it-swarm.com.de

Eine vollständige Installation von Lubuntu auf einem USB-Laufwerk speichern

Ich versuche, eine vollständige Lubuntu-Installation auf einem USB-Laufwerk zu installieren. Ich habe verschiedene Methoden ausprobiert, aber alle scheinen auf die eine oder andere Weise zu scheitern.

Erstens habe ich keinen nativen Ubuntu-Computer. Ich besitze ein Netbook mit 1 GB Speicher, das ich von einer Live-CD sowie von einem Windows-PC aus auf Lubuntu booten kann. Ich möchte keine Live-Installation. Ich möchte, dass es sich wie eine normale Installation verhält, es sollte jedoch völlig unabhängig von seinem Host sein. Ich habe darüber nachgedacht, ein VM unter Verwendung des Laufwerks als Festplatte auszuführen und es so zu installieren, aber das Lubuntu-fähige Netbook verfügt nicht über genügend Arbeitsspeicher. Mein PC könnte es tun, aber ich verwende normalerweise Hyper-V für die Virtualisierung, und soweit ich mich erinnere, könnte ich es niemals dazu bringen, ein USB-Laufwerk in der VM zu registrieren.

Gibt es eine Möglichkeit, Lubuntu auf einem bestimmten Laufwerk zu installieren und sicherzustellen, dass es keine anderen Geräte berührt? Wenn nicht, wie kann ich dies mit der verfügbaren Ausrüstung am besten erreichen?

4
Wasabi Fan

Die einfachste Möglichkeit, Lubuntu auf einem USB-Stick zu installieren, besteht darin, die Lubuntu Live CD/DVD zu booten, die Live-Sitzung zu starten und das Symbol Installer auf dem Desktop zu verwenden. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Internetverbindung funktioniert.

Nachdem Sie zu dem Fenster mit den 3 Optionen für die Installation von Ubuntu/Lubuntu gekommen sind, wählen Sie die 3. Option mit der Aufschrift Etwas anderes. Auf diese Weise können Sie auf die Partitionstabelle sowohl für Ihre Festplatte als auch für das USB-Laufwerk zugreifen. Wählen Sie das Medium, auf dem Sie Lubuntu installieren möchten, das natürlich das USB-Gerät sein muss, und löschen Sie anschließend Ihre gesamte USB-Partition, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Als nächstes sollten Sie 2 neue Partitionen auf dem USB-Stick erstellen: Die erste Partition ist die als Linux ext4 formatierte Root-Partition mit dem Schrägstrich / als Start- oder Einhängepunkt und die zweite muss ein kleines Linux sein Swap-Partition (ca. 1-2 GB groß). Nachdem Sie die USB-Partitionierung abgeschlossen haben, wählen Sie die Root-Partition aus und drücken Sie NEXT, um Lubuntu auf dem USB-Stick zu installieren. Lassen Sie keinen freien Speicherplatz auf Ihrem pendrive, sei es roher freier Speicherplatz oder fat32-formatierter freier Speicherplatz !!!

Das Wichtigste ist, dass Sie den Bootloader auf Ihrem USB-Stick und nicht auf Ihrem Festplattenlaufwerk installieren. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü am unteren Rand des Fensters, während Sie immer noch auf die Partitionstabelle für Ihren USB-Stick blicken, um den Bootloader auf dem USB-Stick zu platzieren. Stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten USB-Speicher und nicht Ihre neue Root-Partition für die Installation des Bootloaders/Grubs auswählen. Auf diese Weise ist Ihr neues bootfähiges Lubuntu USB-Laufwerk „völlig unabhängig von seinem Host“.

Ich empfehle dringend, dass Sie Lubuntu 12.04.4 LTS-ISO-Image oder Lubuntu 13.10 herunterladen und auf eine CD/DVD brennen, da viele Benutzer bei der Installation dieses neuen Ubuntu 14.04 und aller seiner Derivate, einschließlich Lubuntu 14.04, böse Fehler hatten.

Um von USB booten zu können, müssen Sie entweder Ihre BIOS-Einstellungen ändern, oder Sie drücken einfach Ihre Standard-BIOS-Taste für das Boot-Menü (normalerweise F12) und wählen das Booten vom USB-Stick aus . Ich ziehe es vor, F12 zu drücken, um zum Startmenü zu gelangen, weil ich es für mich bequemer finde.

5
Taz D.