it-swarm.com.de

Windows 10 Remote Desktop zu Ubuntu 16.04 Unity

Die Standard-Desktop-Umgebung von Ubuntu 16.04 und 14.04 ist Unity. Wie kann von einem Windows 10-Client aus eine Remoteverbindung hergestellt werden?

Die xRDP-over-XFCE-Lösung ist nicht die Antwort. Wir möchten Unity wirklich nutzen.

Ich habe verschiedene VNC-Lösungen ausprobiert. Keiner scheint mehr zu funktionieren. Wenn jemand bestätigen kann, welches noch funktioniert und wie Sie es einrichten, wird es sehr geschätzt.

Der Remmina-Client mit VNC über SSH-Tunnel funktioniert gut von Ubuntu nach Ubuntu. Gibt es einen Grund, warum es nicht für Windows gebaut werden kann? Hängt Remmina von GTK + -Funktionen ab, die unter Windows nicht verfügbar sind?

5
minghua

Ich denke, dass Sie "Desktop-Freigabe" verwenden können, um es von Win10-Client aus zu verbinden. Sie müssen nur die folgenden Schritte ausführen:

  1. Sudo apt-get install dconf-tools
  2. Aktivieren Sie org> gnome> desktop> remote-access> enabled und deaktivieren Sie org> gnome> desktop> remote-access> require-encryption
  3. Verwenden Sie "Desktopfreigabe", um das Kennwort für vnc festzulegen, und deaktivieren Sie "Sie müssen jeden Zugriff auf dieses System bestätigen".
  4. Überprüfen Sie den Port: netstat –an|grep 5900

Ich hoffe, dass es für Sie hilfreich ist.

3
Linda.wang

Seit Ubuntu 16.04 ist es möglich, dass xrdp gegen das Ubuntu Unity Interface arbeitet, auch wenn noch einige kleine Probleme bestehen.

Wenn Sie Ubuntu 16.04 haben, können Sie die folgenden Aktionen ausführen

> 1.install TigerVNC
> 2.install XRDP
> 3.Configure preferred desktop to be used in xRDP (Unity is one option)

Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie unter http://c-nergy.be/blog/?p=9962

Wenn Sie Ubuntu 16.10 haben, können Sie das folgende Verfahren anwenden, das viel einfacher und unkomplizierter ist

Sudo apt-get install xrdp  

und du bist fertig.

Eine vollständige Anleitung finden Sie auch hier

Hoffe das hilft Bis zum nächsten Mal

2
Griffon