it-swarm.com.de

Niedrigere DPI auf externem Monitor?

Ich habe ein 15-Zoll-Latptop mit einem eingebauten 4K-Display (3840 x 2160), das an einen externen 1440p-Monitor (2560 x 1440) angeschlossen ist. In den Anzeigeeinstellungen habe ich eine Skala für Menü- und Titelleisten von 2 für das eingebaute und 1 für das externe Display angewendet.

Ab diesem Zeitpunkt ist der Fensterinhalt auf meinem externen Monitor riesig, da ich Skaliere alle Fensterinhalte so, dass sie übereinstimmen: Anzeige mit den größten Steuerelementen . Wenn Sie diese Einstellungen ändern, wird der Windows-Inhalt winzig und nicht lesbar.

Gibt es eine Möglichkeit, unterschiedliche Fensterinhaltsskalen pro Anzeige festzulegen?

Danke.

4
novolog
xrandr

zeigt die verfügbaren Monitore und Auflösungen an. dann benutze zum Beispiel:

xrandr --output HDMI1 --scale 2x2 --mode 1920x1200 --fb 3840x4200 --pos 0x0
xrandr --output eDP1 --scale 1x1 --pos 320x2400
  1. --Ausgang HDMI1 ist in diesem Fall der externe Bildschirm, eDP1 ist der Laptop-Bildschirm.
  2. --scale 2x2 - verkleinere alles auf dem externen Bildschirm zweimal
  3. --mode XxY - legt explizit die Auflösung für den Bildschirm fest (nicht erforderlich, wenn bereits festgelegt)
  4. --fb XxY - Größe eines virtuellen Bildschirms festlegen (Framebuffer) (wichtig, ohne diese Option können Sie nur einen vierten Teil des Framebuffers verwenden
    Bildschirm). In meinem Fall war ein Bildschirm über dem anderen, also habe ich die effektiven Höhen 2400 + 1800 = 4200 addiert. Beachten Sie auch, dass die maximale Framebuffer-Größe in xorg.conf angegeben werden kann - dann können Sie sie nicht überschreiten (sie steht in der ersten Zeile der Ausgabe von xrandr -q).
  5. --pos XxY - in diesem Fall habe ich die absolute Positionierung der Bildschirme festgelegt, sodass sich der Laptop-Bildschirm direkt am unteren Rand des externen Bildschirms befindet.

diese Anleitung gefunden hier . hilft es ?

2