it-swarm.com.de

Kann ich hiberfil.sys auf ein anderes Laufwerk verschieben?

Auf meinem% SYSTEMDRIVE% unter Windows ist kein Speicherplatz mehr verfügbar. Es gibt eine hiberfil.sys-Datei mit einer Größe von fast 3 GB.

Ich verstehe, dass hiberfil.sys für die Windows-Ruhezustandsfunktion verwendet wird. https://support.Microsoft.com/de-de/help/13770/windows-shut-down-sleep-hibernate-your-pc

Die versteckte Systemdatei Hiberfil.sys befindet sich im Stammverzeichnis des Laufwerks, auf dem das Betriebssystem installiert ist. Der Windows Kernel Power Manager reserviert diese Datei bei der Installation von Windows. Die Größe dieser Datei entspricht in etwa der Größe des Arbeitsspeichers (RAM), der auf dem Computer installiert ist.

Der Computer verwendet die Datei Hiberfil.sys, um eine Kopie des Systemspeichers auf der Festplatte zu speichern, wenn die Hybridschlafeinstellung aktiviert ist. Wenn diese Datei nicht vorhanden ist, kann der Computer nicht in den Ruhezustand versetzt werden.

Ich möchte den Ruhezustand nicht deaktivieren.

Gibt es eine Möglichkeit, hiberfil.sys auf ein anderes Laufwerk als %SYSTEMDRIVE% zu verschieben?

70
hamed

Ich glaube nicht, dass es möglich ist, den Pfad Ihrer hiberfil.sys zum Beispiel von "C:\hiberfil.sys" nach "D:\hiberfil.sys" umzuleiten.

Ich recherchierte bei Google und in der Windows-Registrierung und fand nichts anderes als die Option, es zu deaktivieren (und folglich die Datei hiberfil.sys zu löschen):

  1. Klicken Sie auf Start, und geben Sie cmd in das Feld Suche starten ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Liste der Suchergebnisse auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.
  3. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung powercfg.exe /hibernate off ein, und drücken Sie dann ENTER.
  5. Geben Sie exit ein und drücken Sie dann ENTER um das Eingabeaufforderungsfenster zu schließen.
20
Diogo

Anstatt den Ruhezustand zu deaktivieren, können Sie die Größe der Ruhezustandsdatei auf maximal 50% des gesamten physischen Speichers reduzieren:

  1. Klicken Sie auf Start, und geben Sie cmd in das Feld Suche starten ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Liste der Suchergebnisse auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.
  3. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung powercfg.exe /hibernate /size 50 ein, und drücken Sie dann ENTER.
  5. Geben Sie exit ein und drücken Sie dann ENTER um das Eingabeaufforderungsfenster zu schließen.

Die Größe von hiberfil.sys wird sofort reduziert.

Update : Wenn Ihr System RAM im Ruhezustand nicht auf 50% seiner Größe komprimiert werden kann, wird möglicherweise ein angezeigt Bluescreen mit INTERNAL_POWER_ERROR ähnlich wie dieser, der möglicherweise schwer zu diagnostizieren ist:

BSOD "INTERNAL_POWER_ERROR" in Windows 7 im Ruhezustand

19
mhu

Im Gegensatz zumSLEEP-Modus, in dem alles, was auf Ihrem System läuft, in Ihrem RAM gespeichert ist (der mit Strom versorgt wird), kopiertRUHEZUSTANDden gesamten Status Ihres RAM. _ in eine Datei mit dem Namen HIBERFIL.sys . Deshalb muss diese Datei mindestens so groß sein wie Ihr RAM. Ihr Computer schaltet sich vollständig aus, da keine Ihrer Komponenten ständig mit Strom versorgt werden muss.

ABER, wenn Sie Ihren Computer das nächste Mal aus dem Ruhezustand aufwecken möchten, um ihn an der Stelle wiederzufinden, an der Sie ihn verlassen haben, benötigt er den Startsektor Ihrer Systemfestplatte ...

Leider kann HIBERFIL.sys nicht auf andere Festplatten oder Partitionen verschoben werden.

Dies unterscheidet sich von PAGEFILE.sys , das Sie auf eine andere physische Festplatte oder Partition verschieben können, sodass Ihre Systemfestplatte die Auslagerungsdatei nicht verarbeiten muss.

16
Tutan C'mon

Sie können es nur deaktivieren, nicht aber verschieben, da hiberfil.sys, falls vorhanden, viel früher in der Startsequenz des Betriebssystems benötigt wird.

Zu diesem Zeitpunkt in der Startsequenz ist das Betriebssystem nicht in der Lage, symbolische Verknüpfungen zu verstehen.

Der einzige Ort, an dem nach hiberfil.sys gesucht wird, ist auf dem Root-Laufwerk des Betriebssystems. Mehr zu Umzug hiberfil.sys

4
Dark Knight

Es sollte sich auf derselben Festplatte wie der Bootloader (NTLDR/BOOTMGR) befinden, damit der Bootloader es frühzeitig abrufen und in den Arbeitsspeicher kopieren kann.

Bewegen Sie den Bootloader.

0
Mikhail Kupchik