it-swarm.com.de

Nur wirklich verwirrt über die Einrichtung meiner Website auf Amazon EC2

Ich habe also eine Site, die in ASP.NET MVC2 entwickelt wird. Ich benutze eine lokale Instanz von SQL Server 2008 R2 zum Testen, und dort befinden sich alle meine Tabellen/gespeicherten Prozesse/etc. sind.

Jetzt möchte ich einen Webserver für die Site finden und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen und weiterhin SQL Server als Back-End verwenden, damit ich meine Einstellungen einfach kopieren und nichts ändern kann.

Jemand hat mir Amazon EC2 gezeigt. Sie sagten, dass ich meine Site dort bereitstellen kann und sie genau gleich funktionieren soll (auf einem Windows Server ausführen und ein SQL Server-Back-End verwenden). Ich habe keine IDEA Anleitung dazu. Ich habe http://aws.Amazon.com/ec2/ durchgelesen und es verwirrt mich nur zum Teufel. Ich habe so etwas noch nie gemacht.

All die verschiedenen Pläne verwirren mich. Schließen sie Datenspeicherung ein? Warum sagen sie so etwas?

160 GB lokaler Instanzspeicher

wenn Sie über einen ihrer Standardinstanz-Pläne sprechen, aber dann werden die Preise für Datenspeicherung unten separat besprochen. Muss ich irgendetwas an der Art und Weise ändern, in der meine Anwendung Daten von SQL Server sendet/empfängt, damit sie mithilfe des Amazons-Dienstes für die Öffentlichkeit verfügbar sind?

Außerdem, mag ich es einfach ... meinen gesamten Code auf Windows Server zu kopieren, ihn in IIS einzurichten, meine Datenbank in ihre SQL Server-Instanz zu kopieren und es ist gut zu gehen?

Ich bin nur wirklich sehr verwirrt und hoffe, dass jemand etwas Licht auf alles für mich werfen kann.

4
slandau

Sie können auch die Microsoft-Cloud-Plattform Window Azure anstelle der Amazon-Cloud verwenden, da die von Ihnen erwähnten Technologien von Haus aus gut unterstützt werden.

Um mit Azure zu experimentieren, können Sie es mit einem kostenlosen Windows Azure Platform 30-Tage-Pass ausprobieren und prüfen, ob es Ihren Anforderungen entspricht.

2
mvark

Wenn Sie Ihre Site gerade erst in Betrieb nehmen und die Last so gering ist, dass sie nicht von mehr als einer Maschine angetrieben werden muss, würde ich EC2/AWS wie die Pest vermeiden - es ist EXTREM teuer und vieles mehr komplex einzurichten, dass nur ein einziger virtueller Server von einem Webhosting-Unternehmen gemietet wird.

Ich betreibe mein Hosting auf einem VPS mit GoDaddy (ich bin überhaupt nicht mit ihnen verbunden, nur ein recht zufriedener Kunde), und Sie können einen Computer mit einer anständigen Menge an Traffic-Bandbreite für <50 USD pro Monat kaufen. Suchen Sie nach "Virtual Private Server" und finden Sie andere Anbieter.

0
steve cook