass der Systemprozess 99% der Festplattenschreibvorgänge ausführt und fast ausschließlich in die Auslagerungsdatei schreibt.

Dies bedeutet, dass Ihr System versucht, eine langsame Festplatte mit 5400 U/min als RAM zu ersetzen. Um dies zu beheben, sind mehrere Schritte erforderlich und ein oder zwei Schritte werden empfohlen. Schritt 1, sichern Sie Ihr System. Schritt 2: Deinstallieren Sie das WinZip-Speicherprogramm, da die meisten den Beitrag zum Problem korrekt kommentiert haben. Schritt 3: Setzen Sie die Auslagerungsdatei auf Null, defragmentieren Sie das Laufwerk, initialisieren Sie die Auslagerungsdatei auf einen angemessenen Wert von 3 GB und defragmentieren Sie sie erneut. Nehmen Sie die Auslagerungsdatei in den Defragmentierungsprozess auf.

Laden Sie in Schritt 4 den neuesten Grafiktreiber von NVidia und nicht von Windows Update herunter und installieren Sie ihn. Die sauber defragmentierte Festplatte, die ordnungsgemäß funktionierende Auslagerungsdatei, die korrekten Treiber und kein schlechtes Speicherdienstprogramm bringen Sie wieder zum Normalzustand zurück.

Danach wollen Sie zusätzliche Leistung, dann werfen Sie 35 Dollar auf einen zweiten RAM-Stick.

Viel Glück.

5
Jason

Wie wäre es mit einem Flash-Cache mit Windows ReadyBoost (TM), da der Datenträger Ihr Engpass ist? Ein billiges Flash-Laufwerk, das mit diesem kompatibel ist, gibt Ihnen einen netten Schub, während Sie Ihr Laufwerk aktualisieren.

4
efutch

2 GByte RAM sind ein bisschen begrenzt, da Anwendungen heutzutage im RAM tendenziell gieriger sind.

Wenn wir sehen, dass Ihre Datenträger-E/A-Aktivitäten am stärksten von der pagefile.sys (der Datenträger-Cache-Datei) abhängen. Es wird verwendet, wenn Sie nicht über genügend freien Arbeitsspeicher verfügen. Einige haben darauf hingewiesen, die 5400RPM Festplatte in der Tat die Geschwindigkeit der Festplatte zu senken, dann ist der Cache.

In Ihrem Speicher-Screenshot sehen Sie, dass nur 51 MB (1749 MB in Verwendung) freier RAM Speicher vorhanden sind.

Die Verwendung eines USB-ReadyBoost ist eine Idee, oder aktualisieren Sie Ihren RAM Speicher auf 4 GB, und Ihre Probleme werden gelöst.

So überprüfen Sie Ihre RAM Spezifikationen mit CPU-Z: http://forums.lenovo.com/t5/Lenovo-3000-and-Essential/Memory- Steckplätze-auf-Lenovo-G560/ta-p/390059 4 GB (2 Sticks mit 2 GB So-DIMM DDR3) von RAM sollten heutzutage um die 50 USD kosten, nicht viel teuer.

Zu Ihrer Information, der Winzip RAM -Optimierer ist derjenige, der mehr als 25% Ihres Arbeitsspeichers verbraucht. Deinstallieren Sie ihn einfach, da er unbrauchbar ist (anstatt Ihren Arbeitsspeicher freizugeben), dann kehrt Ihre Speichernutzung zurück nur bis 1,2 GB. Aber wie gesagt, ein Upgrade Ihres RAM ist auf lange Sicht eine bessere Lösung, da Sie den Winzip RAM -Optimierer aus einem bestimmten Grund installiert haben.

Also: - Deinstallieren Sie den Winzip Optimizer. - Wenn dies besser ist, aber nicht ausreicht, aktualisieren Sie Ihren RAM auf 4 GB

2
eXshade