it-swarm.com.de

Was ist der geeignete Weg, um Desktop-ähnliche Benachrichtigungen in einer Web-App zu verwenden (Chrome-Benachrichtigungsfunktion)?

Ich plane, die Benachrichtigungsfunktion von Chrome zu verwenden. Ich möchte wichtige Informationen zu den Benachrichtigungen anzeigen. Meine "Benutzer" sind hochqualifizierte technische Personen, daher halte ich es für eine gute Idee.
Aber nicht so viele Webapps, die dieses Zeug benutzen.

Ist es in Ordnung zu benutzen oder nicht?
Kennen Sie gute Beispiele für die Verwendung der Benachrichtigungen?
In welchen Fällen verwenden Sie?
Wie mache ich Benachrichtigungen auf der mobilen Version?

Update
Chrome-Benachrichtigung
So sieht es aus

3
Zoltan Veres

Das Benachrichtigungssystem von Chrome funktioniert am besten in Kombination mit Erweiterungen und installierbaren oder gehosteten Web-Apps im Web Store. Wenn ein Benutzer eine Erweiterung oder Web-App installiert, wird er einmal gefragt, ob er der App bestimmte Berechtigungen erteilen möchte, z. B. lokale Speicher-, Standort- oder Desktop-Benachrichtigungen. Sobald sie diese Berechtigung erteilt haben, ist sie dauerhaft, bis die App erneut deinstalliert wird.

Sie sollten dies also berücksichtigen, wenn Sie für Chrome Benachrichtigungen) entwerfen. Der beste Anwendungsfall ist, wenn Sie eine App im Web Store starten, da Sie ein 100% haben. Garantie dass Ihr Publikum von der Funktion profitieren kann.

Einer der wertvollsten Gründe für Chrome Benachrichtigungen) ist Mehrwert ​​als Anwendung. Sie können die Hintergrundverarbeitung verwenden, um auf etwas im Hintergrund zu achten, selbst wenn die Der Benutzer hat Ihre App derzeit nicht geladen und zeigt dann eine Benachrichtigung an, um den Benutzer zu benachrichtigen. Wenn Ihre App ein Verhalten aufweist, dessen Ausführung eine Weile dauert, können Sie dem Benutzer auf diese Weise mitteilen, dass eine Aufgabe abgeschlossen wurde. Oder Sie können dies zulassen Sie wissen beispielsweise, wann sie eine neue Nachricht erhalten.

Tatsächlich empfiehlt Google, diese Funktionen zu verwenden, um ein "reichhaltiges Erlebnis" zu bieten. Aus Googles " Denken in Web Apps " - Gestaltungsprinzipien für Web Store-Anwendungen:

Reiche Erfahrung

Eine Web-App bietet dem Benutzer eine reichhaltige und ansprechende Erfahrung, die nicht von nativen Desktop-Anwendungen zu unterscheiden ist.

Apps sollten in der Regel die Erwartungen der Benutzer hinsichtlich der Funktionsfähigkeit einer Web-App erfüllen oder übertreffen. Web-Apps sollten Funktionen, visuelle Hinweise und Interaktionsparadigmen verwenden und nutzen, die bisher nur in Desktop-Anwendungen zu finden waren.

Mit modernen Techniken und Browsern können Web-Apps beispielsweise Desktop-Benachrichtigungen, Geolokalisierung, schöne Typografie, Drag & Drop, hochwertige Grafiken und mehr bieten. Sie können die Cross-Origin-Ressourcenfreigabe verwenden, um Inhalte von Remotestandorten zu verwenden, und sie können WebSocket verwenden, um Live-Inhalte anzuzeigen und die Echtzeitkommunikation über das Web zu unterstützen. Im Idealfall vergisst der Benutzer den Browser und konzentriert sich ausschließlich auf die Anwendung.

2
Rahul

Ich würde es vermeiden, die Webkit-Desktop-Benachrichtigung von Chrome zu verwenden. Über das Bauchgefühl hinaus kann ich diese Gründe nennen, warum ich mich dafür entschieden habe, ein Benachrichtigungssystem in meiner Web-App zu erstellen, anstatt das Webkit zu verwenden. Diese sind:

  1. Es funktioniert nur in Chrome. Wenn Sie nicht sicher wissen, dass jeder Ihrer Benutzer Chrome -oder- Sie verwenden nur, dass diese Benutzer Benachrichtigungen erhalten, ist dies eine schlechte Idee. Alternativ müssen Sie sich weiterentwickeln Ein Benachrichtigungssystem für alle, die nicht Chrome] verwenden und dann, je nachdem, in welchem ​​Browser ich mich befinde, die Benachrichtigung auf die eine oder andere Weise übermitteln.
  2. Ich muss dem zustimmen. Wenn ich mit Ihrer Website nicht vertraut bin, werde ich nicht zustimmen und Ihre Benachrichtigungen werden es nicht zu mir schaffen. Wenn Sie eine In-Page-Benachrichtigung verwenden, erhalte ich zumindest Ihre Benachrichtigungen, wenn ich auf Ihrer Seite bin.
  3. Wenn ich zugestimmt habe, erhalte ich Ihre Benachrichtigungen, wenn Ihre Seite (Registerkarte) nicht fokussiert ist. Ich finde das verwirrend, könnte von anderen Seiten gefälscht werden und hinterlasse mir einen schlechten Geschmack im Mund.

Alles in allem denke ich, dass Benachrichtigungen, die auf Websites wie dieser vorhanden sind (zeigt an, wann Sie ein Abzeichen oder was auch immer erhalten) und andere die Arbeit gut erledigen, während sie modelllos und nicht aufdringlich sind ( siehe diesen SE-Beitrag ). Ich würde wahrscheinlich diesem Beispiel folgen und etwas Ähnliches tun, um dies zu erreichen, ohne zumindest browserabhängig zu sein.

0
Matt Lavoie