it-swarm.com.de

Router versucht HTTPS-Verbindungen zu manipulieren?

Zu Hause verwende ich einen Router (Huawei B528s-23a), das von meinem Anbieter empfohlene Standardgerät.

In den letzten Tagen wird beim Öffnen einer Website, die offensichtlich nicht die Routerseite war, häufig ein Zertifikatfehler angezeigt.

In Safari zum Beispiel:

(Safari: certificate is not trusted

Es scheint, dass der Router die SSL-Verbindung anstelle der Seite beantwortet, die ich öffnen wollte. Gibt es eine Erklärung für dieses seltsame Verhalten?

ps: Ich bin kein englischer Muttersprachler. Bitte verzeihen Sie meine möglichen Fehler.

3
Felix. v. O.

Während dies der typische Fall des Abhörens von https ist, gibt es höchstwahrscheinlich keine böswillige Absicht im Hintergrund.

Beispielsweise kann der Router damit eine Webfilterung oder eine andere Verteidigung für Sie bereitstellen.

Darüber hinaus ist dies ohne Ihre Zustimmung nicht möglich: Der Hersteller kann solche SSL-Zertifikate nicht für die von Ihnen besuchten Domains erstellen, was von allen von Ihnen verwendeten Browsern allgemein akzeptiert wird. Sie werden sicherlich die Warnungen Ihrer Browser aufgrund fehlgeschlagener Zertifikate sehen.

Aus diesem Grund ist es für Routerhersteller praktisch unmöglich, dies für böswillige Zwecke zu tun.

Ich denke, es ist wahrscheinlicher, dass Sie eine inhaltsbasierte Webfilterfunktion des Routers aktiviert haben, aber nicht die Dokumente gelesen haben, in denen angegeben ist, wie die Zertifikate des Routers in Ihren Browser importiert werden (normalerweise sind viele Klicks erforderlich).

Überprüfen Sie die Router-Dokumente und deaktivieren Sie diese. Von einem Routerhersteller möchte ich einen Router, keinen Virenfilter.

Gemäß Seite 9 des Produkts Datenblatt verfügt dieser Router über eine integrierte Firewall, die URLs filtern kann.

Sie werden wahrscheinlich wollen:

  1. Deaktivieren Sie die URL-Filterung
  2. Oder aktualisieren Sie die Router-Firmware, was zu einem aktualisierten Zertifikat führen kann.
0
cyberprogrammer