it-swarm.com.de

Ordner in Windows 7 kann nicht gelöscht werden?

Ich kann einen Ordner auf meiner externen Festplatte nicht löschen. Ich habe versucht, sie auch im abgesicherten Modus zu löschen, aber ich kann dies nicht ausführen. Das bereitet mir jetzt große Kopfschmerzen. Sogar ich bin der Administrator und er benötigt immer noch die Administratorrechte, um sie zu löschen. Wie kann ich mich von diesen Problemen befreien? Bitte hilf mir!

enter image description here

23
avirk

Sie könnten auch versuchen Unlocker . Der Prozess, der die Datei/den Ordner verwendet, wird entsperrt oder abgebrochen und gelöscht/umbenannt.

14
Klemen Košir

Versuchen Sie, den Besitz des Ordners zu erlangen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner -> Eigenschaften -> Registerkarte Sicherheit -> Schaltfläche "Erweitert" -> Registerkarte "Eigentümer" -> Schaltfläche "Bearbeiten" -> Wählen Sie Ihr Benutzerkonto aus -> Aktivieren Ersetzen Sie den Eigentümer auf Subcontainern und Objekten .

Wenn Sie fertig sind, schließen Sie alle Eigenschaftenfenster und öffnen Sie Eigenschaften erneut -> Sicherheit tab -> Schaltfläche Erweitert -> Berechtigungen tab -> Schaltfläche Berechtigungen ändern -> Fügen Sie Ihr Benutzerkonto hinzu und wählen Sie Alle untergeordneten Objekte ersetzen ...

Dann versuche es nochmal.

18
Tex Hex

Mein Mann hatte das gleiche Problem mit seiner externen Festplatte. Dies ist, was ich getan habe, um es zu löschen. Dies sind die Schritte, die ich in Windows 7 ausgeführt habe, während ich unter Administrator angemeldet war. Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Teil erforderlich war, aber ich wollte diese Informationen einfügen.

Phase 1 - Besitz übernehmen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner
  2. Wählen Sie "Eigenschaften"
  3. Wählen Sie die Registerkarte "Sicherheit"
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erweitert"
  5. Wählen Sie die Registerkarte "Eigentümer"
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten"
  7. Markieren Sie unter "Eigentümer ändern auf" den Benutzer, den Sie als Eigentümer festlegen möchten
  8. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Eigentümer auf Subcontainern und Objekten ersetzen"
  9. klicken Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen" (dadurch kehren Sie zum Fenster "Erweiterte Sicherheitseinstellungen" zurück).

Phase 2 - Berechtigungen

Wenn Sie wieder im Fenster "Erweiterte Sicherheitseinstellungen" sind, befolgen Sie diese Anweisungen (Hinweis: Möglicherweise müssen Sie das Eigenschaftenfenster vollständig schließen und erneut öffnen, damit die obigen Änderungen wirksam werden, bevor Sie die nächsten Schritte ausführen).

  1. Wählen Sie die Registerkarte "Berechtigungen"
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Berechtigungen ändern"
  3. Markieren Sie den Benutzer, für den Sie Berechtigungen ändern möchten
  4. klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten"
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Zulassen" neben "Vollzugriff"
  6. OK klicken"
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Vererbbare Berechtigungen des übergeordneten Objekts einschließen".
  8. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Alle untergeordneten Objektberechtigungen durch vererbbare Berechtigungen dieses Objekts ersetzen".
  9. Klicken Sie auf "Übernehmen"
  10. Klicken Sie im Popup-Feld auf "Ja".
  11. Klicken Sie auf "OK", um das Berechtigungsfenster zu schließen
  12. Klicken Sie auf "OK", um das Fenster mit den erweiterten Sicherheitseinstellungen zu schließen
  13. Klicken Sie auf "OK", um das Eigenschaftenfenster zu schließen

Sie sollten nun in der Lage sein, den nicht löschbaren Ordner zu löschen.

Phase 3 (es ist ein freigegebener Ordner)

Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Eigenschaften
  2. Registerkarte "Freigabe"
  3. Teilen ... Vergewissern Sie sich, dass Sie über einen Benutzer mit Lese-/Schreibberechtigung verfügen
  4. Komm zurück, Advanced Sharing
  5. Berechtigungen stellen Sie sicher, dass Ihr Benutzer hier mit Vollzugriff ist
8
Bri-Anne

Manchmal können Sie eine Datei oder einen Ordner nicht löschen, da der Dateiname oder eine Datei im Ordner ein verstecktes Zeichen enthält.

Sie können es in einer Eingabeaufforderung mithilfe von DOS-Befehlen löschen. Dazu sind einige Kenntnisse über DOS-Befehle erforderlich.

Wenn Sie eine Eingabeaufforderung geöffnet haben, navigieren Sie zu diesem bestimmten Ordner und öffnen Sie ihn. Löschen Sie alle Dateien in diesem Ordner mit del *.*.

