it-swarm.com.de

Farbschema in .vimrc funktioniert nicht

Ich habe hier eine Reihe von Fragen durchgesehen und bin ziemlich erfahren mit Vim, aber aus irgendeinem Grund setzt mein .vimrc nicht mehr den colorschemename__.

Ich weiß nicht, wann das angefangen hat, aber ich bin gerade auf eine neue Maschine umgezogen und es ist ziemlich verwirrend für mich. Der seltsamste Teil ist, dass ich es manuell einstellen kann :colorscheme vividchalk, es funktioniert einfach nicht, wenn ich colorscheme vividchalk in .vimrc habe. Ich habe versucht, absolut alles andere in meinem .vimrc auszukommentieren, immer noch kein Glück. Versucht, alles außer syntax on und set t_Co=256 auszukommentieren, immer noch kein Glück (und das gleiche Verhalten der manuellen Einstellungen funktioniert).

Irgendwelche Ideen? Mein Setup ist sshname __-, der von Chrome OS auf meinem Ubuntu-Computer ausgeführt wird.

16
Californian

[Antwort für andere komplett überarbeitet.]

Da der Befehl ":colorscheme" manuell ausgeführt wird, ist das Farbschema installiert. Dies bedeutet, dass Sie in Ihren Initialisierungsskripten auf irgendeine Weise etwas haben, das Ihr bevorzugtes Schema überschreibt. Sie können dies herausfinden, indem Sie ":scriptnames" eingeben und es durchlesen, damit ein anderes Farbschema geladen wird. Sobald Sie es gefunden haben, können Sie diese Zeile in dem Initialisierungsskript, aus dem es aufgerufen wird, entfernen oder auskommentieren.

17
Heptite

set background=dark sollte in Ihrer .vimrc vor syntax enable und colorscheme whatever stehen

9
Alastair Irvine

Für andere wie mich:

Wenn Sie vim oder nvim in einem Terminalemulator verwenden, stellen Sie sicher, dass die Farbeinstellungen für Ihr Profil richtig sind. Für gnome-terminal musste ich in meinen Einstellungen/Profil/Farbe die Option "Farben aus Systemdesign verwenden" deaktivieren, damit mein Farbschema ordnungsgemäß funktioniert:

enter image description here

Außerdem hat nvim seit kurzem NVIM_TUI_ENABLE_TRUE_COLOR zugunsten von set termguicolors abgelehnt (siehe dieses ).

6
kuzyn

In meinem Fall verwende ich Farbschemata von Plugins (externe Repositories). Ich muss also Plugins laden, bevor ich den Befehl colorscheme anwende.

0
Maxim Suslov

.gvimrc

Bei Verwendung von gvim kann es erforderlich sein, colorscheme vividchalk auch in die .gvimrc-Datei einzufügen, obwohl diese bereits in .vimrc vorhanden ist.

:scriptnames zeigt möglicherweise an, wann ein Standardfarbschema wie /usr/share/vim/vim80/colors/ron.vim geladen wird.

0

Ich hatte das gleiche Problem auf Debian Stretch, auch mit einigen anderen Befehlen (Farbe und Hintergrundeinstellung funktionieren manuell, aber nicht in .vimrc). Aber ich wollte nicht jede Datei in Skriptnamen durchsehen.

Lösung ist hinzuzufügen

source $VIMRUNTIME/defaults.vim

zu .vimrc

Diese Zeile finden Sie in /usr/share/vim/vimXX/vimrc_example.vim als Referenz (XX ist die vim-Version, in meinem Fall 80).

Ich nehme an, dass defaults.vim einige Konfigurationsschritte ausführt, die zum Ändern der Farbe erforderlich sind. Aber defaults.vim wird nicht geladen, wenn der Benutzer laut/usr/share/vim/vimrc eine ~/.vimrc hat

" Vim will load $VIMRUNTIME/defaults.vim if the user does not have a vimrc.
0
Benitok