it-swarm.com.de

sendmail: Wie konfiguriere ich sendmail auf Ubuntu?

Als ich nach sendmail auf Ubuntu gesucht habe, bekomme ich keine eindeutige Antwort. Jeder von ihnen geht davon aus, dass ich weiß, wovon er spricht.

Ich möchte nur, dass die Grundkonfiguration das Versenden von E-Mails ermöglicht. Im Grunde werde ich sie mit der Google App Engine verwenden, um das Versenden von E-Mails vom Entwickler-Server aus zu ermöglichen.

Das habe ich schon gemacht:

Sudo apt-get install sendmail

dann

Sudo sendmailconfig

aber ich weiß nicht, was der letzte tat.

184
UXE

Wenn Sie Sudo sendmailconfig eingegeben haben, sollten Sie aufgefordert worden sein, sendmail zu konfigurieren.

Zu Referenzzwecken befinden sich die Dateien, die während der Konfiguration aktualisiert werden, im Folgenden (falls Sie sie manuell aktualisieren möchten):

/etc/mail/sendmail.conf
/etc/cron.d/sendmail
/etc/mail/sendmail.mc

Sie können sendmail testen, um festzustellen, ob es richtig konfiguriert und eingerichtet ist, indem Sie Folgendes in die Befehlszeile eingeben:

$ echo "My test email being sent from sendmail" | /usr/sbin/sendmail [email protected]

Mit dem folgenden Befehl können Sie smtp-Relay zu sendmail hinzufügen:

#Change to your mail config directory:
cd /etc/mail

#Make a auth subdirectory
mkdir auth
chmod 700 auth

#Create a file with your auth information to the smtp server
cd auth
touch client-info

#In the file, put the following, matching up to your smtp server:
AuthInfo:your.isp.net "U:root" "I:user" "P:password"

#Generate the Authentication database, make both files readable only by root
makemap hash client-info < client-info
chmod 600 client-info
cd ..

Fügen Sie sendmail.mc die folgenden Zeilen hinzu, aber vor das MAILERDEFINITIONS. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren SMTP-Server aktualisieren.

define(`SMART_Host',`your.isp.net')dnl
define(`confAUTH_MECHANISMS', `EXTERNAL GSSAPI DIGEST-MD5 CRAM-MD5 LOGIN PLAIN')dnl
FEATURE(`authinfo',`hash -o /etc/mail/auth/client-info.db')dnl

Rufen Sie die Datei creation sendmail.cf auf (alternativ können Sie make -C /etc/mail ausführen):

m4 sendmail.mc > sendmail.cf

Starten Sie den sendmail-Daemon neu:

service sendmail restart
140
Venice

Ich habe die beste Antwort nach einer kleinen Bearbeitung erhalten (kann noch nicht antworten)

Das hat bei mir nicht funktioniert:

FEATURE('authinfo','hash /etc/mail/auth/client-info')dnl

Das erste einfache Anführungszeichen für jede Zeichenfolge sollte in ein Backtick (`) wie folgt geändert werden:

FEATURE(`authinfo',`hash /etc/mail/auth/client-info')dnl

Nach dem Wechsel laufe ich:

Sudo sendmailconfig

Und ich bin im Geschäft :)

35
brma

Kombiniere oben zwei Antworten, damit es endlich funktioniert. Seien Sie vorsichtig, dass das erste einfache Anführungszeichen für jede Zeichenfolge ein Backtick (`) in der Datei sendmail.mc ist.

#Change to your mail config directory:
cd /etc/mail

#Make a auth subdirectory
mkdir auth
chmod 700 auth  #maybe not, because I cannot apply cmd "cd auth" if I do so.

#Create a file with your auth information to the smtp server
cd auth
touch client-info

#In the file, put the following, matching up to your smtp server:
AuthInfo:your.isp.net "U:root" "I:user" "P:password"

#Generate the Authentication database, make both files readable only by root
makemap hash client-info < client-info
chmod 600 client-info
cd ..

#Add the following lines to sendmail.mc. Make sure you update your smtp server
#The first single quote for each string should be changed to a backtick (`) like this:
define(`SMART_Host',`your.isp.net')dnl
define(`confAUTH_MECHANISMS', `EXTERNAL GSSAPI DIGEST-MD5 CRAM-MD5 LOGIN PLAIN')dnl
FEATURE(`authinfo',`hash /etc/mail/auth/client-info')dnl

#run 
Sudo sendmailconfig
14
flyrain