Beenden Sie diesen Ordner, und Sie sollten nun in der Lage sein, den Ordner zu löschen.

4
drzcyy

Ich habe Windows aufgeräumt. Ich habe dies erreicht, indem ich diesem Tutorial gefolgt bin . Es ist für Windows 8, funktioniert aber auch für Windows 7.

Press Start -> Type "cleanmgr" and press enter -> Select Windows Drive -> Then find previous Windows installations -> check it -> press OK

Das hat bei mir geklappt.

3
Nick

Verwenden Sie einfach diesen Text, speichern Sie ihn in der REG-Datei und führen Sie ihn aus. Danach können Sie diese Art von gesperrten Ordnern mit einem Klick löschen/umbenennen.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\*\Shell\runas]
@="Grant Admin Full Control"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\*\Shell\runas\command]
@="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant administrators:F"
"IsolatedCommand"="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant administrators:F"

[HKEY_CLASSES_ROOT\exefile\Shell\runas2]
@="Grant Admin Full Control"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\exefile\Shell\runas2\command]
@="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant administrators:F"
"IsolatedCommand"="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant administrators:F"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\Shell\runas]
@="Grant Admin Full Control"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\Shell\runas\command]
@="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" /r /d y && icacls \"%1\" /grant administrators:F /t"
"IsolatedCommand"="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" /r /d y && icacls \"%1\" /grant administrators:F /t"

Eine vollständige Anleitung finden Sie hier unter Löschen/Umbenennen/Verschieben eingeschränkter Dateien mit einem Klick .

2

Ich hatte dieses Problem und habe die Idee, Elemente zu verschieben und/oder inkrementell zu löschen, erfolgreich angewendet.

Ich konnte einen Ordner mit zwei Unterordnern und Dateien nicht verschieben. Es war ein alter Ordner, also konnte er auf keinen Fall von irgendetwas benutzt werden. Ich habe den Ressourcenmonitor (Suchfeld über dem rechten Abschnitt des Handle-and-File-Unterfensters unter CPU-Aktivität) verwendet, um zu überprüfen, ob dem Explorer-Prozessfenster etwas zugeordnet ist. Der einzige Prozess, der mit ihnen verbunden war, war das Anzeigefenster (Explorer), und sie schienen nur dort gewesen zu sein, weil sie sich in der Liste der angezeigten Ordner befanden. Es waren keine anderen Prozesse aktiv.

Ansonsten gab es keine aktiven Prozesse, die diese Dateien oder Ordner verwendeten. Ich habe nach Sperrdateien oder anderen seltsamen Dingen wie versteckten Dateien oder Systemdateien gesucht und es gab keine. Die Eingabeaufforderung hat nicht geholfen. Jedes Element hatte den gleichen Namen, und ich konnte den übergeordneten Ordner auch unter DOS nicht verschieben. NICHTS scheint zu erklären, warum ich den übergeordneten Ordner nicht löschen konnte, so dass meine Kenntnisse der Feinheiten offensichtlich unzureichend sind.

Ich habe es geschafft, mit dem Windows Explorer die Dateien der einzelnen Ordner in einen anderen Ordner zu verschieben (ich habe sogar dieselben Ordnernamen verwendet, aber den Namen nicht kopiert, falls ein unsichtbares Zeichen vorhanden war). Nach dem Verschieben von Dateien habe ich die Ordner gelöscht. Dann habe ich sie alle in einer doppelten Dateistruktur genau dort abgelegt, wo die alte "war", um zu sehen, ob ich könnte (ich könnte). Schließlich habe ich den Ordner (und den Inhalt) an das gewünschte neue Ziel verschoben. Ich bin glücklich! :-)

0
Roger Dodger

Ich hatte dieses Problem auch unter Windows 10 mit einem Verzeichnis in einem meiner Projekte (also nicht einem von Windows erstellten). Ich habe eine ähnliche Nachricht erhalten, aber stattdessen wurde darauf hingewiesen, dass Berechtigungen von mir erforderlich sind (?). Eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten funktionierte ebenfalls nicht. Das Problem konnte auch nicht behoben werden, indem der Besitzer ausgewählt und die Berechtigungen zurückgesetzt wurden. Doch nachdem ich meinen PC neu gestartet hatte , konnte ich das Verzeichnis entfernen (seufz). Wahrscheinlich wurde eine der Dateien von einem Prozess gehalten.

0
Wouter

Ich bin ein paar Mal auf dieses Problem gestoßen. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass in einem Betriebssystem oder einer Hintergrund-App eine Datei oder ein Ordner geöffnet ist und das System den Vorgang nicht fortsetzen kann. Die Fehlermeldungen sind wahrscheinlich etwas falsch - sie erhalten einen Fehler zurück und gehen davon aus, dass es sich um einen Authentifizierungsfehler handelt.

Ich habe nie versucht, dies zu "beheben", da es für mich nur eine Irritation ist, kein "echtes" Problem. (Und was reizt Windows noch im großen Stil?)

0
Daniel R Hicks