it-swarm.com.de

VMware-Gast kann nicht von einem anderen VMware-Gast aus gepinged werden

Ich möchte einen anderen VMware-Gast per Ping ansprechen. Beide sind Windows XP und verwenden NAT. Ich habe IP für VMnet8 manuell auf 192.168.18.1 eingestellt. (keine Verwendung IP-Adresse automatisch beziehen). Ich kann auch weder guest1 noch guest2 vom Host pingen.

Ich verwende VMWare Player 5.

Hostmaschine (Windows 7):

    Ethernet adapter VMware Network Adapter VMnet8:

    Connection-specific DNS Suffix  . :
    Link-local IPv6 Address . . . . . : fe80::dc81:34e2:779d:595d%19
    IPv4 Address. . . . . . . . . . . : 192.168.18.1
    Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Default Gateway . . . . . . . . . :

Gast 1:

    Connection-specific DNS Suffix  . : localdomain
    IP Address. . . . . . . . . . . . : 192.168.18.131
    Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Default Gateway . . . . . . . . . : 192.168.18.2

Gast 2:

    Connection-specific DNS Suffix  . : localdomain
    IP Address. . . . . . . . . . . . : 192.168.18.132
    Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Default Gateway . . . . . . . . . : 192.168.18.2

Irgendwelche Vorschläge?

Vielen Dank!

29

Bei der Konfiguration meines Servers 2008 und der Windows 7-VMs in VMware Workstation 9 bin ich genau dasselbe Problem aufgetreten. Was half, die Firewall zu deaktivieren und den folgenden Befehl an der Windows-Eingabeaufforderung auszuführen

netsh firewall set icmpsetting 8 enable

an diesem Punkt konnte ich einen VM anrufen und dann beide, nachdem ich den Befehl auf beiden ausgeführt hatte. Dieser Unterschied zwischen unseren Szenarien besteht darin, dass ich meine VM mithilfe von Bridged-Verbindungen konfiguriert habe

50
phil

Sie können die IP-Adresse von einer virtuellen Maschine an eine andere Maschine mithilfe der folgenden Schritte pingen:

  1. Gehen Sie in das Menü VM -> Setting -> wählen Sie den Netzwerkadapter: NAT
  2. Gehen Sie zum Menü VM -> Einstellung -> wählen Sie die Optionen Tab und wählen Sie

Gastisolation: ENABLED, ENABLED und Auswahlfeld: VMCI AKTIVIEREN

3
zaheer
  1. Nehmen Sie die Netzwerkeinstellung als Bridged vor. 
  2. Aktivieren Sie VMCI (dadurch können Hosts und Gäste miteinander kommunizieren)
2
user2352595

Ich weiß, dass es eine alte Frage ist, aber ich hatte kürzlich ähnliche Probleme. Auf VMware Workstation 12. + gehen Sie zu Edit -> Virtual Network Editor... Wählen Sie ein Netzwerk aus, das von der problematischen VM verwendet wird, und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen "Connect a Host virtual adapter to this network" für dieses Netzwerk aktiviert ist. In meinem Fall war es nicht so. Nachdem der Host eingestellt war, konnte er den Ping an den Gast senden und die Gäste konnten miteinander sprechen.

 enter image description here

1
Dime
  1. Versuchen Sie, die VMware-Tools im Gastbetriebssystem zu installieren.
  2. Prüfen Sie, ob die Firewall aktiviert ist
  3. Wenn 1 und 2 in Ordnung sind, versuchen Sie es mit einer gemeinsamen Internetverbindung

Share internet

Nachdem Sie die Verbindung freigegeben haben, wird die VMnet8-IP-Adresse in 192.168.137.1 geändert. Richten Sie die IP-Adresse 192.168.18.1 ein und versuchen Sie es erneut

Auf beiden Betriebssystemen muss die Firewall deaktiviert werden. Ich benutze MS SERVER 2012 R2 und MS WIN-7 als Client. Rufen Sie die Schaltfläche "RUN BOX" -Fensterlogo + R auf. Wenn das Feld "RUN BOX" erscheint, geben Sie "firewall.cpl" ein. In der Windows-Firewall-Einstellung wird "Fenster-Firewall ein- oder ausschalten" angezeigt. Klicken Sie auf diese Option, und wählen Sie "Windows-Firewall deaktivieren" "sowohl für private als auch für öffentliche Einstellungen, dann OK. Ping wieder auf Gäste OS . GOOD-LUCK Aungkokokhant

0
user5751972

In der Menüleiste 

wählen Sie Host-> Virtuelle Netzwerkeinstellungen -> Virtuelle Hostzuordnung von Hosts ... aus.

legen Sie Ihre Dropdown-Liste als Host-Netzwerkadapter fest ... Wenn Sie keinen Ping-Befehl ausführen können Überprüfen Sie den Status Ihrer Firewall, da die Firewall die Ping-Pakete blockiert 

0

Ich möchte hinzufügen, dass ja. Bei der Verwendung der NAT - Adaptereinstellungen in VMware und dem Deaktivieren der Windows-Firewall konnte ich in meiner Testumgebung andere Gastcomputer anpingen. 

Randbemerkung: Es empfiehlt sich, eine Hardware-Firewall in größeren Umgebungen zu implementieren und die Windows-Firewall auf dem Domänencontroller zu deaktivieren.

0
Briana Cooper
  1. Überprüfen Sie die Firewall auf allen Windows-Systemen. Wenn es aktiviert ist, deaktivieren Sie es.
  2. Wenn Sie immer noch kein Ping durchführen können, öffnen Sie den Editor für das virtuelle Netzwerk und Überprüfen Sie, ob Sie für beide VMs denselben VMnet-Adapter verwenden Dieser Adapter sollte im Netzwerk des Host-Computers vorhanden sein Adapter auch. Teilen Sie einen Screenshot mit dem, was Sie in .__ sehen. Editor für virtuelles Netzwerk.
0
Hanibal Barca

Ich konnte von VMs und dem Host aus pingen, indem ich die Netzwerkeinstellungen der VM auf "Bridged" -Modus setzte. Kurz gesagt, sie befinden sich alle im selben physischen Netzwerk. Dies sollte zusammen mit Ihren statischen IP-Adressen funktionieren.

0
Adam Lewis

Wenn ich deine Frage verstehe. Sie haben jetzt beide VMs in demselben Netzwerksegment VMnet8,

  1. Aktivieren Sie die Datei- und Druckerfreigabe in den Firewall-Einstellungen beider VMs
  2. Stellen Sie sicher, dass auf dem Host-Computer (Windows 7) der Netzwerkadapter für VMnet8 aktiviert ist. Öffnen Sie auch den Netzwerkadapter, um zu prüfen, ob Sie tatsächlich eine Verbindung zur VMnet8-Netzwerkadresse herstellen. Versuchen Sie dann, beide Adressen zu pingen.
  3. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, führen Sie ipconfig/all von der Hostmaschine aus und fügen Sie die Ausgabe hier ein, damit ich sehen kann, wie die Netzwerkadresse verteilt wird.

Vielen Dank

0
Rolland