it-swarm.com.de

Was ist der beste Weg, um darauf hinzuweisen, dass eine Tabellenzelle bearbeitet werden kann?

Ich habe eine Tabelle mit Daten mit mehreren Spalten. Dies ist eine Tabelle, die hauptsächlich zum Lesen verwendet wird. Ein Benutzer kann gelegentlich einige Werte anpassen. Die meisten Spalten sind nur informativ und einige können bearbeitet werden (wie Mengen, Mengen, Daten usw.). Ich habe keine Kontrolle über die Reihenfolge, die Größe oder sogar das Vorhandensein dieser Spalten, da diese vom Benutzer angepasst werden können. Die Tatsache, dass sie bearbeitet werden kann, hängt hauptsächlich mit der Spalte zusammen. Einige Zeilen enthalten jedoch Daten, die in einigen Spalten nicht bearbeitet werden können.

So wie es ist, erledigt der Tisch seine Arbeit auf der rein funktionalen Bühne. Wenn Sie auf eine bearbeitbare Zelle doppelklicken, geben Sie den Editor dafür ein. Wenn Sie auf einen anderen doppelklicken, passiert nichts.

Ich vermisse eine Möglichkeit, anzuzeigen, dass diese Zelle bearbeitet werden kann, außer verzweifelt zu klicken.

Was wäre der beste Weg, dies anzuzeigen?


Einschränkungen in Verbindung mit meinem persönlichen Fall: (Es ist besser, wenn die Antwort sie berücksichtigt, aber nicht obligatorisch. Die Frage muss nicht zu spezifisch sein.)

  • Benutzer haben die Möglichkeit, die Schriftart (Größe, Stil), die Textfarbe und die Ausrichtung der Zellen für eine bestimmte Spalte anzupassen. Ich habe also keine Kontrolle über diese Parameter.
  • Meine Tabelle ist meistens ein Bericht, in dem es möglich ist, Werte gelegentlich anzupassen. Dies ist nicht die Hauptmethode zum Bearbeiten, sondern nur eine kurze Verknüpfung.
  • Einige Spalten haben Bedingungen für den bearbeitbaren Status, sodass einige Zeilen (selten) nicht bearbeitet werden können, selbst wenn die Spalte dies normalerweise zulässt.

Aktuelle Gedanken :

  • Eine andere Hintergrundfarbe für bearbeitbare Zellen wäre das erste, was mir in den Sinn kommt. Da es jedoch keine Kontrolle über die Reihenfolge, Größe oder sonst gibt, führt dies leicht zu einem sehr unordentlichen Ergebnis. Es ist auch auf den ersten Blick nicht offensichtlich, dass dies editierbar ist.
  • Hinzufügen eines Symbols zur Zelle? Es wäre unkompliziert, würde aber leicht viel Unordnung auf den Tisch bringen.
  • Eine andere Möglichkeit wäre, die Tatsache anzuzeigen, dass eine Spalte direkt in der Kopfzeile bearbeitet werden kann. Die Tatsache, dass einige Zellen selbst in solchen Spalten nicht bearbeitet werden können, wird nicht berücksichtigt. Da ihr Auftreten jedoch eher selten ist, scheint dies die Möglichkeit zu sein, die Informationen mit der geringsten Unordnung hinzuzufügen.
3
Gnoupi

Ich denke, ein Symbol kann so erstellt werden, dass nicht so viel Unordnung entsteht. Versuchen Sie es mit sehr kontrastarmen (hellgrauen) Symbolen, die zwar auffällig, aber nicht unangenehm sind. Wenn der Benutzer den Mauszeiger bewegt, werden die Symbole dunkler und/oder farbiger und eine Markierung wird um die Zelle herum angezeigt. Sie sagen, ein Doppelklick aktiviert den Bearbeitungsmodus, aber kann ein einzelner Klick dies tun? Oder vielleicht auf das Symbol klicken? Ich denke, Doppelklicks sind immer schwer zu entdecken, aber mehr noch im Web, wo es nicht erwartet wird.

Vielleicht ist dies auch übertrieben, aber erwägen Sie einen Tooltip, der angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus über schreibgeschützte Zellen fahren und sagen: "Diese Zelle kann nicht bearbeitet werden" oder so. Umgekehrt "Klicken zum Bearbeiten" über bearbeitbare Zellen.

Testen Sie wie immer Ihre Designs, auch wenn Sie von der Straße abziehen.

1
gmdavisUX

Eine andere Möglichkeit wäre, ein Symbol (oder einen anderen Indikator) nur beim Bewegen der Maus anzuzeigen. Bei diesem Ansatz gibt es einige Vor- und Nachteile.

Profi

  • fügt fast keine Unordnung hinzu
  • das Symbol kann sehr beschreibend sein (mehr als eine Farbe).
  • es ist ein ziemlich verbreiteter Ansatz

Con

  • es ist nicht sofort sichtbar, welche Zellen bearbeitet werden können

Dies kann jedoch je nach Workflow Ihrer Benutzer ein Problem sein oder auch nicht.

2
Mel

Welche Zelltypen haben Sie mehr? Editierbar oder nur lesbar?

nur lesbar Zellen in einem Formular oder einer Tabelle sind normalerweise mit hellgraue Schriftfarbe gekennzeichnet. Auf diese Weise hätten bearbeitbare Zellen keine spezielle Formatierung und Bearbeitbarkeit können durch Ändern des Cursors auf markiert werden enter image description here

1

In diesem Fall sollte man sich gleichzeitig auf die "nicht bearbeitbaren" Zellen verlassen, während nur informative Zellen in normaler Schrift> schwarzer Farbe angezeigt werden: "Abgeschlossen" und bearbeitbare Zellen in kursiver> grauer Farbe "Wert eingeben". (Beträge). Ich denke, das ist einfach, weil es keine Kulisse ergibt

0
Abeer AK

zwei Entscheidungen dieses Problems sind mir bekannt:

1 verwenden Steuerelemente zum Ändern von Werten, z. B. Stepper-Steuerelement (Mac)/Spin-Steuerelement (Win), Eingabefelder und andere für den Hover-Modus in einer Zeile.

2 - Verwenden Sie Bearbeiten im Platzierungsmodus

Ajax-basiert

JQuerybased

Ändern Sie den Cursor für bearbeitbare Felder text cursor

& Es gibt eine kleine Nuance in einem Schaltmodus, um an Ort und Stelle zu bearbeiten. In den meisten Fällen wird ein Einzelklick verwendet. Die Verwendung eines Doppelklicks in Fällen, in denen die Benutzerfähigkeiten im Besitz von Mäusen nicht besonders gut sind, ist ebenfalls zulässig. In meiner Praxis begann ich mit einem Doppelklick-Modusschalter, der die Möglichkeit reduzierte, die Daten zufällig zu entfernen, beispielsweise beim Kopieren von Werten oder beim Auswählen. Das erste Modell wird jetzt verwendet.

0
denis.efremov