it-swarm.com.de

Das in der Desktop-Datei zugewiesene Symbol wird nicht verwendet, wenn die Anwendung geladen wird und das Startsymbol angezeigt wird

Ich installiere die neuere Anwendung Eclipse Juno unter Ubuntu 12.04 64bit und folge diesem Tutorial: http://www.blogs.digitalworlds.net/softwarenotes/?p=54 . Ich habe Eclipse Indigo bereits in der Vergangenheit installiert (die bereits in Ubuntu Repos gefundene Version). Beachten Sie, dass ich hier möglicherweise die Eclipse als Beispiel verwende, aber auch in anderen Fällen auf dieses Verhalten gestoßen bin.

Die ursprüngliche Eclipse Indigo .desktop-Datei lautet also wie folgt:

[Desktop Entry]
Type=Application
Name=Eclipse
Comment=Eclipse Integrated Development Environment
Icon=Eclipse
Exec=Eclipse
Terminal=false
Categories=Development;IDE;Java;

Ich habe es ein wenig geändert, um die neue Eclipse Juno neben der alten zu installieren. Zu der obigen Datei wurde:

[Desktop Entry]
Type=Application
Name="Eclipse Indigo"  #<------THIS CHANGED
Comment=Eclipse Integrated Development Environment
Icon=Eclipse
Exec=Eclipse
Terminal=false
Categories=Development;IDE;Java;

Schließlich erstelle ich die .desktop-Datei für Eclipse juno, NICHT wie im Handbuch angegeben, sondern mit dem Befehl

gnome-desktop-item-edit --create-new ~/applications

Der Inhalt der Datei ist:

#!/usr/bin/env xdg-open
[Desktop Entry]
Version=1.0
Type=Application
Terminal=false
Icon[en_US]=/opt/Eclipse/icon.xpm
Name[en_US]=Eclipse Juno
Exec=/opt/Eclipse/eclipse
Comment[en_US]=Eclipse Juno 4.2.2 IDE
Name=Eclipse Juno
Comment=Eclipse Juno 4.2.2 IDE
Icon=/opt/Eclipse/icon.xpm

Beim Starten der Anwendung wird nun das neuere Juno-Symbol verwendet. Wenn Sie den Mauszeiger über das Symbol bewegen, wird (mit Sicherheit) "Eclipse Juno" angezeigt.

So weit, ist es gut. Wenn ich die Anwendung jedoch über die CLI mit /opt/Eclipse/eclipse starte, wird auf dem Startbildschirm das Symbol von Eclipse Indigo angezeigt und der Mauszeiger zeigt "Eclipse Indigo". Es ist jedoch Juno, das gestartet wurde (was ich wollte).

Im folgenden Bild ist das obere Symbol (im roten Rechteck) die Eclipse Juno. Im unteren Icon ist wieder Eclipse Juno, aber von der Kommandozeile aus gestartet. Danke für deine Hilfe.

img

EDIT: ok, ~/applications wird bekannter als es sollte. Dies ist nur ein persönlicher Ordner, in dem sich Anwendungen, Binärdateien und andere persönliche Dinge befinden. Ich habe die Dateien in meinem persönlichen Ordner erstellt und dann die generierten .desktop-Dateien in /usr/share/applications kopiert.

8
nass

Warum haben Sie Ihre Desktop-Datei im Verzeichnis ~/applications erstellt? Diese Desktop-Datei sollte in /usr/share/applications oder in ~/.local/share/applications abgelegt werden.

Der richtige und erfolgreiche Weg, dies zu tun, ist die Verwendung des Hauptmenüs (es kann mit dem Befehl Sudo apt-get install alacarte installiert werden ). Suchen Sie danach in Dash oder öffnen Sie es mit diesem in Terminal Befehl:

alacarte

Befolgen Sie nach dem Öffnen die Anweisungen im folgenden Bild:

alacarte

Sie können nach ~/.local/share/applications überprüfen, ob Sie eine neue Desktop-Datei für Eclipse Juno haben. Der Name der neuen fesktop-Datei sollte ungefähr so ​​lauten wie alacarte-made-x.desktop (wobei x eine Zahl ist). Und jetzt, wenn Sie eine Kopie dieser Datei in Ihrem ~/applications -Verzeichnis wollen, können Sie sie problemlos dorthin kopieren.

Und noch eine wichtige Sache: Verwenden Sie den vollständigen Pfad zur Anwendung für den Befehl (Exec=/path/to/Eclipse) in beiden Desktop-Dateien.

Siehe auch:

13
Radu Rădeanu