it-swarm.com.de

Unity-Probleme nach der Installation von GNOME-Desktop (Ubuntu-Gnome-Desktop)

Ich habe versehentlich ubuntu-gnome-desktop (zunächst mit lightdm und später mit gdm3) in meiner stark angepassten Ubuntu (Unity) 16.10-Umgebung installiert. Huch! Jetzt funktionieren einige Dinge in Unity nicht mehr so ​​wie zuvor. Ich brauche Hilfe bei der Behebung einiger ungelöster Probleme. Können Sie bitte helfen?

  1. Desktop Probleme

    • In Unity kann ich keinen Desktop-Hintergrund festlegen
    • In Unity ruft der Superkey das Dashboard nur auf, wenn eine andere Anwendung im Vordergrund steht
    • In Unity sind die Desktop-Dateien und -Ordner nicht mehr vorhanden
    • In Unity kann ich nicht mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und das Kontextmenü aufrufen
  2. Schriftproblem

    • In Unity wurden die Standardschriftarten geändert
  3. Probleme mit dem Touchpad

    • In Unity stürzt die Touchpad-Anzeige ab und sucht nach dem Synaptics-Touchpad-Treiber
    • In Unity funktioniert das Touchpad "Tippen zum einmaligen Klicken mit der linken Maustaste" nicht mehr
    • In Unity fehlen die Touchpad-Einstellungen im Bereich System Settings/Mouse & Touchpad
    • In Gnome werden die Touchpad-Einstellungen in System Settings angezeigt.

Ich glaube, das liegt daran, dass xserver-xorg-input-libinput installiert wurde, wodurch der Synaptics-Touchpad-Treiber deaktiviert wurde. Kann ich das Programm sicher deinstallieren und hoffentlich den Synaptics-Treiber wieder aktivieren, ohne den Unity-Desktop oder den Gnome-Desktop zu beschädigen?

  1. Problem mit dem Anmeldebildschirm

    • Der Hintergrund des Hauptanmeldebildschirms ist schwarz. Wie bekomme ich einen Hintergrund, der wieder angezeigt wird?
  2. Standard DE Problem

    • Im Anmeldebereich wird in der Liste der Desktop-Umgebungen immer "Gnome (Standard)" angezeigt. Wie ändere ich den Standard auf "Ubuntu (Standard)"?
  3. Problem beim Booten/Herunterfahren der Bildschirme

    • Boot- und Shutdown-Bildschirme sind Gnome-Animations-/Textbildschirme. Wie kann ich normale Ubuntu/Unity-Start/Shutdown-Bildschirme wiederherstellen?
8
heynnema

Korrekturen für meine ubuntu-gnome-desktop Probleme nach der Installation ...

  1. Desktop-Probleme: Verwenden Sie den Gnome Tweak Tool und setzen Sie "Icons on Desktop" auf ON

  2. Schriftproblem: Verwenden Sie den Unity Tweak Tool und setzen Sie die Schriftarten auf Ubuntu-Standardschriftarten zurück

  3. Probleme mit dem Touchpad: Behebung von So invertieren Sie das Scrollen mit dem Touchpad unter Ubuntu 16.04

Wenn Sie libinput verwenden, fügen Sie /etc/X11/xorg.conf.d/ eine Konfigurationsdatei hinzu, z. B. 20-touchpad.conf mit folgendem Inhalt:

Section "InputClass"
    Identifier "libinput touchpad catchall"
        MatchIsTouchpad "on"
        MatchDevicePath "/dev/input/event*"
        Driver "libinput"
        Option "NaturalScrolling" "off"
        Option "MiddleEmulation" "on"
        Option "Tapping" "on"
        Option "DisableWhileTyping" "on"
        Option "PalmDetection" "True"
EndSection
  1. Problem mit dem Anmeldebildschirm: Der Benutzerdesktop muss so eingestellt sein, dass ein Desktopbild angezeigt wird, nicht einfarbig

  2. Standard-DE-Problem:

In terminal...

gksudo gedit /etc/lightdm/lightdm.conf

fügen Sie in diesem Text-Snippet unter [SeatDefaults] ...

[SeatDefaults]
user-session=ubuntu

duplizieren Sie [SeatDefaults] nicht, wenn es bereits vorhanden ist.

  1. Problem beim Booten/Herunterfahren von Bildschirmen: Teilweise entnommen aus Wie kann ich das Plymouth-Design nach dem Löschen von Kubuntu auf die Standardeinstellungen zurücksetzen?

In terminal...

ls -al /etc/alternatives/*plymouth*
Sudo update-alternatives --config default.plymouth
Sudo update-alternatives --config text.plymouth
9
heynnema

Das Touchpad-Problem kann durch Entfernen des Pakets xserver-xorg-input-libinput behoben werden.

Sudo apt remove xserver-xorg-input-libinput

Ich hatte das gleiche Problem und das Entfernen des Pakets löste es, ohne irgendwelche anderen Probleme zu machen. Hinweis: Ich habe Gnome Shell vor dem Entfernen dieses Pakets vollständig entfernt.

Quelle: dieser Ubuntu-Forumsbeitrag

2
Hamed