it-swarm.com.de

Sollten Web-Mega-Menüs, die OnClick öffnen, OnClick oder Mouseout schließen?

Ich habe auf dieser Website einige Nachforschungen angestellt, ob ein Mega-Menü auf einer Website per Hover oder Klick aktiviert/deaktiviert werden soll.

Ich fand eine Frage mit guten Antworten bezüglich der Betätigung des Menüs.

Was ich wissen möchte, ist, ob ein Menü, das per Klick geöffnet wurde, per Klick geschlossen werden soll oder ob die Maus, die den Mega-Menübereich verlässt, besser verwendbar ist (d. H. Klicken zum Aktivieren, Mouseout zum Deaktivieren)?

6
Charles Wesley

Das Mega-Menü enthält viele Informationen und der Benutzer ist während der Arbeit wahrscheinlich einer erheblichen mentalen Belastung ausgesetzt. Wenn also zufällige Mouseouts das Menü schließen, wird der Taskflow unterbrochen und es ist für den Benutzer sehr ärgerlich, die Arbeit erneut zu starten.

Daher halte ich es für vernünftig, Mega-Menüs sowohl beim Klicken als auch beim Klicken im externen Menübereich zu schließen. Diese Aktionen spiegeln die Absicht des Benutzers auf offensichtlichere Weise wider als nur das Mouseout.

Diese Frage führt mich zu der Regel: Je komplexer oder wichtiger die Interaktion ist, desto besser sollte sie geschützt sein, wenn man bedenkt, dass Murphys Gesetz : "Alles, was schief gehen kann, wird schief gehen".

8

Ich konnte keine Quellen dafür finden, aber ich habe das Gefühl, dass die Leute erwarten, dass sich ergänzende Aktionen gegenseitig widerspiegeln.

vorhandene Beispiele:

  • bewegen Sie Ihren Arm in Ihre Richtung, um eine Tür zu öffnen, und von Ihnen weg, um sie zu schließen
  • bewegen Sie den Mauszeiger über einen Link, um die Unterstreichung zu aktivieren, und bewegen Sie die Maus, um sie zu entfernen
  • bewegen Sie die Maus zum Rand des Fensters, um ein verstecktes Element im Vollbildmodus aufzurufen, und bewegen Sie die Maus weg, um es wieder auszublenden
  • drücken Sie eine Taste, um etwas einzuschalten, und ziehen Sie es erneut heraus (mit einem weiteren Druck), um es auszuschalten

Ein mit einem Klick geöffnetes Menü wird wahrscheinlich auch mit einem Klick geschlossen.

4
Jessica Yang

Es gibt viele Probleme mit dem Mouseout/Hover (Touchscreen-Benutzer, nur Tastaturbenutzer usw.), daher ist das Klicken zum Öffnen/Schließen eine sinnvolle Möglichkeit, viele dieser Probleme zu beseitigen.

Wenn Sie befürchten, dass das Klicken zum Schließen nicht so nützlich ist wie das Mouse-Out (möglicherweise, weil es nicht so offensichtlich ist, dass Sie zum Schließen etwas auf die gleiche Weise klicken können wie das Klicken zum Öffnen), sollten Sie ein Schließen hinzufügen 'Link in den Menüpunkt selbst.

Dies unterstützt nicht nur die Benutzerfreundlichkeit - da es das Schließen des Menüs klarer macht -, sondern macht es auch für Tastaturbenutzer etwas zugänglicher, da sie jetzt die Möglichkeit haben, das Menü zu schließen, ohne die Maus verwenden zu müssen oder ohne sie dazu zu zwingen müssen eine Navigationsmenüoption auswählen.

Sie müssen den Klick zum Schließen nicht einmal wirklich auf diesen Link beschränken. Ja, wenn Sie darauf klicken, sollte das Menü geschlossen werden. Sie können das Schließen jedoch auch mit einem Klick außerhalb des Menüs verknüpfen, um dieselbe Funktionalität auszulösen.

mockup

bmml source herunterladen - Wireframes erstellt mit Balsamiq Mockups

3
JonW

Meiner Meinung nach ist es sinnvoll, das Menü bei einem Klick zu öffnen und bei einem Klick zu schließen. Ähnlich wie bei einem Kippschalter oder einem Lichtschalter folgt er einer einfachen Regel einer Aktion, die eine Reaktion hervorruft, und derselben Aktion, die sie umkehrt.

Es ist auch üblich, ein Dropdown-Menü oder Modal zu schließen, indem Sie außerhalb des aktiven Bereichs klicken. Da das Klicken eine absichtliche Aktion ist, erscheint es logisch, das Mega-Menü auch für einen externen Klick zu schließen.

