it-swarm.com.de

E-Mail-Hosting für die Verwaltung von E-Mails in vielen Domänen

Ich wollte Leute dazu bringen, über integrierte E-Mail-Hosting-Lösungen nachzudenken. Als Webmaster/Webentwickler besitze ich viele Domains und möchte im Idealfall alle diese E-Mails in eine Oberfläche integrieren, wie ich es mit Outlook auf meinem Desktop kann.

Da ich jedoch einen Tagesjob habe, möchte ich nicht alle meine E-Mail-Konten in mein Arbeits-Outlook laden, sondern es regelmäßig überprüfen. Ich bin es auch leid, all diese E-Mails an meine persönliche E-Mail weiterleiten zu lassen, da meine Antworten dann von der persönlichen E-Mail stammen. Dies treibt mich in Richtung der Webzugriffsfunktion von Outlook. Outlook ist in Ordnung für mich, da ich Unterordner in Ordnern für meine E-Mails erstellen und E-Mails archivieren kann, die ich nicht so schnell brauche.

Wenn ich jedoch die Preise online überprüfe, sieht es so aus, als ob ich diese Möglichkeit hätte. Ich müsste 5 USD/10 USD pro E-Mail-Konto und Monat zahlen. Wenn ich 15 Konten erstellen möchte, sind das 150 US-Dollar pro Monat, nur um die Webzugriffsfunktion zu nutzen. Dafür kann ich mir auch einen eigenen E-Mail-Server kaufen.

Gibt es kostengünstige Alternativen zu dem, was ich suche? Vielleicht gibt es eine Firma, die es für viel weniger als die gibt, die ich bisher gefunden habe?

Wie können Sie als Webmaster mehrere Domain-E-Mail-Konten effektiv verwalten?

Vielen Dank!

4
arion279

Kostenlos: Autorisieren Sie E-Mail-Adressen für Senden und Empfangen von E-Mails über ein Google Mail-Konto

Ich verwende Google Mail zum Senden und Empfangen von E-Mails für eine Vielzahl von POP3-Konten in einer Vielzahl von Domänen. Die Einrichtungszeit von 2-3 Minuten pro Konto allein für die überlegene Spam-Filterung lohnt sich.

2
danlefree

Nur ein Update zur bereits guten Antwort hier:

Die Online-E-Mail-Sites von Microsoft (z. B. Hotmail) wurden kürzlich zu Outlook.com konvertiert, das in Form und Funktion der Desktop-Version sehr ähnlich ist.

Die Beschriftungen in Google Mail unterscheiden sich geringfügig vom Ordnerkonzept in Outlook: Sie müssen zuerst eine Beschriftung erstellen und dann Nachrichten mit den Optionen "Posteingang überspringen" und "Beschriftung anwenden" filtern. Dies ist etwas weniger intuitiv als das Erstellen eines Ordners und das Filtern Nachrichten hinein.

Google Mail filtert SPAM hervorragend anhand einer systemweiten Datenbank, was für einen Webmaster ideal ist.

Wie in der anderen Antwort angegeben, können Sie Google Mail kostenlos als E-Mail-Adresse für Ihre POP- und SMTP-Server verwenden. Um die Überprüfung für verschiedene Domänen zu beschleunigen, können Sie entweder E-Mails weiterleiten (auf der Registerkarte Weiterleiten) oder ein POP3-Konto und einen Alias ​​(auf der Registerkarte Konto) hinzufügen. Outlook.com bietet ähnliche Optionen.

Outlook.com ist daher eine gute Option, um Ihre Desktop-Anwendung mit dem Webmail-Zugriff vertraut zu machen, und Google Mail ist eine gute Option, um die E-Mail-Integration abzuschließen und Spam zu bekämpfen.

1
dan

Es gibt auch Gastgeber, die vernünftige Preise haben. Ich verwende seit Jahren dreamhost.com shared hosting für meine E-Mail. Sie haben einen Preis von 8,95 USD/Monat, der gerade auf ihrer Homepage angekündigt wird. Für diesen Preis können Sie viele Domains einrichten, viele Postfächer erstellen und jede Menge Weiterleitungsadressen erstellen.

Zu diesem Preis bekommen Sie keinen großartigen Service. Ich würde DreamHost als "schmackhaft" bewerten. Ich ertrage sie, weil ich so billig machen kann, was ich will, aber ich würde schnellere Server und bessere Betriebszeiten schätzen.

0