it-swarm.com.de

Die Schaltfläche zum Herunterfahren (Startmenü und Anmeldebildschirm) meldet sich ab, wird jedoch auf dem Windows 10-Desktop-PC nicht heruntergefahren

Ich habe dieses Problem gegoogelt und festgestellt, dass es bei Laptops viele Probleme gibt, bei Desktops jedoch keine.

Mein Windows 10-Computer wird anscheinend heruntergefahren, aber dann nicht. Ich benutze das Startmenü und klicke dann auf Power -> Shutdown. Ich benutze auch die Schaltfläche zum Herunterfahren auf dem Anmeldebildschirm und es macht dasselbe. Scheint gerade herunterzufahren, tut es aber nie. Es meldet mich jedoch ab.

Die Kommandozeile fährt meinen PC mit "shutdown/s" herunter. Dies ist keine Lösung. Ich möchte, dass meine Ausschalttasten meinen PC herunterfahren, anstatt mich abzumelden.

Weiß jemand, wie man dieses Problem behebt?

Die vorgeschlagene doppelte Frage befasst sich mit Problemen beim Herunterfahren von Win 10, aber verschiedene Probleme und die Lösungen gelten nicht.

8
user1567453

Damit die Ausschalttasten den PC ausschalten, müssen Sie einige Einstellungen in den Energieoptionen ändern.

  1. Navigieren Sie zu Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Energieoptionen\Systemeinstellungen
  2. Klicken Sie auf den Text "Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind".
  3. Deaktivieren Sie "Schnellstart einschalten (empfohlen)"
  4. klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf "Änderungen speichern"
11
user1567453

Beginnend mit Windows 8 hat Microsoft die Art und Weise, wie Windows gestartet wird, geändert , um es schneller zu machen. Dies wird als HybridBoot bezeichnet und ist eine Abmeldung und ein Ruhezustand. Beim nächsten Start von Windows wird der Kernel aus dem Ruhezustand wiederhergestellt und nach der Anmeldung werden die Starttools wie in allen älteren Versionen gestartet. Um ein vollständiges Herunterfahren durchzuführen, müssen Sie die UMSCHALTTASTE drücken und die Schaltfläche Herunterfahren drücken.

1
magicandre1981

Versuchen Sie, die Energieoptionen zu bearbeiten. Versuchen Sie auch, das System mit dem Befehl Herunterfahren im Dialogfeld "Ausführen" herunterzufahren Win-R:

shutdown -s -t 00

oder, um das Herunterfahren zu erzwingen,

shutdown -f -s -t 00

Wenn das funktioniert, kopieren Sie es in eine Batchdatei (Textdatei) mit dem Namen myshutdown.bat (oder in einen beliebigen Dateinamen mit der Erweiterung .bat). Erstellen Sie eine Verknüpfung im Startmenü, um sie zu vereinfachen und eine Tastenkombination zu erstellen.

Sie können versuchen die Option - h (Ruhezustand), aber es ist veraltet, da MS es seit Windows als unzuverlässig empfunden zu haben scheint 8.

1
DrMoishe Pippik

Damit der Ausschaltknopf den PC tatsächlich ausschaltet, musste ich einige Einstellungen in den Energieoptionen ändern.

Folge diesen Schritten:

  1. Wechseln Sie zu Systemsteuerung → Alle Elemente der Systemsteuerung → Energieoptionen → Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf den Text "Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind".
  3. Deaktivieren Sie "Sleep". (Dadurch wird der Energiesparmodus als Option in den Startmenü-Energieoptionen entfernt, aber das Problem mit dem Herunterfahren wurde behoben, und ich könnte immer noch in den Ruhezustand wechseln, wenn ich möchte.)
  4. Klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf "Änderungen speichern".
0
t.clausmore

Tut mir leid, wenn ich falsch liege, da ich diese Situation nicht durchlaufen habe.

Wenn Sie das Internet auf Ihrem PC verwenden, kann es vorkommen, dass das Betriebssystem aktualisiert wird, da Windows 10 viele Probleme mit dem Update hat. Daher kann es einige Zeit dauern, bis der PC heruntergefahren wird. Nach 2-3 Minuten wird es automatisch beendet Aktualisieren Sie Ihr System. Könnte sein, dass das der Grund ist.

0
BrotskyTv