it-swarm.com.de

Wie kann ich Thunderbird so einrichten, dass Links in Chrom geöffnet werden?

Ich möchte in der Lage sein, auf Links in Thunderbird-E-Mails zu klicken und diese in Chromium zu öffnen (Paketname chromium-browser). Stattdessen werden sie in Firefox geöffnet.

Ich habe Folgendes versucht:

  1. xfce bevorzugte Anwendungen (Chromium ist nicht aufgeführt, daher musste ich die ausführbare Datei suchen) - Wenn ich Chromium das nächste Mal starte, beklagt es sich, dass es nicht mehr der Standardbrowser ist.

  2. Veranlassen Sie Chromium, sich selbst als Standardbrowser festzulegen. Thunderbird öffnet Links in Firefox.

  3. update-Alternativen. Es ist bereits als Alternative mit der gleichen Priorität wie Firefox aufgeführt. Der App-Menüpunkt "Webbrowser öffnen" öffnet Chromium. Thunderbird öffnet Links in Firefox.

Ich habe die gesamte Einstellungs-GUI in Thunderbird durchgesehen (aber noch nicht den erweiterten Konfigurationseditor) und nichts gesehen, in dem erwähnt wird, in welchem ​​Browser Links geöffnet werden sollen.

Bitte beachten Sie, dass dies nicht Google Chrome ist.

69
ikmac

Folgendes habe ich für mich als nützlich empfunden: Sie müssen auf den "Konfigurationseditor" in Thunderbird selbst zugreifen.

Öffne Thunderbird. In 24.6.0 kann auf das Menü auf der rechten Seite der oberen Menüleiste zugegriffen werden (neben der Suchleiste und wird durch drei horizontale Linien dargestellt).

Klicken Sie auf Bearbeiten > und dann auf Einstellungen >. Ein neues Fenster wird geöffnet. Sie müssen die Registerkarte Erweitert unten auf dieser Registerkarte auswählen. Öffnen Sie den Konfigurationseditor .

Suchen Sie dann nach network.protocol-handler.warn-external.http und network.protocol-handler.warn-external.https.

Diese beiden haben am wahrscheinlichsten einen aktuellen Wert von false. Ändern Sie den Wert in true (klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf). Wenn Sie das nächste Mal versuchen, einen Link aus einer E-Mail zu öffnen, werden Sie gefragt, welchen Browser Sie verwenden möchten. Chromium wird wahrscheinlich nicht in der Auswahlliste angezeigt. Verwenden Sie daher die Navigationstaste. Sie finden Chromium unter /usr/bin/chromium-browser.

Wenn Sie google chrome als Browser Ihrer Wahl verwenden, möchten Sie möglicherweise _/usr/bin/google-chrome_ oder _/usr/bin/google-chrome-stable_ festlegen. Wenn Thunderbird Sie nicht fragt, welchen Browser Sie verwenden sollen, wenn Sie auf einen Link klicken In diesem Fall können Sie versuchen, die Datei mimeTypes.rdf in Ihrem Profilordner zu löschen, um sie zurückzusetzen. Der Profilordner wird normalerweise als _~/.Thunderbird/xxxxxxxx.default/_ gefunden.

Originaltext von Htbaa

118
Vitaly Kazakov

Bearbeiten -> Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein -> Konfigurationseditor ...

Rechtsklick -> Ne -> String

Geben Sie den Präferenznamen ein:

network.protocol-handler.app.http

Wert:

/ usr/bin/x-www-browser

Einstellen des Standardbrowsers

Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein

Sudo Update-Alternativen --config x-www-browser && Sudo Update-Alternativen --config gnome-www-browser
10
AKSiS

In Thunderbird 11.0.1 ist es einfach, aber nicht intuitiv:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen (Menü BearbeitenEinstellungen).

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anhänge.

  3. Setzen Sie im Abschnitt Inhaltstyp und AktionHTTPS, HTTP und FTP auf - Verwenden Sie google-chrome (oder einen anderen gewünschten Browser).

Das hat bei mir funktioniert, nachdem ich zahlreiche Dinge im Terminal ausprobiert hatte, die nicht funktionierten.

9
smhb

Lösung für die neueste Thunderbird-Version

Es gibt jetzt eine Datei mit dem Namen handlers.json in Ihrem Profilverzeichnis unter ~/.Thunderbird

Bearbeiten Sie diese Datei mit einem Texteditor, während Thunderbird geschlossen ist.

