it-swarm.com.de

Warum brauchen manche Leute kontrastarme Themen?

Jeder kennt die kontrastreichen Themen, die für Menschen mit Sehbehinderung erstellt werden. Aufgrund des hohen Kontrasts ist es einfacher zu erkennen, was sich auf dem Bildschirm befindet.

Ich habe jedoch gehört, dass es auch kontrastarme Themen gibt. Könnte jemand einige Beispiele nennen, aber vor allem könnte jemand erklären, warum es kontrastarme Themen gibt und wem dies hilft?

15
Sense Hofstede

Ich musste einen (Windows-) PC für jemanden installieren, der in einem früheren Job Themen mit geringem Kontrast benötigte. Diese Frau konnte nur "Licht" und keine Farben sehen und war im Allgemeinen sehbehindert. (Ich glaube, sie sagte, sie hätte keine Kegelzellen oder ähnliches, aber es sind 2 Jahre vergangen). Sie verwendete ein kontrastarmes Thema in Windows, das zwei Blautöne verwendete.

Sie beschrieb das Betrachten eines Bildschirms mit hohem Kontrast (z. B. Schwarz auf Weiß oder Weiß auf Schwarz) als "direkt in den Scheinwerfer schauen und versuchen, etwas zu sehen/lesen, das darauf geschrieben ist".

Mindestens eine andere fast blinde Person sagte mir, dass es für ihn das Gleiche oder Ähnliches sei (aber sein Sehvermögen ist so schlecht, dass er ohnehin alles mit einem Braille-Leser und TTS macht - er benutzt auch die Konsole die meiste Zeit).

Übrigens: Ich denke, es ist möglich, Compiz-Filter zu verwenden, um Versionen eines normalen Displays mit "geringem Kontrast" und "hohem Kontrast" anzuzeigen, aber ich weiß nicht, wie gut das in der Praxis funktioniert.

10
JanC

Bei dem Versuch, Ihre Frage zu beantworten, haben kontrastarme Themen den Vorteil, einfacher und sauberer zu sein. Auch wenn es schwieriger ist zu erkennen, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, empfinden manche Menschen Themen mit geringem Kontrast als weniger schockierend als kontrastreiche.

Ich finde kontrastarme Themen nützlich, wenn ich den Computer in einem dunklen Raum verwende, weil ich kein Licht auf dem Bildschirm reflektiere. Ich hoffe, es beantwortet zumindest einen Teil der Frage.

5
Guille