it-swarm.com.de

Wie stellen Sie die Skalierung für einen Monitor mit hoher und niedriger Auflösung unabhängig voneinander ein?

Also habe ich einen 34 Zoll 3440x1440 und einen 28 Zoll 3840x2160 Monitor nebeneinander. Alle Apps sehen auf dem 4k-Monitor winzig aus. Bisher bestand meine einzige Lösung darin, die Zoomstufe für Anwendungen zu erhöhen, die dies zulassen. Es war jedoch ein echtes Problem, wenn Fenster von einem Monitor auf einen anderen verschoben wurden, und normalerweise ist die allgemeine Benutzeroberfläche immer noch winzig. Gibt es eine Möglichkeit, nur den 4k-Monitor ohne Unschärfe auf eine angemessene Auflösung zu skalieren? Ich suche vorzugsweise nach Mac wie Skalierung, wo Sie einen größeren Raum/Text aber mit scharfem Text einstellen können

Ich arbeite mit Ubuntu 16.0.4 und einer Nvidia 980 Ti-Grafikkarte

15
Evan Mosseri

Meine Monitore sind nur 1920x1080: ein 17 "Laptop und ein 50" Fernseher. Der kleinere Laptop sitzt vier Fuß entfernt und ich muss die Größe von allem erhöhen, um es besser zu sehen.

Gehen Sie zu Systemeinstellungen -> Bildschirmanzeige

Auf der Skala für Menüs und die Titelleiste habe ich auf dem 17-Zoll-Laptop-Bildschirm den Wert 1,5 eingestellt, für das Fernsehen jedoch den Wert 1,0. Ich bin mir nicht sicher, ob dies für Sie funktionieren wird. .

Screen Scaling

Bearbeiten 1 - Erhöht die DPI-Skalierung insgesamt

Die taubkalte DPI in X beträgt 96 Punkte pro Zoll. Dies kann auf meinem 17-Zoll-Laptop-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080 sehr klein erscheinen. Sie müssen Ihr Gesicht 6 Zoll vom Bildschirm entfernt halten, um den Bildschirm für die Anwendung Kids3 zu lesen, zum Beispiel:

Kids3 96DPI

Um dies zu lösen (in meinem Fall), verwenden Sie:

xrandr --dpi 168

Dann öffnen Sie die Anwendung erneut:

Kids3 168DPI

Dies ist eine manuelle Methode. Sie können es dauerhaft machen, aber Sie können X die DPI berechnen lassen, indem Sie Ihre Auflösung und Bildschirmgröße in der Xorg-Konfigurationsdatei übergeben:

Section "Monitor"
    Identifier             "Monitor0"
    DisplaySize             286 179    # In millimeters
EndSection

Ich habe noch nicht damit gespielt.

6

Sie geben keine Informationen zu Ihrer Hardware, den verwendeten Treibern und der von Ihnen verwendeten Distribution an. Es ist also ein bisschen so, als würde man nachts eine schwarze Katze fangen.

Versuchen Sie, mit dem Befehl xrandr- herumzuspielen. Hier ein Beispiel (Terminal-Ausgabe):

mook @ MookPC: ~ $ xrandr 
 Bildschirm 0: mindestens 8 x 8, aktuell 1366 x 768, maximal 32767 x 32767 
 VGA1 verbunden primär 1366 x 768 + 0 + 0 (normal links invertiert rechts x Achse y Achse) 410 mm x 230 mm 
 1366 x 768 59,79 * + 
 1024 x 768 75,08 70,07 60,00 
 832 x 624 74,55 
 800 x 600 72,19 75,00 60,32 56,25 
 640 x 480 75,00 72,81 66,67 60,00 
 720x400 70.08 
 VIRTUAL1 nicht verbunden (normale linke invertierte rechte x-Achse y-Achse) 
 Mook @ MookPC: ~ $ xrandr --output VGA1 --scale 0.9x0.9 
 mook @ MookPC: ~ $ xrandr --output VGA1 --scale 1x1

xrandr ohne Optionen zeigt eine Liste Ihrer Monitore an, damit Sie deren Namen kennen. Passen Sie die anderen Befehle an Ihre Bedürfnisse an. Probieren Sie verschiedene Skalierungsfaktoren aus (sollte kleiner als 1 sein), bis Sie zufrieden sind.

Wenn alles funktioniert, können Sie die angepasste Befehlszeile am Ende von ~/.profile einfügen, damit der Befehl bei jeder Anmeldung ausgeführt wird.

4
mook765