it-swarm.com.de

Was ist motivierender, einen Prozess bis zum Abschluss fortzusetzen: ein Prozentsatz oder die Anzahl der Schritte?

Ich arbeite an einer Reihe von Anleitungen, mit denen Benutzer lernen, wie sie unsere App verwenden. Wir möchten zeigen, welche Anleitungen verfügbar sind, und einige Daten, wobei jede Anleitung angibt, wie weit Sie gekommen sind. Die Idee ist, dass wenn wir diese Informationen anzeigen und Sie ständig daran erinnern, Sie motivierter sind, jede einzelne zu vervollständigen und mehr über die App zu erfahren.

Wir sind uns nicht einig darüber, wie diese Informationen formatiert werden sollen. Was ist besser: "Sie haben 4/7 Schritte abgeschlossen" vs "Sie haben 57% abgeschlossen"? Auf der Suche nach Daten/Metriken, nicht nach Meinungen.

12
Rahul

Dieses Papier beschreibt den Effekt verschiedener relativer Fortschrittsbalken, die nicht linear mit dem tatsächlichen Fortschritt zunehmen:

Unsere Ergebnisse legen nahe, dass Benutzer am ehesten bereit sind, negatives Fortschrittsverhalten (z. B. Stillstand und inkonsistenten Fortschritt) zu Beginn einer Operation zu tolerieren. Daher können Prozessstufen so angeordnet werden, dass die langsameren oder variablen Operationen zuerst abgeschlossen werden.

("Den Fortschrittsbalken neu denken", Chris Harrison et al.)

9
peterchen

Wenn alle Schritte in Bezug auf Zeit/Aufwand/Komplexität gleich sind, sind Schritte sinnvoller. Wenn Schritt 1 eine 20-minütige Beobachtung erfordert. Videopräsentation, und der gesamte 5-Schritt-Prozess kann in 25 Minuten durchgeführt werden. Es ist nicht wirklich 1/5, sondern eher 80%.

13
JeffO

Der Prozentsatz sollte verwendet werden, wenn ein genaues Maß für den Fortschritt erforderlich ist oder wenn der Prozess langwierig ist und Sie sicherstellen möchten, dass die Benutzer über einen Fortschritt informiert sind, der so gering wie möglich ist.

Schritte sind besser geeignet, wenn es eine kleine Anzahl von Fortschrittspunkten gibt und wenn der Zeitrahmen für den Abschluss jedes Schritts klar ist.

Für den Fortschritt beim Kopieren von Dateien sollten beispielsweise Prozentsätze verwendet werden. Beim Ausfüllen eines 3-Seiten-Formulars sollte ein 3-Schritt-Indikator verwendet werden.

6
Ido Tamir

Ich bin nicht damit einverstanden, die Logik unflexibel anzuwenden, um Schritte zu verwenden, wenn es nicht mehr als ein paar gibt, wenn jeder Schritt eine beträchtliche Zeit in Anspruch nimmt oder selbst wenn nur der erste Schritt erheblich länger dauert als der Rest.

Wenn die Aktion beispielsweise in drei Schritte unterteilt ist, können Sie zu Recht sagen, dass sie weniger einschüchternd und sicherer klingt als das Unbekannte eines Null-Prozent-Werts. Infolgedessen ist es wahrscheinlicher, dass der Benutzer den Prozess beginnt. Sobald sie jedoch mit Schritt 1 fortgefahren sind, wird ihre Wahrnehmung der geschätzten Aufgabenzeit nicht mehr durch eine von Ihnen angegebene Zahl (drei Schritte), sondern durch den Inhalt des ersten Schritts beeinflusst. Wenn also viele Informationen durchgearbeitet werden müssen, gehen sie höchstwahrscheinlich davon aus, dass die folgenden Schritte gleichermaßen zeitaufwändig sind. Natürlich können sie falsch sein, wenn sie zu dieser logischen Annahme kommen. Infolgedessen könnten sie sich gegen ein Verfahren entscheiden.

Der Punkt ist, dass Sie den Benutzer in keiner Weise in Bezug auf die geschätzte Zeit irreführen möchten, die er benötigt, um einen Prozess abzuschließen. Ja, wenn Sie ihnen sagen, was Sie hören möchten, gewinnen Sie ihre Aufmerksamkeit und erhöhen die Wahrscheinlichkeit ihrer Teilnahme. Aber denken Sie daran, das ist einfach das Mittel zum Zweck. Was Sie mehr interessieren sollte, ist, sie dazu zu bringen, den Prozess abzuschließen. Wenn Sie sie täuschen, ist es wahr, dass sie tatsächlich entscheiden, dass sie so viel Zeit in den Prozess investiert haben, dass sie ihn jetzt genauso gut abschließen können. Denken Sie jedoch daran, dass Sie auch sicherstellen müssen, dass die Möglichkeit einer zukünftigen Teilnahme an anderen Aktivitäten nicht beeinträchtigt wird. Wenn Sie also ehrlich sind, wie einfach/lange es dauern wird, bis Prozess A abgeschlossen ist, vertrauen sie eher Ihrem Wort, wenn Sie Bitten Sie sie, Prozess B in Zukunft abzuschließen.

2
Bredcrumbs

Sie sollten den Prozentsatz als primären Statusindikator verwenden und die Anzahl der Schritte anhängen, um ihn motivierender zu gestalten.

ALLGEMEINES BEISPIEL: Sie sind zu 75% fertig. Nur noch 3 Schritte!

1
user4164

Ich denke, es hängt von der Anzahl der Schritte ab. Wenn Sie 10 Schritte haben, klingt das sehr und Sie sind besser mit Prozenten. Bei einer Aktion mit zwei oder drei Stufen klingt es schneller, wenn Sie 2-3 Schritte haben.

Natürlich basiert dies nur auf meiner Erfahrung als Benutzer, habe nirgendwo einen solchen Vergleich gelesen.

1
Bobby Tables