it-swarm.com.de

Cloud-init und OVA

Ich war schon oft hier, um nach großartigen Lösungen für meine Arbeit zu suchen und diese zu finden. Vielen Dank! Jetzt stelle ich hier meine erste Frage:

Ich habe eine OVA-Datei (tar mit OVF- und VMDK-Dateien - https://en.wikipedia.org/wiki/Open_Virtualization_Format ), die ein Ubuntu VM enthält, das ich bereitstellen werde unter ESXi mit dem vSphere-Client. Ich habe auch ein Shell-Skript, das beim ersten Start der VM ausgeführt werden soll.

Was wäre der richtige Weg, um dies mit Cloud-Init zu tun? Gibt es einen speziellen Ort, an dem Cloud-Init nach einem solchen Skript suchen würde?

Danke und Grüße! Dinko

1
Dinko Ivanov

Für VMWares vSphere werden die Benutzerdaten als ISO über die CD-ROM in den VM eingefügt. Dies kann über das vSphere-Dashboard erfolgen, indem ein ISO-Image an das CD/DVD-Laufwerk angeschlossen wird.

Um dieses Beispielskript an cloud-init zu übergeben, das in vSphere ausgeführt wird, VM legen Sie beim Erstellen von vSphere VM das CD/DVD-Laufwerk so fest, dass es auf eine ISO im Datenspeicher verweist.

Hinweis: Die ISO muss die Benutzerdaten enthalten.

So übergeben Sie beispielsweise dieselbe simple_script.bash an vSphere:

Erstellen Sie die ISO

% mkdir my-iso

HINWEIS: Der Dateiname auf der ISO muss lauten: user-data.txt

 % cp simple_scirpt.bash my-iso/user-data.txt
    % genisoimage -o user-data.iso -r my-iso

Überprüfen Sie die ISO

% Sudo mkdir /media/vsphere_iso
% Sudo mount -o loop JoeV_CI_02.iso /media/vsphere_iso
% cat /media/vsphere_iso/user-data.txt
% Sudo umount /media/vsphere_iso

Starten Sie dann vSphere VM die ISO-Benutzerdaten.iso, die als CD-ROM angehängt sind.

Es ist auch möglich, vSphere VM zu starten und optionale Benutzerdaten mithilfe der Delta Cloud an diese zu übergeben.

Weitere Informationen zu Delta Cloud finden Sie unter: http://deltacloud.Apache.org

0
ddlingo