it-swarm.com.de

Wie aktualisiere ich Medienlinks in Wordpress nach der Migration?

Ich habe meine WordPress-Site auf einen neuen Host und eine neue URL migriert. Ich habe alle typischen Suchen und Ersetzen in MySQL durchgeführt und die Website funktioniert großartig.

Die Links meiner Bilder fehlen jedoch alle .co.uk und funktionieren daher nicht.

 Image below 

Das Seltsame ist, dass alle Bild-URLs im Quellcode von Blogs korrekt sind. Aber in meiner Mediathek fehlen sie alle .co.uk.

Wie füge ich .co.uk wieder in meine Mediathek-URLs ein?

1
s.poole

Wie in den Kommentaren unter Ihrer Frage erwähnt, sind einige Daten in der WordPress-Datenbank serialisiert und können daher nicht mit einem einfachen Suchen und Ersetzen geändert werden.

Sie sollten den Abschnitt Moving WordPress des Codex durchlesen. Speziell der Ändern Ihres Domainnamens und Ihrer URLs Teil. Normalerweise verwende ich ein Plugin oder ein Befehlszeilentool, je nachdem, was mir zur Verfügung steht.

Plugin:

Better Search Replace ist ein nützliches Plugin, das im obigen Eintrag empfohlen wird. Es gibt andere Plugins, die das Gleiche tun, aber das ist meine Vorliebe. Einige Funktionen, die mir gefallen, sind:

  • Unterstützung für serialisierte Daten.
  • Die Möglichkeit, einzelne oder mehrere Tabellen auszuwählen.
  • Eine "Probelauf" -Funktion, mit der Sie Ihre Änderungen testen und überprüfen können, bevor Sie sie tatsächlich ausführen.
  • Sehr wenige Serveranforderungen (alles, was Sie brauchen , ist eine WP -Instanz.)

CLI-Tool:

Eine weitere Option, die serialisierte Daten verarbeitet, ist das WP-CLI-Tool zum Suchen und Ersetzen . Diese Option wird von der Kommandozeile aus über SSH verwendet und setzt voraus, dass die wp-cli auf dem Server installiert ist. Sie können in den Dokumenten nachsehen nach allen verfügbaren Optionen und Beispielen suchen, die grundlegende Verwendung ist jedoch:

# Search for old domain name and replace it with a new one
$ wp search-replace 'http://old.example.dev' 'http://new.example.com'
1
DaveLak

Meinem 'Zuhause' Optionsname in der wp_options-Tabelle fehlte die .co.uk. Dummer Fehler! Nächstes Mal probiere ich die Migrations-Plugins aus, mit denen Sie geholfen haben.

0
s.poole