1
Chris N.

Warum nicht beide? Wenn der Benutzer außerhalb des Menüs klickt, sollten Sie es natürlich sofort schließen. Wenn der Benutzer jedoch außerhalb des Menüs schwebt, kann dies ein "Beweis dafür" sein, dass er fertig ist oder nicht. Die Lösung besteht darin, sofort beim Klicken zu schließen und nach einer kurzen Verzögerung beim Herausfahren der Maus zu schließen.

Offensichtlich ist der Zeitpunkt dieser Verzögerung wichtig. Wenn die Verzögerung zu kurz ist, frustrieren Sie immer noch Benutzer, die versehentlich eine Maus aus dem Menü ziehen, wenn Sie eine Auswahl treffen. Wenn die Verzögerung zu lang ist, fühlt sich die Site langsam an und die Interaktion kann Benutzer verwirren. Die Größe/Komplexität Ihres Menüs und die Besonderheiten Ihrer Benutzer bestimmen die Verzögerungszeit.

1
quietmint

Nur zusätzliche Punkte zu beachten:

Eine bestimmte Desktop-Anwendung, die ich verwende, verfügt über ein Menü, das beim Klicken geöffnet und beim Herausfahren mit der Maus geschlossen wird. Während es keine Mega-Menüs im Web-Stil gibt, können das Menü und die Untermenüs mehr als 30 Elemente enthalten. Ich kann nicht einmal zählen, wie oft das Menü geschlossen wurde, nachdem ich versehentlich um einige Pixel herausgefahren bin - eine besonders ärgerliche Sache, wenn Sie 8 Sekunden damit verbringen, zu einem Untermenü der Ebene 3 (mit Bildlauf usw.) zu navigieren. Aus diesem Grund werden Menüs auf dem Mac nicht mit der Maus geschlossen.

Aber mit Mega-Menüs ist der Menübereich ziemlich groß und Sie sollten sich wirklich fragen: "Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Benutzer versehentlich aus dem Menü schwebt?"

0
Izhaki

Vergessen Sie auch nicht die Zugänglichkeitsprobleme. Wenn das Menü nur durch Klicken geöffnet wird, bedeutet dies, dass dort kein Link der obersten Ebene vorhanden ist. Das bedeutet dann, dass ein Benutzer, der nur einen Bildschirmleser und/oder eine Tastatur verwendet, möglicherweise jedes Mega-Menü durchlaufen muss, um dorthin zu gelangen, wo er hin möchte, was in bestimmten Situationen eine ziemliche Belastung sein kann.

Ich würde dringend empfehlen:

  • stellen Sie sicher, dass die Trigger-Links wirklich Links sind, die zu Seiten auf hoher Ebene auf der Site führen
  • lassen Sie das Mega-Menü beim Hover angezeigt und beim Mouseout schließen
  • stellen Sie sicher, dass Sie die Menüs über die Tastatur öffnen können (ohne Hover-Interaktion).

Schauen Sie sich an, was target.com mit seinem Mega-Menü macht.

0
DA01

Als versierter Webbenutzer erwarte ich, dass Dropdown-Menüs nur dann geschlossen werden, wenn ich außerhalb von ihnen schwebe. Ich erwarte nicht, dass sie zum Schließen einen Mausklick benötigen.

Ich weiß, dass Meinungen hier verpönt sind, aber die "richtige" Antwort ist das, was die Mehrheit Ihrer Benutzer erwartet. Ich glaube, dass die meisten Benutzer die gleichen Erwartungen haben würden wie ich. Sie können auch eine informelle oder ernsthaftere Umfrage unter Stakeholdern durchführen, um eine Idee zur Beantwortung dieser Frage zu erhalten.

0
Tim Huynh

Ich weiß, dass dies eine geschlossene Frage ist, aber ich dachte, ich würde meine zwei Cent reinwerfen.

Ich war wirklich überrascht, meine Lieblingsimplementierung auf der Visa-Branding-Website zu finden ( http://corporate.visa.com/newsroom/visa-logos-and-images.shtml )

Die Menüs werden beim Mouseover angezeigt und beginnen beim Mouseout auszublenden. Sie werden jedoch wieder vollständig undurchsichtig, wenn der Benutzer sie vor dem Ende der Animation wieder aufruft.

Es ist nicht invasiv, es sieht gut aus und es besteht kaum eine Chance, dass Sie Ihren Platz verlieren. Dies kann auch mit reinem CSS in modernen Browsern erreicht werden.

0
Dom Ramirez