it-swarm.com.de

Überschreiben Sie die Hintergrundfarbe des Themas für bestimmte Anwendungen

Bei Verwendung eines benutzerdefinierten Themas ( Equinox Evolution Midnight in meinem speziellen Fall) der Manager unter System> Einstellungen> Darstellung> Thema> Anpassen> Farben spiegelt zwar das eigentliche systemweite Styling wider, es stellt sich jedoch heraus, dass bestimmte Anwendungen ( LibreOffice , Bluefish Editor und viele andere) tatsächlich dieses Theming überschreiben, wenn sie angezeigt werden ein weißer Hintergrund. Ich habe mich also gefragt, ob es eine Art zentralisierte Möglichkeit gibt, solche Ausnahmen zu verwalten (da ich eigentlich alle meine Texteditoren über den dunklen Hintergrund setzen möchte), oder ob ich das anwendungsspezifisch einrichten sollte.

Jede Anleitung wird von Herzen dankbar sein, vielen Dank im Voraus.

7
Nano Taboada

Erstens verarbeitet die GTKParasite-Anwendung überhaupt keine Themen. Es kann hilfreich sein, festzustellen, ob es sich bei der fehlerhaften Anwendung um eine GTK-Anwendung handelt, und die Klasse des Editor-Widgets zu bestimmen. In Windows-Sprache ist es der Spy ++ von GTK.

Das Ändern der Editorfarbe wirkt sich auf viele Anwendungen aus, die direkt das GtkText-Widget verwenden (und in gewissem Maße auf das GtkSourceView-Widget, das sich im Stammverzeichnis von Syntax-Coloring-Editoren wie gedit und geany befindet).

Anwendungen wie Firefox und * Office sind keine echten GTK-Anwendungen. Sie verfügen über ein eigenes plattformübergreifendes Widget-Set, mit dem GTK-Dekorationen gerendert werden, das jedoch nicht der echten Texteditor-Klasse zugeordnet ist.

Bluefish ist eine echte GTK-App, scheint jedoch ein eigenes Texteditor-Widget zu implementieren, da es überhaupt nicht wie GtkSourceView oder SciTe aussieht. Sie werden wahrscheinlich viele Anwendungen finden, die zu der Schlussfolgerung gelangen, dass der gesamte Texthintergrund weiß sein sollte, und diese global zu ändern, ist ohne eine Anpassung der einzelnen Anwendungen nicht möglich.

2
aquaherd

Sie können die Theme-Optionen zu Ihrem ~/.gtkrc hinzufügen. Ich bin mir nicht 100% sicher, wie das GTK-Theming funktioniert (aus der Hand), aber es sollte relativ einfach sein, die Optionen hinzuzufügen, die Sie anwenden müssen, indem Sie sie aus der GTKRC-Datei eines anderen Themas oder des aktuell verwendeten Themas kopieren.

Diese Seite enthält auch einige Informationen zum Thema GTK + (nicht für GTK + 3.x).

1
RolandiXor

Wenn Sie möchten, dass LibreOffice Ihr aktuelles Thema anzeigt, müssen Sie nur libreoffice-gtk installieren

Sudo apt-get install libreoffice-gtk 

Das sollte sich leicht erledigen lassen.

Bluefish ist etwas kniffliger. Die Ersteller von Designs können Bluefish so anpassen, wie sie es möchten, aber es bedarf einer individuellen Anpassung. Wenden Sie sich an den Autor des gewünschten Themas, um ihn darüber zu informieren, in welchen Programmen das Thema nicht korrekt angezeigt wird. Ich bin sicher, sie würden gerne davon erfahren. Oder Sie könnten es anpassen, wenn Sie möchten, die Anweisungen sind hier . Oder Sie könnten einen anderen Editor verwenden, der das Standard-GTK-Design enthält. In jedem Fall ist es wahrscheinlich die beste Möglichkeit, den Autor Ihres Themas zu kontaktieren.

In Bezug auf Ihre Frage zur zentralen Steuerung des Themings scheint eine Lösung GTKParasite zu sein, die ich über stackoverflow gefunden habe. Auf seiner About-Seite behauptet er, der Firebug von GTK + -Anwendungen zu sein. Ich habe es noch nicht persönlich ausprobiert, aber diese Beschreibung klingt ein bisschen faszinierend. Und möglicherweise sehr ähnlich dem, wonach Sie suchen. Scheint es wert, ausgecheckt zu haben.

1
trench