it-swarm.com.de

Sofortige Befriedigung beim B2B-Onboarding

Die sofortige Befriedigung scheint sehr gut zu funktionieren, wenn B2C-Endbenutzer eingebunden werden. In dem Maße, wie es in einigen App-Kategorien so ziemlich um Tischeinsätze geht.

Intuitiv sollte es in B2B SaaS übersetzt werden, aber es fällt mir schwer, Belege zu finden (mit Ausnahme einiger Blog-Beiträge). Ich bin neugierig auf:

  • Was sind die besten Beispiele für einen B2B-Onboarding-Prozess, der sofortige Befriedigungselemente enthält?
  • Kann jemand alternativ eine von ihnen eingeführte B2B-Sofortbefriedigungsfunktion beschreiben, die zu einer signifikanten positiven Änderung führte?

Vielen Dank!

5
Yoel

Genau dieses Problem haben wir bei unseren B2B-Kunden mit einer neuen App-Version nächste Woche. Wir veröffentlichen ein MVP mPOS. Sofortige Befriedigung oder insbesondere absolut einfache Funktionen, die leicht reproduziert werden können (und sich dadurch lohnen, dass sie das tun, was der B2B-Kunde benötigt), sind für diesen Benutzertyp nicht schwierig. Tatsächlich ist es unendlich einfacher, denn hey, wenn Sie ein SaaS sind, haben sie es bereits gekauft!

Im Ernst, unser MVP begann mit einem 5-Stufen-Tutorial für genau dies und wir haben es getötet, weil wir wussten, dass alle Kunden Idioten sein würden und dass ein Tutorial es nicht schneiden würde. Das ist hart ... aber der Punkt ist, dass die Person, die Ihren SaaS - Plattformservice kauft, normalerweise nicht die Leute ist, die ihn täglich nutzen. Unsere Verkäufer verkaufen ihre Führungskraft und dann unseren Kundenerfolg/Support-Mitarbeiter sprechen mit ihren täglichen Mitarbeitern. Zwei völlig unterschiedliche Personengruppen, und das Wissen des Kunden über das Produkt ist praktisch gleich Null.

Wie bei jeder B2B-Software ist daher eine Schulung erforderlich. Wir haben ein mPOS erstellt, und jetzt erstellen wir auch ein Demo-Video, um zu zeigen, wie alles funktioniert und wie sich alles mit der webbasierten Plattform verbindet. Bis dahin rufe ich (als PM) vor Ort an, wo ich die App live vorführe, und trainiere das Team langsam, um Kundenanfragen zu bearbeiten.

Alles in allem ist die sofortige Befriedigung nicht im Tutorial enthalten, sondern in der Verwendung von Produkten/Dienstleistungen. Für uns macht es alles einfach. Das heißt, wenn die Person, die die App verwaltet, tot umfällt, kann die nächste Person, die sie abholt, bei jedem Schritt des Weges fortfahren und erfolgreich sein. Das ist das Motto, und das haben wir getan. Das macht den Unterschied.

Das Tutorial, das wir gefunden haben, nachdem wir mit unseren Kunden gesprochen und alles vom Interesse bis zum Verständnis gemessen haben, spielt keine Rolle. Sie handhaben das Produkt selten selbst und sind darüber hinaus technisch überhaupt nicht versiert. So ist die App für die tatsächlichen Benutzer einfach zu beschwichtigen.

TL; DR - Mach dir keine Sorgen um das Tutorial, mach alles andere einfach und du wirst in Ordnung sein, egal was passiert.

1
Jamezrp