it-swarm.com.de

Probleme mit dem Touchpad unter Ubuntu 16.10

Ich habe kürzlich Dell Inspiron gekauft und sofort Ubuntu darauf installiert und bin ziemlich schnell auf ein Problem mit dem Touchpad gestoßen. Durch leichtes Berühren wird der Zeiger wegbewegt, und ich beginne, an einer Stelle zu tippen, die ich nicht einmal erwartet habe. Sie können sich vorstellen, wie nervig und frustrierend das sein kann. Nach einigem googeln habe ich ein paar Einstellungen gefunden, mit denen ich spielen kann, nämlich xinput und synclient. Aber was ist, diese Einstellungen scheinen keine Wirkung zu haben. Ich habe ein Startskript erstellt

#!/bin/bash

xinput --set-prop 12 "Synaptics Palm Detection" 1
xinput --set-prop 12 "Synaptics Palm Dimensions" 5 80
xinput --set-prop 12 "Synaptics Locked Drags" 1
xinput --set-prop 12 "Synaptics Locked Drags Timeout" 500
syndaemon -i 1 -K -d

aber es macht nicht viel. Merkwürdige Sache, ich bemerkte, dass "Locked Drags" und "Locked Drags Timeout" Optionen gut funktionieren. Aber "Palm Detection" und Syndaemon One funktionieren nicht. Hölle mit der Palmenerkennung, aber syndaemon -i 1 -K -d könnte alles lösen, wenn es funktioniert. Mir ist auch aufgefallen, dass ich beim Auflisten von Eingabegeräten über xinput --list zwei Touchpads erhalte. Vielleicht hängt etwas damit zusammen?

$ xinput --list
⎡ Virtual core pointer                          id=2    [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer                id=4    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ ELAN Touchscreen                          id=11   [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ SynPS/2 Synaptics TouchPad                id=16   [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Dell0741:00 06CB:7E7E Touchpad            id=12   [slave  pointer  (2)]

Jedenfalls wäre ich sehr dankbar, wenn jemand mich in die richtige Richtung lenken könnte.

PS: Bitte lassen Sie mich wissen, wenn ich weitere Informationen benötige.

Vielen Dank.

3
Kaster

Nach dem Upgrade von 16.04 LTS auf 16.10 bin ich auf dasselbe Problem gestoßen. Neuinstallation von xserver-xorg-input-all hat den Trick getan.

Sudo apt install --reinstall xserver-xorg-input-all

Mein erster Versuch, nur xserver-xorg-input-synaptics erneut zu installieren, behebt das Problem mit dem Touchpad, unterbricht jedoch die Tastatureingabe (Bildschirmtastatur zur Rettung).

Dies war auf einem Dell XPS 13 9350.

Der einfachste Weg ist, libinput zu installieren. Es handelt sich um einen neuen User Space Touchpad-Treiber, bei dem es einen weiteren zuverlässigen Palm-Erkennungsalgorithmus gibt.

Führen Sie im Terminal

Sudo apt install xserver-xorg-input-libinput

und neu starten.

Sie müssen auch das manuelle Tippen in /usr/share/X11/xorg-conf.d/90-libinput.conf aktivieren.

4
Pilot6