it-swarm.com.de

Bessere Möglichkeiten zum Anzeigen / Interagieren mit Tabellendaten

Angenommen, Sie zeigen auf einer Webseite eine Liste von Kategoriedatensätzen oder eine beliebige Art von Datensätzen an. Gibt es bessere Möglichkeiten, diese Liste von Datensätzen als in einer Tabelle anzuzeigen? Oder sind Tabellen die beste UX?

Ich denke, die Antwort könnte "es kommt darauf an" sein, aber ich beziehe mich hauptsächlich auf eine Liste von Datensätzen wie Produkte, Kategorien, Benutzer usw.

Zum Beispiel habe ich eine Liste von Produktkategorien, die Benutzer hinzufügen/bearbeiten/löschen können: Normalerweise werden diese Informationen und Erfahrungen in einem Raster wie folgt angezeigt:

grid example

Wenn man zum Beispiel ein dummes Beispiel verwendet, um kein Gitter zu verwenden, könnte man sich Folgendes einfallen lassen:

stupid example

Zurück zur Frage: Ist eine Tabelle die beste UX dafür oder gibt es bessere Möglichkeiten?

6
Adriaan Putter

Das Problem besteht darin, einem Benutzer eine Sammlung von Elementen so präsentieren zu können, dass einem anderen Element keine Bevorzugung auferlegt wird, außer in der Reihenfolge, in der sie sortiert sind.

Eine Tabelle ist normalerweise die beste Methode, da sie natürlich einen identischen horizontalen oder vertikalen Abstand zu einem Element bietet, sodass das Auge Zeilen und Spalten leicht scannen kann, um den Inhalt anzuzeigen, ohne hart arbeiten zu müssen, um den Inhalt auf eine etwas andere Weise zu bewerten, wenn Bewegen von einem Element zum nächsten.

Warum sollten Sie keinen Tisch benutzen? Nun - Sie möchten vielleicht mehr als nur die Daten in einem 1- oder 2-dimensionalen Format präsentieren - zum Beispiel möchten Sie eine weitere Dimension hinzufügen, in der Elemente auf irgendeine Weise sortiert sind.

Wenn Sie eine weitere Dimension hinzufügen möchten, können Sie Änderungen im Erscheinungsbild oder in den Markup-Typen für Elemente verwenden. Dies erhöht jedoch die Unordnung und verringert die visuelle Verarbeitung, sodass Position und Ausrichtung (und andere Gestaltprinzipien) ins Spiel kommen - Sie präsentieren beispielsweise hierarchische oder Gruppierungsinformationen nach Einrückung oder Leerzeichen oder sogar nach Clustering.

Was auch immer Sie in diesem Fall tun, es muss aus gutem Grund im Kontext stehen und eine effiziente und leicht verdauliche Darstellung von Inhalten sowohl unter dem Gesichtspunkt der Übersicht als auch bei detaillierter Prüfung bieten. Es sollte Informationen im mentalen Modell des Benutzers darstellen - nicht nur, weil Sie zufällig diese bestimmte Informationsstruktur im Systemmodell haben.

Und deshalb wird 'es kommt darauf an' - da von der visuellen Verarbeitungseffizienz einer Tabelle abgewichen wird und die Richtungen, in die Sie gehen, wirklich von den Daten und dem Kontext bestimmt werden.

JohnGB erwähnt Tag-Clouds, bei denen die Größe des Elements die sortierte Dimension angibt, aber (wie er angibt) sind Tag-Clouds nur für kurze Zeiträume nützlich, ohne dass zusätzliche Daten angezeigt werden - und sie sind dabei nur ein geringfügig nützliches Format (der einzige Vorteil) ist proportionale Darstellung) - also eher ein lustiges oder interessantes Format als tatsächlich mehr effizient.

Da Sie anscheinend über Produkte, Kategorien und Benutzer sprechen, würde ich nicht viel darüber nachdenken, Gruppen und Leerzeichen in Ihre Tabellen aufzunehmen, aber wie gesagt es hängt davon ab von Ihren Daten und dem, was Sie präsentieren möchten an den Benutzer. Wenn Sie Benutzer anzeigen, möchten Sie möglicherweise den geografischen Standort (über eine Kartenunterlage) für eine andere Dimension angeben ...

4
Roger Attrill

Das hängt von Ihrer Bewerbung ab. Ich denke, die meisten Anwendungen sind besser dran, wenn sie tabellarische Daten verwenden, aber selbst dann gibt es einige Überlegungen, die ich unten behandeln werde. Einige verwenden jedoch andere Mittel, obwohl die UX des oft nicht großartig ist (abhängig von der Anwendung). Tag Clouds sind ein Beispiel.

Bei der Angabe von Tabellendaten ist die Tabelle nicht der größte Faktor. So zeigen Sie die Daten an, die wichtig sind. Sortieren Sie es so, wie es für Menschen am nützlichsten ist? Werden die am häufigsten gesuchten oder wichtigsten Informationen in Positionen gesucht, die die Arbeit der Menschen erleichtern?

Wenn Sie detailliertere Vorschläge wünschen, geben Sie in Ihrer Antwort mehr Details an und zeigen Sie uns, was Sie gerade verwenden. Wir mögen Bilder :)

2
JohnGB