it-swarm.com.de

Kann ich nach der Installation zum HWE-Kernel wechseln?

Ich werde Xenial Xerus installieren, bin mir aber nicht sicher, welche Variante ich verwenden soll. Ich kann zwischen dem normalen Kernel und dem HWE-Kernel wählen.

Jetzt verstehe ich, dass der HWE-Kernel bedeutet, dass die Unterstützung für neue Hardware schneller verfügbar sein wird. Andererseits ist der HWE-Kernel möglicherweise weniger gut getestet als der GA -Kernel, was bedeutet, dass man den HWE-Kernel möglicherweise nicht verwenden sollte, wenn man ihn nicht wirklich benötigt.

Da ich derzeit alte Hardware verwende, starte ich derzeit Vivid Vervet ohne Probleme, sodass jeder Kernel meine aktuelle Hardware unterstützen würde. Andererseits kann ich nicht ausschließen, dass ich in Zukunft mit neuerer Hardware upgraden werde, was bedeutet, dass ich dann möglicherweise den HWE-Kernel benötige.

Die Frage ist also, ob ich mit dem normalen Kernel installieren und dann in Zukunft einfach auf den HWE-Kernel wechseln kann, wenn ich ihn brauchen sollte.

9
skyking

Ja, Sie können mit dem normalen Kernel installieren und in Zukunft auf den Hardware-Aktivierungskernel wechseln, wenn Sie ihn benötigen. Um die verfügbaren Pakete anzuzeigen, öffnen Sie das Terminal und geben Sie Folgendes ein:

apt-cache search linux.*hwe.*  

oder installiere Ubuntu Software Center oder Synaptic Package Manager und suche darin nach "hwe". Synaptic bietet die benutzerfreundlichste Möglichkeit, die Suchergebnisse für "hwe" anzuzeigen, da die verfügbaren Pakete in einer Liste mit einer Beschreibung der einzelnen Pakete in derselben Zeile wie das Paket angezeigt werden.

5
karel

Ja, du kannst. Zum Beispiel im 16.04:

Desktop

Sudo apt-get install --install-recommends linux-generic-hwe-16.04 xserver-xorg-hwe-16.04 

Server

Sudo apt-get install --install-recommends linux-generic-hwe-16.04 

weitere Informationen finden Sie unter https://wiki.ubuntu.com/Kernel/LTSEnablementStack

3
Luke

Laut https://wiki.ubuntu.com/Kernel/RollingLTSEnablementStack

Beste Option von mir:

Sudo apt install linux-generic-hwe-16.04

Auch für Docker aufs Support

Sudo apt install linux-image-extra-virtual-hwe-16.04

Mit den oben genannten Metapaketen haben Sie immer Kernel-Updates mit erhalten

Sudo apt upgrade
1
MaximKostrikin