it-swarm.com.de

So installieren Sie Boost unter Ubuntu

Ich bin auf Ubuntu und möchte Boost installieren. Ich habe es mit versucht

Sudo apt-get install boost

Aber es gab kein solches Paket. Wie installiere ich Boost am besten auf Ubuntu?

422
k53sc

Sie können den Befehl apt-get verwenden (erfordert Sudo)

Sudo apt-get install libboost-all-dev

Oder du kannst anrufen

aptitude search boost

suchen Sie die benötigten Pakete und installieren Sie sie mit dem Befehl apt-get.

744
Anton Guryanov

Holen Sie sich die Version von Boost, die Sie benötigen. Dies ist für 1,55, aber Sie können es jederzeit ändern oder manuell herunterladen:

wget -O boost_1_55_0.tar.gz https://sourceforge.net/projects/boost/files/boost/1.55.0/boost_1_55_0.tar.gz/download
tar xzvf boost_1_55_0.tar.gz
cd boost_1_55_0/

Holen Sie sich die erforderlichen Bibliotheken, die wichtigsten sind icu für boost::regex -Unterstützung:

Sudo apt-get update
Sudo apt-get install build-essential g++ python-dev autotools-dev libicu-dev build-essential libbz2-dev libboost-all-dev

Das bootstrap Setup von Boost:

./bootstrap.sh --prefix=/usr/

Dann baue es mit:

./b2

und installieren Sie es schließlich:

Sudo ./b2 install
154
user3715812

Installieren von Boost unter Ubuntu mit einem Beispiel für die Verwendung von boost::array:

Installieren Sie libboost-all-dev und aptitude:

Sudo apt install libboost-all-dev

Sudo apt install aptitude

aptitude search boost

Fügen Sie dies dann in eine C++ - Datei mit dem Namen main.cpp ein:

#include <iostream>
#include <boost/array.hpp>

using namespace std;
int main(){
  boost::array<int, 4> arr = {{1,2,3,4}};
  cout << "hi" << arr[0];
  return 0;
}

Kompiliere so:

g++ -o s main.cpp

Führen Sie es so aus:

./s

Programm druckt:

hi1
69
Eric Leschinski

Holen Sie sich die Version von Boost, die Sie benötigen. Dies ist für 1,55, aber Sie können es jederzeit ändern oder manuell herunterladen:

wget -O boost_1_55_0.tar.gz http://sourceforge.net/projects/boost/files/boost/1.55.0/boost_1_55_0.tar.gz/download[.____.)tar xzvf boost_1_55_0.tar.gz 
 cd boost_1_55_0 /

Holen Sie sich die benötigten Bibliotheken, die wichtigsten sind icu für die Unterstützung von boost :: regex:

Sudo apt-get update 
 Sudo apt-get install build-wesentlich g ++ python-dev autotools-dev libicu-dev build-wesentlich libbz2-dev 

Das bootstrap Setup von Boost:

./bootstrap.sh --prefix =/usr/local

Wenn wir MPI wollen, müssen wir das Flag in der user-config.jam-Datei setzen:

user_configFile = `find $ PWD-name user-config.jam` 
 echo" using mpi; " >> $ user_configFile

Ermitteln Sie die maximale Anzahl physischer Kerne:

n = `cat/proc/cpuinfo | grep "CPU-Kerne" | uniq | awk '{print $ NF}' `

Boost parallel installieren:

Sudo ./b2 --with = all -j $ n install 

Angenommen, Sie haben /usr/local/lib bereits eingerichtet. Wenn nicht, können Sie es zu Ihrem LD LIBRARY PATH hinzufügen:

Sudo sh -c 'echo "/ usr/local/lib" >> /etc/ld.so.conf.d/local.conf'

Setzen Sie die ldconfig zurück:

Sudo ldconfig
15
Ahmed Elcheikh

Ein Update für Windows 10 Ubuntu Application via Subsystem (funktioniert auch unter Ubuntu Standard):

Möglicherweise haben Sie Probleme, das Paket zu finden. Wenn du das tust, fürchte dich niemals! PPA ist da!

Sudo add-apt-repository ppa:boost-latest/ppa
Sudo apt-get update

Dann renne:

Sudo apt-get install libboost-all-dev
12
x4g0tt3nSou1x

Eigentlich müssen Sie nichts "installieren" oder "kompilieren", bevor Sie Boost in Ihrem Projekt verwenden können. Sie können die Boost-Bibliothek einfach herunterladen und an einen beliebigen Ort auf Ihrem Computer extrahieren. Dies entspricht normalerweise /usr/local/.

Wenn Sie Ihren Code kompilieren, können Sie dem Compiler einfach mit -I angeben, wo er die Bibliotheken findet. Zum Beispiel g++ -I /usr/local/boost_1_59_0 xxx.hpp.

2
jimmy.zhao