it-swarm.com.de

Das automatische Vorschlagen verwirrt die Benutzer. Wie verbessere ich es?

Ich wollte einige Ideen bekommen, wie ein solches Problem vermieden werden könnte. Eine mobile App (Android, ios), an der ich arbeite, verwendet eine lokale SQLite-Datenbank, um eine Funktion zum automatischen Vorschlagen auf dem Suchbildschirm zu aktivieren. Die Idee ist, dass es, da es lokal ist (die beliebtesten Elemente in unserer Datenbank enthält), sehr schnell zurückkehrt und der Benutzer entweder das Element sieht, das er in der Liste sucht, oder die Suchtaste drückt, die einen API-Aufruf an unseren Server aufruft.

Das Problem ist nun, dass ich ständig Feedback von Benutzern bekomme, die sagen, dass die App nicht die gleichen Ergebnisse wie die Suche auf der Website hat. Dies ist natürlich nicht der Fall, da sowohl die Site als auch die App dieselbe Such-API verwenden. Ich vermute, dass die Benutzer verwirrt sind und denken, dass der automatische Vorschlag das gesamte Suchergebnis ist, und drücken Sie niemals die Suchtaste.

Die Frage ist also, mit welchen Techniken wir den Benutzer darauf hinweisen können, dass durch Drücken der eigentlichen Suchtaste mehr Ergebnisse erzielt werden. Ich spiele mit der Idee, am unteren Rand des Felds für automatische Vorschläge einen Eintrag mit der Aufschrift "Mehr ..." hinzuzufügen, der nur die Suchfunktion auslöst.

Irgendwelche Gedanken wären willkommen :-) Danke!

8
Joel Martinez

Wenn Sie lediglich die Vorschläge zur automatischen Vervollständigung unter dem Suchfeld anzeigen, ist es wahrscheinlich, dass einige Personen sie für die Suchergebnisse verwechseln, die an derselben Stelle angezeigt werden.

Um dies klarer zu machen, können Sie eine Zeile mit der Aufschrift "beliebte Suchbegriffe" hinzufügen oder "vorgeschlagene Begriffe" über den vorgeschlagenen Suchbegriffen hinzufügen.

Dies verringert die Anzahl der verwirrenden Personen, macht aber auch Ihre Benutzeroberfläche geschäftiger. Sie müssen entscheiden, ob sich dieser Kompromiss lohnt, und der beste Weg, dies zu tun, ist testen Sie ihn mit einigen Ihrer Kunden.

4
JohnGB

Google Instant hat ein ähnliches Problem mit einer einfachen Mikrokopie behoben: enter image description here

Google Instant ist normalerweise Instant, aber gelegentlich muss der Nutzer die Eingabetaste drücken, um zu suchen, um zu vermeiden, dass Schimpfwörter automatisch vervollständigt werden. Machen Sie deutlich, dass Sie ihre Worte vervollständigen und dass die Schaltfläche tatsächlich die Ergebnisse liefert.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Vorschläge zur automatischen Vervollständigung nicht als "Ergebnisse" angezeigt werden. Dies kann der Fall sein, wenn Sie den Bereich "Ergebnisse" des Bildschirms verwenden, um die Elemente zur automatischen Vervollständigung anzuzeigen. Machen Sie deutlich, dass das Dropdown-Menü, das Sie für die automatische Vervollständigung verwenden, an das Feld gebunden ist, wie dies Google hier tut: enter image description here

Die Ergebnisse unterscheiden sich deutlich von den Vorschlägen zur automatischen Vervollständigung.

3
Ben Brocka