it-swarm.com.de

VirtualBox zeigt keinen Vollbildmodus an

Ich habe Ubuntu 10.04 OS und eine Virtualbox (nicht die OSE) mit Windows XP als Gast.

Wenn ich in virtualbox Vollbild auswähle, befindet sich das Betriebssystem (mein Gast, Windows XP) immer noch auf einem kleinen Bildschirm.

Ich habe die Gastzugaben installiert. Wenn ich jedoch im Menü auf Geräte gehe, wird immer noch "Gastzusätze installieren" angezeigt, als wären sie nicht installiert. Ich kann nur Auflösungen von 800x600 und 600x480 wählen.

Ich benutze VB 3.2.8.

Dies sind meine Einstellungen:

General
Name: windowsxp
OS Type: Windows XP

System
Base Memory: 512 MB
Processor(s): 1
Boot Order: CD/DVD-ROM, Hard Disk

Display
Video Memory: 24 MB
3D Acceleration: Enabled
2D Video Acceleration: Enabled
Remote Display Server: Disabled

Storage
IDE Controller
  IDE Primary Master: windowsxp.vdi (Normal, 10.00 GB)
  IDE Secondary Master (CD/DVD): VBoxGuestAdditions.iso (32.01 MB)
Floppy Controller
  Floppy Device 0:Empty

Audio
Host Driver: PulseAudio
Controller: ICH AC97

Network
Adapter 1: PCnet-FAST III (NAT)

Serial Ports Port 1: COM1, Disconnected

Es sieht so aus, als ob Windows XP den VitrualBox-Grafiktreiber verwendet (Geräte-Manager> Grafikkarten: VirtualBox-Grafiktreiber). Es wird nur nicht im Vollbildmodus angezeigt.

5
eddy147

Gues Zusätze scheinen korrekt installiert worden zu sein.

Kannst du deiner Grafikkarte 32 MB Speicher geben. Es ist der einzige Unterschied, den ich bei meinem Setup sehe, der im Vollbildmodus oder nahtlos funktioniert.

So überprüfen Sie, ob Video-Gast-Ergänzungen installiert sind

Es sieht so aus, als ob Gastzusätze nicht korrekt installiert wurden. Vergewissern Sie sich, dass Windows den Virtualbox-Grafikadapter als Bildschirmtreiber verwendet. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie, die Gastzugaben erneut zu installieren, und melden Sie alle angezeigten Probleme.

Sie können dies im Geräte-Manager unter Windows überprüfen. Wenn Sie XP verwenden, können Sie dies folgendermaßen erreichen:

  • Klicken Sie zum Öffnen des Geräte-Managers auf Start und anschließend auf Systemsteuerung. Klicken Sie auf Leistung und Wartung und dann auf System. Klicken Sie auf der Registerkarte Hardware auf Geräte-Manager.

Andere Windows-Versionen haben es an anderen Stellen platziert, aber es ist immer da;).

3
Javier Rivera

AFAIK, es gibt einen Fehler in den Linux-Headern, der verhindert, dass das Hinzufügen von Gästen richtig funktioniert.

Führen Sie diesen Befehl zuerst aus:

Sudo apt-get install linux-headers-`uname -r` build-essential dkms

Installieren Sie dann die VB Gastzusätze.

Hoffe das hilft.

0
Mat Tomaszewski

Wichtig für die Bildschirmauflösung des Clients ist die Installation der vbox-Clienttools. Danach ändert Ihr virtuelles Betriebssystem seine eigene Auflösung, indem Sie die Größe des vbox-Fensters ändern.

0
Jens

nach der Installation "VirtualBox Guest Ergänzung"

enter image description here

öffnen Sie Allgemein> Erweitert. Hier können Sie zwischen verschiedenen Einstellungen für die freigegebene Zwischenablage wählen: Bidirektional

0
Slymn