it-swarm.com.de

Wie entferne ich Symbole / Verknüpfungen aus dem Unity-Menü?

Ich habe Chromium und Tweet Deck darauf installiert (über den Chrome Store). Jetzt habe ich Tweet Deck deinstalliert. Nach der Installation von Chromium wurde ich gefragt, ob ich eine Verknüpfung erstellen möchte dazu und ich habe JA gewählt. Nachdem beide deinstalliert wurden, wird das Tweet-Deck-Symbol weiterhin im Unity-Menü über das Internet angezeigt.

enter image description here

Ich habe versucht, das Symbol aus dem Menü zu entfernen, aber ich kann nicht herausfinden, wie das geht. Es sollte einfach sein, aber es bereitet mir Kopfschmerzen: P

Was muss ich tun, um die Verknüpfung und mögliche Junk-Dateien von Chromium zu entfernen?

Auch meine Ubuntu-Version ist 11.10 x64.

(Sorry wenn ich etwas falsch schreibe)

74
Removed

Sie können anscheinend keine Apps aus dem Dash entfernen. Sie können jedoch Ihre Startprogramme (* .desktop-Dateien) in einem der folgenden Verzeichnisse verwalten:

  • /usr/share/applications
  • /usr/local/share/applications
  • ~/.local/share/applications

Befindet sich Ihre Launcher-Datei in einem der ersten beiden Verzeichnisse, benötigen Sie Root-Berechtigungen, um sie zu entfernen.

115
Severo Raz

Ich benutze eine Anwendung namens alacarte ( atalacarte ist ein Programm, das zum Bearbeiten von freedesktop.org-kompatiblen Menüs dient ). Sie können die unerwünschten Starter aus dem Menü entfernen oder neue erstellen/hinzufügen. Ich musste diese App selbst (apt-get) in Ubuntu 12.04 installieren. IMO sollte diese App Teil einer Ubuntu-Standardinstallation sein.

10
DolphinDream

Ich hatte das gleiche Problem beim Löschen des Firefox-Symbols aus dem Unity-Launcher. Ich habe zwei Firefox-Beispiele installiert: eines mit apt-get und eines mit dpkg aus * .deb. Nach dem Entfernen beider Firefox-Kopien wird das Symbol weiterhin im Unity-Launcher angezeigt.

Hier ist ein Rezept, das mir geholfen hat:

Suchen Sie ein Paket in Dpkg

dpkg --list | grep firefox

ergebnis

ii Firefox-Mozilla-Build: i386 35.0.1-0ubuntu1 Mozilla Firefox, offizieller Mozilla-Build, vom Ubuntuzilla-Projekt für Ubuntu gepackt.

gefunden! Nun, wenn wir den Namen des Pakets kennen, können wir seine Reste entfernen

Sudo dpkg -r Firefox-Mozilla-Build: i386

Das ist alles, überschüssiges Icon verschwand aus dem Launcher.

1
Art B

Gerade hatte ich ein ähnliches Problem mit einer App. Das Problem mit der akzeptierten Antwort ist, dass Desktop-Dateien an vielen anderen Orten gespeichert werden können, nicht nur an den hier aufgeführten, wie zum Beispiel in ~/.kde/share/apps/RecentDocuments/.

Daher kann ich vorschlagen, in einem solchen Fall das Hilfsprogramm find zu verwenden. Man muss herausfinden, welcher String garantiert Teil des Namens einer Desktop-Datei für die betreffende App ist, und dieser String sollte ziemlich lang sein, um zu viel Ausgabe zu vermeiden.

Zum Beispiel ("iname" steht für einen Namen, bei dem die Groß- und Kleinschreibung nicht beachtet wird, * ist ein Platzhalter und bedeutet, dass ein oder mehrere Zeichen anstelle des Namens verwendet werden):

Sudo find / -iname '*Tweet*'

Außerdem sollte man versuchen, bei Bedarf in allen Desktop-Dateien des Systems nach einer bestimmten Zeichenfolge zu suchen:

Sudo find / -name '*.desktop' -exec grep -i '*Tweet*' {} +

Entfernen Sie dann alle gefundenen Dateien und melden Sie sich ab.

Dies hätte dem OP helfen sollen, diese Symbole aus dem Menü zu entfernen.

0
user907860

Ich hatte das gleiche Problem.

Zuerst habe ich die Anwendung deinstalliert und dann alle Referenzen aus dem folgenden Ordner gelöscht:

/usr/share/applications
/usr/local/share/applications
~/.local/share/applications

Neu gestartet ... aber mein Problem wurde nie gelöst.

So installiert man diesen MENU-Editor:

Sudo add-apt-repository ppa:caldas-lopes/ppa
Sudo apt-get update
Sudo apt-get install ezame

und löschen Sie unerwünschte Symbole.

0
pst007x

Erweiterung der Antwort von Severo Raz:

  • /usr/share/applications
  • /usr/local/share/applications
  • ~/.local/share/applications

sie können es einfach mit dem Terminal erledigen, indem Sie:

  1. cd <directory>
  2. ls | grep <application_name("Tweet")>

Welches wird Ihnen eine Ausgabe wie folgt geben:

application_name.desktop

Und dann :

  1. rm application_name.desktop

Eigentlich solltest du Schritt 3 + 4 kombinieren können:

ls | grep <appname> | xargs rm -f

Achtung: Sie können Desktopsymbole löschen, die Sie aufgrund von Namensähnlichkeiten usw. nicht entfernen möchten! Keine Garantie.

0
LMD