it-swarm.com.de

VirtualBox wird in Win10 Creators Update nicht mehr ausgeführt

Ich habe mein Windows 10 mit dem Creators Update letzte Nacht aktualisiert und das Bash/Ubuntu-Subsystem installiert.

Ich bin mir nicht sicher, welches von denen das Problem verursacht hat, aber jetzt sehe ich, dass beim Versuch, VirtualBox (5.0.24.8355) auszuführen, absolut nichts passiert. Dies ist der Fall, egal ob ich es über die normale GUI-Methode oder über ein cmd-Fenster ausführe.

Keine Fehler, keine Nachrichten, nichts. Auch im Task-Manager wird nichts angezeigt.

In der Ereignisanzeige wird ein Anwendungsfehler angezeigt, ich bin jedoch nicht sicher, was ich daraus machen soll:

Faulting application name: VirtualBox.exe, version: 5.0.24.8355, time stamp: 0x5772960f
Faulting module name: VirtualBox.exe, version: 5.0.24.8355, time stamp: 0x5772960f
Exception code: 0xc0000005
Fault offset: 0x00000000000139ed
Faulting process ID: 0xee0
Faulting application start time: 0x01d2b453bf4d288d
Faulting application path: C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VirtualBox.exe
Faulting module path: C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VirtualBox.exe
Report ID: be9839c1-a3e1-4c9b-92c0-fa5c96048a72
Faulting package full name: 
Faulting package-relative application ID: 

Hat jemand VBox unter dem Creators-Update zum Laufen gebracht oder weiß jemand, wie man die Ereignisinformationen dekodiert?

17
user53528

Hatte das gleiche Problem, ein Upgrade auf 5.1.18 scheint es zu beheben

23
djtwo

Für alle, die nach dem Upgrade auf Windows 10 Creators Probleme hatten, insbesondere mit Vagrant unter Verwendung von VirtualBox, konnte ich ein Upgrade auf 5.0.38 durchführen, um dieses Problem zu beheben (anstelle von 5.1.x, das einige Probleme mit meinem Vagrant-Setup verursacht).

VirtualBox 5.0.x Downloadseite: https://www.virtualbox.org/wiki/Download_Old_Builds_5_0

4
Jake Bathman

Ich hatte Probleme beim Starten meiner virtuellen Maschinen nach der Installation des Windows 10 Creators-Updates.

Der Fehler, den ich manchmal bekam, war:

Anweisung bei 0x0000xxxx verwies auf Speicher bei 0x0000xxxx. Der Speicher konnte nicht gelesen werden.

Manchmal hat Windows nur einen Bluescreen.

Ein Update von VirtualBox auf 5.1.24 hat nicht geholfen, ebenso wenig wie ein Downgrade auf 5.0.40.

Als ich das Fenster zum Erstellen einer neuen virtuellen Maschine öffnete, bemerkte ich, dass VirualBox keine 64-Bit-Gastbetriebssysteme mehr erstellen konnte. Ich habe dann Hyper-V entsprechend deaktiviert Warum hat virtualbox unter Windows 7 nur eine 32-Bit-Option, keine 64-Bit-Option? . Dadurch konnte VirtualBox neue 64-Bit-VMs erstellen und meine vorhandenen VMs starten.

2
Daniel Jonsson

Ähnliches gilt für mich. Aktualisieren auf Windows Creator Fall (1709). Virtual Box startet, aber der Bildschirm bleibt schwarz. Durch das Deaktivieren der 3D-Grafikbeschleunigung konnte ich meine Arbeit fortsetzen. Wir hatten in der Vergangenheit etwas Ähnliches. Es wurde durch eine Punktfreigabe von VirtualBox behoben.

1
Huub

Für alle, die nach dem Upgrade auf Windows 10 Creators Probleme hatten, insbesondere mit Vagrant unter Verwendung von VirtualBox, konnte ich ein Upgrade auf 5.1.24 durchführen und Vagrant auch wieder zum Laufen bringen.

Für mein Vagrant-Setup wurde das Problem behoben. Sie wissen nicht, ob es andere Probleme mit Vagrant für andere gibt, wie in der Antwort von Jake B. Befolgen Sie jedoch die obige Antwort, wenn 5.1.24 bei Ihnen nicht funktioniert.

0
insitderp