it-swarm.com.de

Wie kann ich den von Virtual Box-Festplatten zugewiesenen Festplattenspeicher freigeben?

Ich hatte mehrere Ubuntu VM-Installationen und der Host ist auch Ubuntu 10.04 LTS. Nachdem ich die VMs gelöscht hatte, wurde der Speicherplatz dem Host nicht neu zugewiesen.

Kennen Sie eine Lösung?

3
Mark

Starten Sie VirtualBox und entfernen Sie über Datei-> Virtual Media Manager Ihre virtuellen Laufwerke.

10
enzotib

Löschen von virtuellen Festplatten mit Virtual Box Manager

Über den VirtualBox Manager können Sie Ihre virtuelle Festplatte einfach verwalten, indem Sie Datei -> Virtual Media Manager auswählen oder auf drücken Ctrl + D.

Daraufhin wird eine Liste aller dem Virtual Box Manager bekannten virtuellen Festplatten angezeigt:

enter image description here

Virtuelle Festplatten, die an eine virtuelle Maschine angeschlossen sind oder Snapshots enthalten, müssen zuerst freigegeben werden. Beachten Sie, dass Sie nach dem Freigeben einer Festplatte diese virtuelle Maschine nicht mehr ausführen können. Gelöschte Maschinen werden automatisch freigegeben. Nur wenn eine Festplatte nicht an eine VM angeschlossen ist, können Sie sie entfernen:

enter image description here

Nach einer Sicherheitsmeldung haben Sie die Möglichkeit, den auf Ihrer Festplatte belegten Speicherplatz freizugeben, indem Sie die virtuelle Festplattendatei löschen oder diese Datei für die weitere Verwendung aufbewahren:

enter image description here

Virtuelle Festplatten manuell löschen

Der Virtual Box Media Manager ist die bevorzugte Methode zum Löschen von Festplattendateien, da nur dann alle Zuordnungen zu Virtual Box sicher freigegeben werden. =

Wenn Sie jedoch die Virtual Box-Anwendung entfernt haben, müssen Sie die * .vdi-Dateien der virtuellen Festplatte manuell löschen, die an dem Ort gespeichert sind, den Sie unter Einstellungen -> Allgemein -> Standardmaschinenordner entweder mit Ihrem Dateimanager (zB Nautilus) oder über die Kommandozeile.

3
Takkat