Durch Einstellen von "action": 2 und Hinzufügen von {"name":"xdg-open","path":"/usr/bin/xdg-open"} an die erste Position der entsprechenden HTTP- und/oder HTTPS-Liste "handlers: []" wird der von der Desktop-Umgebung festgelegte Standardbrowser oder das Standardprogramm gestartet.

Lösung für neuere Thunderbird-Versionen

enter image description here

Lösung für ältere Versionen mit find

1.Thunderbird → Bearbeiten → Einstellungen → Erweitert → Config Editor…:

network.protocol-handler.warn-external.http = true
network.protocol-handler.warn-external.https = true

2.Schließen Sie Thunderbird.

3.Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:

$ find ~/.Thunderbird/ -name mimeTypes.rdf -delete

4.Öffnen Sie Thunderbird erneut und klicken Sie auf einen HTTP (S) -Link. Ein Launch Application Fenster öffnet sich. Klicke auf Choose….

5.Verwenden Ctrl+L um direkt einen /usr/bin/ -Pfad zu Ihrer bevorzugten ausführbaren Browser-Datei einzugeben, z. B .: /usr/bin/vivaldi-stable

6.Überprüfen Sie ???? Remember my choice for http(s) links.

7.Open link

2

Dies kann jedem helfen, der später darauf stößt und sich an Firefox hält

Gehen Sie zum Einstellungsbedienfeld System -> MIME Type Editor und stellen Sie jeweils "Webbrowser" ein:

application/x-extension-html, application/x-extension-shtml, application/x-extension-xhtml, application/xhtml+xml, text/html

Wählen Sie dann in der Systemsteuerung Einstellungen unter Persönlich -> Bevorzugte Anwendungen die Option Chrom

Führen Sie Sudo update-alternatives --config x-www-browser aus und wählen Sie "Chrome"

Starten Sie dann /usr/bin/x-www-browser und es sollte Chrome starten

Dann versuchen Sie es in Thunderbird.

1
mplong

Ich habe diese Lösung ausprobiert und es hat funktioniert:

1) Wechseln Sie im Einstellungsmanager Ihren bevorzugten Browser als Standardbrowser.

2) update-alternatives --config x-www-browser

3) Befolgen Sie die Schritte hier

1
Robert Kujawa

Nun, ich habe Thunderbird noch nie benutzt, aber das sieht richtig aus ->

Wenn Sie in Thunderbird auf einen Weblink klicken, wird der Standard-Webbrowser für das Betriebssystem aufgerufen. Sie können dieses Verhalten ändern, indem Sie den Standardbrowser ändern. Unter Linux besteht eine andere Möglichkeit (mit TB1.5 unter Suse und Debian versucht) darin, die folgende Zeile in die Datei prefs.js oder user.js von Thunderbird einzufügen (natürlich in den richtigen Pfad zu Ihrem Firefox):

user_pref ("network.protocol-handler.app.http", "/ usr/bin/firefox");

Sie können herausfinden, wo sich Chromium befindet, indem Sie -> eingeben

which chromium

in das Terminal.

Quelle ->

http://kb.mozillazine.org/Changing_the_web_browser_invoked_by_Thunderbird

1
surgemcgee

Es gibt noch eine andere Thunderbird-Einstellung, die Sie überprüfen müssen.

Einstellungen - Anhänge - Eingehend

Die dortigen http- und https-Einstellungen überschreiben die Standardeinstellungen des Betriebssystems und weisen Chromium an, sich selbst als Standardbrowser festzulegen.

Siehe diesen Fehler: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=724461

Und dies für die wichtigsten Details darüber, wie der Standardbrowser in Thunderbird bestimmt wird: http://kevinlocke.name/bits/2012/07/18/Thunderbird-default-browser-linux/

0
TraceyC

Ich hatte auch das gleiche Problem. Und die Änderung "network.protocol-handler.warn-external.http" hat bei mir nicht funktioniert.

Nach einigem googeln fand ich die Einstellung im Thunderbird Einstellungen> Anhänge> eingehend.

Dort habe ich den http und den https auf den von mir gewünschten browser umgestellt. Und es funktioniert jetzt.

0
Billy